Investieren in die Welt von morgen

Themeninvestments: KI, New Energy, City Infrastructure – so investieren Sie in Themen-ETFs und Themen-Zertifikate!

Themeninvestments und Megatrends beschäftigen sich mit dem ökonomischen und ökologischen Wandel auf unserem Planeten und den Folgen für die verschiedensten Märkte. Erfahren Sie hier, wie Sie mit Themen-ETFs und Themen-Zertifikaten in Zukunftsbranchen investieren können. Gleich zu Beginn geben wir Ihnen die besten Tipps und beantworten die wichtigsten Fragen!

Themeninvestments - Empfehlungen & Tipps

Es gibt eine große Anzahl an thematischen Fonds - nehmen Sie sich Zeit , um herauszufinden, welche Ihnen zusagen.
Tipp: In unserer Übersicht erfahren Sie, welche Megatrends einen besonders großen Einfluss auf unsere Zukunft ausüben.
Unsere Empfehlung: Eine Kombination aus ETFs und spezifischen Themen-Zertifikaten ermöglicht Ihnen das Abmildern von Risiken und gleichzeitig vergleichsweise starke Renditen.
Produkt­empfehlung: Mit dem Open End Partizipationszertifikat auf den MSCI World IMI Select Sustainable Impact Top 20 Index von Vontobel partizipieren Sie an mehreren essenziellen Themen gleichzeitig. Dieser Index bildet die Perfomance verschiedener sozialer und ökologischer Trends ab.
Bei eToro6 haben Anleger die Wahl aus verschiedensten Themen-ETFs.

Themeninvestments - das Wichtigste in Kürze

Themeninvestments befassen sich mit Megatrends, welche durch globale Ungleichgewichte entstehen.
Vor allem der Klimawandel, ökonomische und gesellschaftliche Veränderungen stehen im Fokus der Geldanlagen.
Wichtig: Thematische Investments bieten Ihnen die Möglichkeit an renditestarken Themen zu partizipieren und gleichzeitig einen Beitrag zur Zukunft zu leisten.

Themeninvestments und Megatrends

Chancenreiche Themeninvestments

Name ISIN/WKN Bemerkung Kosten
Vontobel Open End Partizipationszertifikat
auf den Solactive Healthcare Facilities
Performance-Index
DE000VZ45HC4/
VZ45HC
Zertifikat 1,00% Managementgebühr p.a.
Leonteq Open End Tracker Zertifikat
auf den H2 Technologie Index
CH0562308301/
A2UV4E
Zertifikat 1,10% Managementgebühr p.a.
Vontobel Open End Partizipationszertifikat
auf MSCI World IMI Select Sustainable Impact Top 20
DE000VF3MXC4/
VF3MXC
Zertifikat 1,20% Managementgebühr p.a.
iShares Smart City Infrastructure ETF IE00BKTLJC87/
A2PQUB
ETF, thesaurierend 0,40% TER p.a.
Lyxor New Energy (DR) ETF FR0010524777/
LYX0CB
ETF, ausschüttend 0,60% TER p.a.
iShares Ageing Population UCITS ETF IE00BYZK4669/
A2ANH1
ETF, thesaurierend 0,40% TER p.a.
LBBW Schwellenländer Profiteure
Nachhaltig Fonds
DE0009771964/
977196
Fonds, ausschüttend 1,84% TER p.a.
DWS Global Water LD Fonds DE000DWS0DT1/
DWS0DT
Fonds, ausschüttend 1,45% TER p.a.

Produkt­empfehlung: Mit dem Vontobel Partizipationszertifikat auf den MSCI World IMI Select Sustainable Impact Top 20 Index investieren Sie in Unternehmen mit dem höchsten Quality Score, deren Kerngeschäft sich mit mindestens einer der sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Gesellschaft befasst. Diese wurden von von den Vereinten Nationen in den Sustainable Development Goals (UN SDGs) festgelegt. Das Zertifikat bildet die Performance eines gleich gewichteten Index ab. Gleichzeitig erfüllen die Indexmitglieder hohe ESG-Standards.

Was sind Themeninvestments und Megatrends?

Themeninvestments, oder auch thematische Fonds genannt, beschäftigen sich mit starken Megatrends, welche langfristig sowie global einen Einfluss auf unser Leben schaffen. Hierbei richtet sich der Blick immer auf die Zukunft und wie sich sowohl die Welt als auch wirtschaftliche Bedürfnisse entwickeln werden. Transformationen finden jedoch nicht nur auf ökonomischer Ebene statt, sondern umfassen ebenso gesellschaftliche und ökologische Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt. Dieser Wandel fördert vor allem technische Innovationen und ermöglicht dadurch, Prognosen über den Fortschritt bestimmter Bereiche aufzustellen. Zukunftsträchtige Branchen werden einen großen Anteil an der wirtschaftlichen Wertschöpfung haben und somit unsere Zukunft maßgeblich mitgestalten.

Die Notwendigkeit solcher Innovationen resultiert besonders aus großen Ungleichgewichten, welche die Verteilung von Ressourcen negativ beeinflussen können. Genauso können diese aber auch auf unterschiedlichen Märkten in Form von Angebot- und Nachfrage-Verschiebungen vorkommen. Solche Verschiebungen betreffen häufig einzelne Industriezweige und haben mitunter Produktknappheit oder Nachfrageüberhänge zur Folge. Nicht selten sind dabei verschiedene Ungleichgewichte miteinander verbunden, wie beispielsweise der demografische Wandel und Ressourcenknappheit. Dies sind mit die wirkungsvollsten Treiber in der Gesundheitsbranche.

Vor diesem Hintergrund sind Themeninvestments so aufgebaut, dass die Investitionsmöglichkeiten den gesamten Bereich eines Megatrends abdecken. Anleger investieren hier also nicht nur explizit in Unternehmen, die in direkter Verbindung mit einem Megatrend stehen, sondern in sämtliche daran angeschlossene Branchen.

Ein Beispiel: Im Rahmen der technologischen Revolution können Sie sich für Anlagen bei Herstellern aus der Elektromobilbranche entscheiden. Oder durch ein Themeninvestment auch Bereiche wie Künstliche Intelligenz, Lithium oder Datenverarbeitung mit inkludieren. Auf diese Weise wird die gesamte Wertschöpfungskette integriert, um das volle Potenzial eines globalen Themas zu nutzen.

Der Reiz von Themeninvestments

Thematische Fonds investieren vor allem in Unternehmen, die sich langfristig und innovativ mit den größten Herausforderungen unserer Gesellschaft befassen. Angetrieben von dem Ziel, die Ungleichgewichte unseres Planeten zu vermindern, entwickeln sich riesige Wachstumspotenziale, welche Anlegern zugutekommen können. Schon länger wird diskutiert, ob klassische Portfolioansätze überholt sind. Speziell vor dem Hintergrund, dass durch einen zu starken Fokus auf sowie die Kurzsichtigkeit bzgl. der Benchmark Möglichkeiten nicht ausgeschöpft werden.

Der Vorteil von thematischen Fonds ist demnach, dass sie sich nicht auf eine bestimmte Aktie oder auch Branche fokussieren, sondern viel mehr auf die breitgefächerten Chancen, die sich durch den Wandel in der Ökonomie, Politik sowie in der Technologie ergeben. Wenn spezifische Trends dafür sorgen, dass sich Erträge und Umsätze innerhalb eines Themas positiv entwickeln, wird ein breit aufgestelltes Portfolio davon profitieren. Vor allem langfristige Anlagen umfangreicher Themen bieten das Potenzial vorhandene Risiken auszugleichen. Aus diesem Grund wird das Investieren in Themen und Trends immer beliebter. Sie ermöglichen Ihnen als Anleger das Partizipieren an Märkten, die Ihnen am Herzen liegen. So investieren Sie nicht nur in bekannte Unternehmen, sondern auch jene, die Sie eventuell weniger auf dem Schirm haben. Häufig zeichnet sich deren Wachstumspotenzial noch nicht in Form von steigenden Kursen ab.

Aktien und ETF Elektromobilität

Wie kann man in Themen investieren?

Wichtig festzuhalten ist, dass Themenfonds nicht nach dem gleichen Ansatz zusammengestellt werden wie der Großteil klassischer Anlagen. Der Fokus liegt hier zwar unter anderem auch auf Wachstum, allerdings eher auf dem Potenzial, welches ein bestimmtes Thema aufweist. Und auf dem Potenzial der vollen Wertschöpfungskette. Die Anlagen sind hier also nicht auf die klassischen Sektoren begrenzt, sondern bieten weitaus mehr Möglichkeiten. Diese Vielfältigkeit erfordert eine gewisse Kompetenz im Anlagewissen.

Beim Zusammensetzen der Aktien, der Beobachtung und Analyse des Marktes sowie der resultierenden Transaktionen kann es also möglich sein, dass Sie einen höheren Zeitaufwand haben als bei Ihren anderen Geldanlagen. Vor wichtigen Anlageentscheidungen sollten Sie sich in jedem Fall umfassend informieren, auch um die Entwicklungen stetig überblicken zu können. Nur so können Sie die für sich persönlich passende Themenstrategie verfolgen. Beispielsweise können Sie nur Unternehmen in Ihr Portfolio aufnehmen, die wirklich nachhaltig agieren, wenn Ihnen dieser Aspekt wichtig ist. Je nach persönlichem Risiko gibt es verschiedene Ansätze, die Bausteine Ihres Themeninvestments zusammenzusetzen.

Eine gängige Form ist unter anderem die Kombination von Themenfonds mit ETFs. Diese bietet Anlegern vor allem bei einem Buy-and-Hold-Ansatz die Möglichkeit, langfristig Gewinne zu erzielen. Wenn Sie jedoch lieber regelmäßig umschichten möchten oder andere Transaktionen aufgrund sich ändernder Marktverhältnisse durchführen, gibt es auch hierfür das passende Portfolio, welches entsprechend alle paar Monate angepasst wird. So eröffnen sich stets taktisch neue Chancen. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Partizipation spezieller Themenzertifikate. Diese umgehen den hohen Kostenaufwand, welchen häufige Transaktionen mit sich bringen können, und erlauben es Ihnen, über den gesamten Zeitraum der Anlage flexibel zu bleiben.

Interressante Themeninvestments bzw. Megatrends

Es gibt eine Vielzahl an Themenbereichen, welche sich mit der Zukunft unserer Gesellschaft und des Planeten beschaffen. Je nach persönlichen Präferenzen können Sie Themen-ETFs und Themen-Zertifikate aus einem oder mehreren Trends wählen, welche wir für Sie aufgeführt haben:

Energiewende

Allen Trends voran hat der Klimawandel den größten Einfluss auf unsere Gesellschaft sowie jegliche Wirtschaftsbranchen. Die Energieeffizienz zu steigern und dies vor allem nachhaltig zu tun, gehört zu den wichtigsten globalen Treibern. Deswegen umfassen viele thematische Investitionen den Bereich der erneuerbaren Energien. Aber nicht nur Herstellern von Sonnenkollektoren oder Elektrofahrzeugen gilt hier die Aufmerksamkeit, sondern ebenfalls Unternehmen, die sich der Entwicklung besserer Recyclingtechnologien oder Smartphone-Batterien verschrieben haben. Innerhalb dieser Themeninvestments können Sie beispielsweise am Megatrend Wasserstoff-Aktien partizipieren.

Demografischer und sozialer Wandel

Weltweit steigt nicht nur die Bevölkerungsdichte, sondern auch das durchschnittliche Alter sowie die Lebenserwartung. Von dieser Entwicklung werden vor allem die Bereiche der Medizin und Pflege profitieren. Aber auch altersgerechte Mobilität spielt eine große Rolle. Technische und medizinische Innovationen nehmen einen immer größeren Stellenwert in der heutigen Gesellschaft ein. In den USA werden schon heute beinahe 20 Prozent des BIP in der Gesundheitsbranche ausgegeben. Auf der anderen Seite findet seit Jahren ein Umbruch in Ländern mit jüngerer Bevölkerung statt, weil der Arbeitsmarkt immer schwieriger wird. Gleichzeitig achten jüngere Generationen stärker auf ihr Konsumverhalten. Diese Punkte resultieren ebenfalls im Wachstum nachhaltiger Innovationen und dem Ausbau von Bildungsangeboten.

Urbanisierung und Infrastruktur

Mit zunehmender Bevölkerungsdichte und der steigenden Zahl hochqualifizierter junger Menschen wachsen auch Städte immer mehr. Nicht nur Metropolen, die als Dreh- und Angelpunkt für Innovationen gelten, sondern auch kleine und mittlere Großstädte ziehen immer mehr Menschen an. Hier sitzt das Kapital – über 80 Prozent des weltweiten BIP wird in Städten erwirtschaftet. Das urbane Wachstum bietet insbesondere für den Bereich der Infrastruktur riesige Möglichkeiten – vom stetigen Ausbau der Kommunikationsnetze, über Straßen- und Schienenbau, bis hin zur Schaffung von Wohnraum. Thematische Fonds weisen hier eine Vielzahl von Investitionschancen auf und beinhalten beispielsweise Unternehmen der Elektromobilität, Digitalisierungsbranche und Automatisierung.

Ressourcenknappheit

Sowohl der Klimawandel als auch das Wachstum der Weltbevölkerung haben zur Folge, dass die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen knapper werden. Unter anderem Lebensmittelverschwendung und übermäßiger Fleischkonsum in westlichen Industrienationen aber auch der steigende Nahrungsmittelbedarf in Schwellenländern fordern immer mehr landwirtschaftlich genutzte Flächen. Technologischer Fortschritt schafft hier Alternativen in der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion. Insbesondere Chemiekonzerne und Maschinenhersteller arbeiten an neuen Lösungen. Aber auch Wasserknappheit – vor allem Trinkwasser – ist ein Thema, dessen Relevanz immer mehr zunimmt. Daher inkludieren viele Themenfonds Unternehmen, die sich diesem wachsenden Ungleichgewicht annehmen. Mehr zur wichtigen Rolle von Wasser-Aktien lesen Sie hier.

Globale Wachstumsmärkte

Im Zuge der Globalisierung und zunehmender Digitalisierung jeglicher Arbeitswelten profitieren insbesondere mittelständische Unternehmen. Verschiedenste Schwellenländer, allen voran China und Indien, erobern internationale Marktanteile und fördern das Wachstum globaler Verkettungen. Die noch relativ jungen Unternehmen adaptieren dabei erfolgreich die technologischen Fortschritte innovativer Konzerne, wodurch das technische Know-How stetig wächst. Zu den Gewinnern dieser Entwicklung gehören unter anderem die Branchen E-Commerce, Big Data, Künstliche Intelligenz sowie die Genforschung.

Welche Anbieter von Themeninvestments gibt es?

Um in Themen zu investieren, können Sie sich für verschiedene Möglichkeiten entscheiden:

Themen-Fonds und Themen-ETFs

Viele Themeninvestments fokussieren sich zwar auf das Potenzial zukünftiger Märkte, jedoch kann es auch hier vorkommen, dass spezifische Unterthemen oder auch einzelne Unternehmen schlechter performen. Besonders Anfänger können selten beurteilen, welche Themen wie lange attraktiv sind bzw. wann sich neue auftun. Um dieses Risiko abzumindern, wird in vielen Fällen eine Kombination aus aktiv gemanagten Fonds und ETFs angestrebt. Aber auch sogenannte hybride ETFs werden beliebter. Das liegt daran, dass hier zwar ein Index abgebildet, dieser aber mehrmals pro Jahr analysiert und bei Bedarf angepasst wird.

Anbieter können so besser auf Ihre Risikobereitschaft und persönliche Kriterien eingehen, um ein maßgeschneidertes Portfolio zu erstellen. Bei Investify können Sie unter anderem Aktien-ETFs, Anleihen-ETFs und auch alternative ETFs kombinieren und dabei aus 17 verschiedenen Themen wie Medizintechnik, Zukunftsenergie oder Cyber Security wählen.

Ebenfalls aktive Themenfonds sowie iShares ETFs mit Fokus auf Megatrends bietet BlackRock an. Der Sustainable Energy Fund (ISIN LU0147412240) konzentriert sich beispielsweise auf Unternehmen zukunftsträchtiger Energieversorgungen.
Die Multi-Themen-Fonds sind so konzipiert, dass alle zwei bis drei Monate das Fondmanagement Anpassungen der Themen vornimmt. Auf diese Weise können einerseits starke Renditen erzielt und andererseits Risiken kontrolliert werden. Die Verquickung von Blackrock-Fonds mit passiven iShares-Produkten ist in zweierlei Hinsicht vorteilhaft für Anleger: Sie können von Skaleneffekten profitieren und gleichzeitig liegt die Gebühr von 0.8 Prozent unter dem Durchschnitt anderer Fonds.

Strukturierte Produkte

Möchten Sie raschen und effizienten Zugang zu unterschiedlichsten Themen erlangen, dann bietet Ihnen Vontobel mit seiner breiten Produktpalette den idealen Einstieg in den Bereich der Megatrends. Von Neuemissionen bis hin zu einer Vielzahl verschiedenster Sekundärmarktprodukte können Sie hier im Bereich der Themeninvestments viele Anlagechancen wahrnehmen. Neben gängigen Möglichkeiten wie einem Tracker-Zertifikat auf den Volt Aqua Index (ISIN CH0480392239/WKN 48039223), werden in einigen Indizes auch Themen wie der demografische Wandel, Robotik und Smart Farming abgedeckt.

Tipp: In unserem Ratgeber zum Thema Bausteine strukturierter Produkte erfahren Sie alle wichtigen Grundlagen zu Handel und Investment strukturierter Produkte.

Themeninvestments und Megatrends - das sollten Sie tun

1
Überlegen Sie sich, welche Themen Ihnen wichtig sind und schauen Sie, wo diese angeboten werden.
2
Je nach Risikotyp sollten Sie sich für ETFs, gemanagte Fonds oder Themen-Zertifikate entscheiden. Auch eine Kombination (z.B. hybride Fonds) ist möglich.
3
Vor wichtigen Anlageentscheidungen sollten Sie sich in jedem Fall umfassend informieren.
4
Wer sich für ganz spezielle Themen der Zukunft interessiert, kann auch einen Blick auf Wasserstoff-Aktien und Wasser-Aktien werfen.

Beitrag verfasst von:

LESLIE SPRINGER – EHEMALIGE RATGEBER-REDAKTEURIN

Leslie Springer war 2021 Teil des Ratgeber-Teams von finanzen.net.

*Das bedeutet das Sternchen: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Wir wollen so möglichst vielen Menschen helfen, eigenständig Vermögen aufzubauen und in Finanzfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen. Für die Ratgeber-Redaktion ist ausschließlich wichtig, ob ein Angebot gut für Anleger und Sparer ist.

🌳Das bedeutet das Bäumchen: Anlageprodukte, die im Sinne des Emittenten als nachhaltig klassifiziert werden, zeichnen wir mit einem Bäumchen-Symbol aus.

Bildquelle: 24Novembers / Shutterstock.com

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Produktempfehlungen, Spartipps, aktuelle Urteile - mit dem kostenlosen Ratgeber-Newsletter sind Sie stets bestens informiert!

BackToTop Nach oben