Sparkasse-Börsenspiel

Planspiel Börse 2019 – so machen Sie mit beim Sparkasse-Börsenspiel und so gewinnen Sie

Mit dem Sparkasse-Börsenspiel Planspiel Börse lernen Schüler und Erwachsene spielerisch die Finanzmärkte kennen. Unter echten Handelsbedingungen treten Börsenneulinge und Profitrader mit einem fiktiven Depotguthaben ab 25. September gegeneinander an - das können Sie lernen, so melden Sie sich beim Planspiel Börse an und das können Sie gewinnen.

Planspiel Börse 2019 - das Wichtigste in Kürze

Das Planspiel Börse der Spar­kassen ist Euro­pas größ­tes Börsen­spiel. Es be­ginnt jedes Jahr im Sep­tem­ber.
Das Sparkasse-Börsen­spiel richtet sich vor allem an Schüler, Lehrer, Jour­na­listen und Sparkassen-Auszubildende. Am Planspiel Börse Plus kön­nen alle Er­wach­senen teil­neh­men - vom Bör­sen­neu­ling bis zum er­fah­re­nen Trader.
Das Börsenplanspiel der Sparkassen fin­det über eine Spiel­dauer von elf Wochen statt, An­mel­dungen sind auch nach Spiel­start möglich - so geht's.

Planspiel Börse - Empfehlungen & Tipps

Beim Planspiel Börse stellen die Teil­neh­mer Ihr Kön­nen ohne re­alen Ka­pi­tal­einsatz auf Basis ech­ter Han­dels­be­dingungen unter Beweis.
Unsere Empfehlung: Schüler und Bör­sen­neu­linge lernen beim Plan­spiel Börse spiele­risch die Börse kennen.
Tipp: Studenten und fort­ge­schrit­tene An­le­ger han­deln beim Plan­spiel Börse Plus mit et­was mehr Depot­gut­haben.
In unserem Börsenspiel-Vergleich finden Sie spannende Alternativen zum Sparkasse-Börsenspiel.

Börsenspiel der Sparkassen – spielerisch zum Börsenprofi

Das Plan­spiel Börse der Sparkassen Finanz­gruppe ist das größte euro­päische Börsen­plan­spiel und ein echter Klassiker: Bereits seit 1983 treten im Planspiel Börse Hobbytrader, Börsenprofis und Schulklassen gegeneinander an. Bei dem fiktiven Handel auf Basis realer Börsen­kurse steht die finan­zielle Bildung im Vordergrund: Wie verdiene ich an der Börse Geld, wie wirken sich Aktien­käufe auf mein Wert­papier­depot aus und warum ist nachhaltiges Investieren für Anleger wichtig?

Im Zuge des Sparkasse-Börsenspiels sollen die Teilnehmer für das Geschehen an den Fi­nanz­märkten ein Gespür entwickeln. Folglich richtet sich das Planspiel Börse haupt­säch­lich an junge Er­wach­sene und Schüler­klassen, die durch den Wett­bewerb spiele­risch an das Thema Börse he­ran­ge­führt werden sollen. Aber auch Lehrer, Studenten und andere Börsenfans – und solche, die es noch werden wollen, – können über eine Spiel­dauer von elf Wochen ihr Können an der Börse unter Beweis stellen und Ihr Tra­ding-Glück ver­suchen. Das Börsen­plan­spiel beginnt jedes Jahr im September, die Teil­nehmer haben dann in der Regel bis Mitte Dezember Zeit, Ihr fik­tives Depot­gut­haben er­folg­reich zu ver­meh­ren.

Planspiel Börse 2019 - das Wichtigste in Kürze

Das Spar­kasse-Börsen­spiel startet am 25. September 2019.
Interessierte können sich noch bis zum 6. November bei teilnehmenden Sparkassen anmelden.
Spielende ist der 11. Dezember.

Planspiel Börse Anmeldung – so geht’s!

Aller Anfang ist schwer – das trifft auch auf den Start an der Börse zu, weil die Finanz­märkte vielen Menschen oft fern liegen. Darüber hinaus erscheinen sie vor allem vielen Deutschen als zu kompliziert und riskant. Dass dem nicht so ist und dass es sich durchaus lohnen kann, sein Geld an der Börse anzulegen, zeigen Börsenspiele. Gerade das Planspiel Börse hilft dabei, das Thema Geldanlage und die Finanzmärkte spie­le­risch ken­nen­zu­lernen – Bör­sen­­neu­linge wer­den so lang­sam und ohne echtes Kapital­risiko an Aktien­kauf, Zer­tifi­kate­handel und Co. herangeführt.

Im Vordergrund stehen dabei der Lerneffekt und der Teamgeist. Im Gegensatz zu vielen anderen Börsen-Strategiespielen können Sie sich beim Planspiel Börse gemeinsam mit Ihren Freunden oder Kollegen an Aktien, Fonds und Co. ausprobieren. Und wenn Sie Ihr fiktives Depotguthaben bis zum Spielende ordentlich vermehren, gehören Sie vielleicht bald schon zu den Gewinnern des Sparkasse-Börsenspiels – das kann sich wirklich lohnen.

Wollen Sie am Planspiel Börse teilnehmen, sollten Sie zuerst in Erfahrung bringen, ob Ihre Sparkasse vor Ort daran teilnimmt. Schüler, Lehrer und Journalisten können am Planspiel Börse teilnehmen, alle anderen Börseninteressierten können sich für das Planspiel Börse Plus anmelden. Der achtwöchige Anmeldezeitraum geht jedes Jahr von Mitte September bis November, die elfwöchige Spielphase läuft von Ende September bis Mitte Dezember.

Tipp: Auch wenn das Planspiel Börse bereits begonnen hat, können Sie sich bis zur Mitte des Spielverlaufs anmelden.

Wie funktioniert das Planspiel Börse?

Nach einer erfolgreichen Anmeldung zum Börsenplanspiel bei Ihrer Sparkasse, erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zu Ihrem (fiktiven) Wertpapierdepot. 50.000 fiktives De­pot­gut­ha­ben lagern auf diesem Depot, damit beginnen Sie das Spiel als Teilnehmer des klassi­schen Sparkassen-Börsen­spiels Planspiel Börse. Teilnehmer von Planspiel Börse Plus star­ten mit 100.000 Euro im vir­tuellen Depot.

Gehandelt werden dürfen alle Finanz­produkte, die die Sparkasse für das Spiel frei­schal­tet – in der Regel sind das Aktien, Fonds und fest­ver­zins­liche Wert­papiere für Schüler, für die Teil­nehmer im Planspiel Börse Plus stehen zusätz­lich Zertifi­kate zur Ver­fügung. Am Ende setzen sich diejenigen Anleger und Gruppen durch, die den höchsten Depot­wert nach­weisen können sowie – und das ist im Börsenspiel-Universum außergewöhnlich – den höch­sten Nach­haltig­keits­ertrag er­zie­len.

Der Weg zum Erfolg: Investieren Sie nachhaltig

Die Sparkasse krönt nicht nur die Teilnehmer zu Siegern, die am Ende der Spiel­staffel den höchsten Depot­wert erzielt haben, entscheidend für einen Gesamtsieg ist, wer zusätzlich am besten nachhaltig investiert hat. Es werden am Ende also die Spieler belohnt, die wäh­rend des Wett­be­werbs erfolg­reich in von der Spar­kasse als nach­haltig erach­te­te Wert­pa­piere in­vestiert haben.

Grundlage für die im Spiel als nachhaltig gekennzeichneten Wertpapiere ist die Listung im Nach­haltig­keits­index Ethibel Sustainability Index (ESI) Global. Im Börsen­plan­spiel müssen Teil­nehmer aber nicht selbst re­cher­chieren, ob ein Wertpapier nach­haltig ist, sie werden mit einem Symbol in der Wert­papier­über­sicht des Spiels darauf hingewiesen.

Tipp: Wollen Sie mehr zu nachhaltige Geldanlage erfahren und auch mit Ihrem realen Depotguthaben aus ökologischer und ökonomischer Sicht nachhaltig investieren? Im Ratgeber Nachhaltige Geldanlage stellen wir Ihnen die besten Möglichkeiten vor.

Was gibt es beim Planspiel Börse zu gewinnen?

Beim Planspiel Börse sind Teilnehmer vor allem gemeinsam erfolgreich. Erfolgreicher Zusammenhalt und „Teamplaying“ wird mit verschiedenen Preisen belohnt. Gewinnen kön­nen die Spieler in zwei Kategorien: So werden in der Regel die drei Teams mit der besten Depot­gesamt­wertung und die drei Teams mit der besten Nach­haltig­keits­bewer­tung zu Gewinnern gekürt.

Die Schülerpreise beim Planspiel Börse

Die sechs besten deutschen Schüler­teams in der Depot­gesamt­wertung und in der Nachhaltigkeitswertung gewinnen eine Reise nach Berlin. Auch für die Schulen der Ge­win­ner­klassen gibt es einen (zweckgebunden) Schul­preis, zum Beispiel eine thematisch passende Ver­anstal­tung wie ein Bewerbungstraining oder einen Börsenbesuch.

Die Studentenpreise beim Planspiel Börse Plus

Die Sieger des Studenten­wettbewerbs werden für Ihren Erfolg beim Planspiel Börse mit einem Geld­preis be­lohnt – eine per­fekte Finanz­spritze für das Studium.

Weitere Preise beim Planspiel Börse Plus

Lehrer, Journalisten und Sparkassen-Mitarbeiter können einen Sachpreis und je nach Vorgabe ihrer teilnehmenden Sparkasse weitere Sachpreise gewinnen.

Hinweis: Beim Planspiel Börse stehen vor allem der Lerneffekt und das Gruppenerlebnis im Vordergrund. Legen Sie vor allem Wert auf den Wettbewerb, dann sollten Sie auch einen Blick auf die Börsenspiel-Konkurrenz werfen – in unserem Börsenspiel-Vergleich stellen wir unter anderem Trading-Masters, Börsenheld und das Commerzbank-Börsenspiel Traders näher vor.

Planspiel Börse Anmeldung - das sollten Sie tun

1
Informieren Sie sich bei Ihrer regionalen Spar­kasse, ob sie am Plan­spiel Börse als Aus­richter teil­nimmt.
2
Melden Sie sich an: Bis zur Mitte des Spiel­ver­laufs können Sie sich noch zum Spar­kasse-Börsen­spiel an­mel­den.
3
Handeln Sie mit fiktivem Depot­gut­haben auf Basis realer Han­dels­be­din­gun­gen und lernen Sie den Handel mit Aktien, Fonds und Zertifikaten (besser) kennen.
4
Geht Ihre Handels­stra­te­gie auf, dann gehören Sie viel­leicht zu den Bör­sen­spiel­gewin­nern und haben zudem Er­fah­rung für den realen Bör­sen­han­del gesam­melt.

Beitrag verfasst von:

ANNIKA NIEDERKORN – FINANZEN.NET REDAKTEURIN
Annika Niederkorn - Redakteurin finanzen.net Ratgeber

Annika Niederkorn ist zuständig für die Themen Versicherung, Vorsorge und Finanzen. Zuvor schrieb Sie als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen und hospitierte unter anderem bei der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Ihr Studium der Politischen Kommunikation hat sie mit einem Master abgeschlossen.

Hinweis: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet.

Bildquelle: ollyy / Shutterstock.com

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Sie wollen regelmäßig die neuesten Empfehlungen zu Aktien, ETFs und anderen Wertpapieren erhalten?
Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ratgeber-Newsletter!

BackToTop Nach oben