Was kann das Open-Source-Wallet?

MyEtherWallet Test und Erfahrungen – so bewerten wir MEW

Was ist MyEtherWallet? Wer sind die Betreiber und was kann dieses Krypto-Wallet? All diese Fragen beantworten wir in diesem Ratgeber. Wir haben uns diesen Wallet-Anbieter ganz genau für Sie angeschaut, um Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Krypto-Geldbörse aufzeigen zu können. Außerdem finden Sie in diesem Artikel eine ausführliche Anleitung mit Hinweisen zur Installation von MyEtherWallet. Das Wichtigste in Kürze und unsere Empfehlungen gibt's direkt zu Beginn!

MyEtherWallet - Empfehlungen & Tipps

Das Anlegen eines Wallets auf MyEtherWallet ist kostenfrei. Es gibt auch keine passiven Kontoführungsgebühren über einen gewissen Zeitraum. Sie können die Funktionen also in Ruhe anschauen.
Unsere Empfehlung: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Wallet auf MyEtherWallet anzulegen. Die Installation der App für Ihr Smartphone geht einfach und schnell. Lesen Sie dafür gerne unsere Anleitung mit Hinweisen und Tipps.
Produkt­empfehlung: Handeln Sie CFDs nur bei namenhaften Anbietern, zum Beispiel bei Plus5005. Chancen und Risiken des CFD-Handels sollten Ihnen aber bekannt sein.
Tipp: Weitere Anbieter von Krypto-Währungen finden Sie in unserem Krypto-Broker-Vergleich.

MyEtherWallet - das Wichtigste in Kürze

MyEtherWallet ist eine Open-Source-Plattform, die verschiedene Formen von Wallets kostenfrei anbietet. Zurzeit gibt es eine Mobile-App, die Möglichkeit zur Hardware-Wallet und eine Software-App für den PC.
Auf MyEtherWallet werden nur Kryptowährungen und Tokens unterstützt, die auf der Ethereum-Blockchain beziehungsweise dem ERC-20-Standard basieren. Sie können beispielsweise keine Bitcoin anlegen.
Wichtig: Der Kauf von Kryptowährungen auf MyEtherWallet erfolgt über Drittanbieter, die Gebühren verlangen. Außerdem akzeptiert MyEtherWallet nur Visa und Mastercard.
MyEtherWallet Test und Erfahrungen - so bewerten wir MEW

Was ist MyEtherWallet?

MyEtherWallet (MEW) ist eine freie Open-Source-Plattform, die verschiedene Arten von Wallets zur Verfügung stellt und den Handel mit Coins, wie zum Beispiel Ether, und Tokens auf ERC20-Basis unterstützt. Ein Wallet können Sie sich wie eine digitale Geldbörse oder Safe vorstellen, um Ihre Krypto-Wertanlagen zu deponieren, im Überblick zu behalten und mit ihnen zu handeln.

Hinweis: ERC-20 ist die technische Standardnorm für Token, die auf der Ethereum-Blockchain-Technologie basieren. Alle wichtigen Begriffe und Erklärungen rund um das Thema Kryptowährungen gibt es auch in unserem Krypto-Lexikon.

Bei diesem Anbieter können Sie Ethereum kaufen

Anbieter Vorteil
Plus500 Logo
 

Kontoeröffnung in 15 Minuten. Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich.5
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Produkt­­empfehlung: Beim CFD-Broker Plus5005 tätigen Sie Ein­zahlungen ganz einfach per Paypal und Kredit­karte, ein Kundenkonto eröffnen Sie in weniger als 15 Minuten. Wenn Sie Plus500-Kunde werden wollen, dann sollten Sie Chancen und Risiken des CFD-Handels kennen.

MyEtherWallet: Coins und Tokens

Wie bereits erwähnt, kann man auf MyEtherWallet mit Coins und Tokens agieren, die die Blockchain-Technologie von Ethereum nutzen. MEW unterstützt drei verschiedene Kryptowährungen: Neben Ether auch Binance Coin und MATIC, die Sie direkt in der App kaufen können. Diese drei Kryptowährungen können Sie auf MyEtherWallet für Token ausgeben. Für Freunde von Bitcoin und Coins anderer Blockchain-Anbieter ist MyEtherWallet daher eher ungeeignet.

große Auswahl an ERC-20-Tokens

MyEtherWallet bietet rund 1300 verschiedene Tokens an und das ist natürlich eine enorme Auswahl. Diese Tokens können Sie mit Ether, Binance Coin oder MATIC kaufen. Besonders spannend könnte hier ebenso die Möglichkeit sein, Tokens namenhafter NFT-Hersteller als eine Art Beteiligung zu erwerben. Diese werden auch gesondert auf der Markets-Sektion angepriesen.

MyEtherWallet App einrichten – Anleitung Schritt für Schritt

Im Folgenden wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie sich sicher und schnell einen Account bei MyEtherWallet anlegen können. Wie Sie ein Depot, über das Sie CFDs auf Kryptowährungen handeln können, bei Plus5005 eröffnen, zeigen wir Ihnen hier.

Schritt 1 - Besuchen Sie MyEtherWallet.com

Bildquelle: myetherwallet.com ( 31.01.2022)

Besuchen Sie im ersten Schritt die Homepage von MyEtherWallet unter myetherwallet.com. Dort haben Sie die Möglichkeit, auf Ihr bestehendes Wallet zuzugreifen oder ein neues Wallet zu eröffnen. Um ein neues Wallet zu eröffnen, klicken Sie auf den Button, den wir Ihnen rot unterstrichen haben.

Schritt 2 - Wählen Sie einen Wallet-Typ aus

Bildquelle: myetherwallet.com ( 31.01.2022)

Nun bietet Ihnen MyEtherWallet die Möglichkeit, aus drei verschiedenen Wallet-Arten zu wählen. Es gibt die Möglichkeiten einer App für Ihr Smartphone, eines Hardware-Wallets und der Installation einer Software für Ihren Heim-PC. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Nutzung der Mobile-App vor.

Schritt 3 – Erstellen des Wallets in der MyEtherWallet-App

PLATZHALTER

Laden Sie nun die MyEtherWallet-App in Ihrem App-Store herunter. Diese ist für Android und iOS verfügbar. Offiziell lautet der Name der App „MEW wallet – Ethererum wallet“. Nach dem aktuellen Stand ist die App nur auf Englisch verfügbar. Nach der Installation auf Ihrem mobilen Endgerät sehen Sie diesen Bildschirm, wenn Sie die App starten. Sie können sich nun erst einmal den Guide in Ruhe anschauen. Anschließend wählen Sie „Create a free wallet“, um Ihr MyEtherWallet zu erstellen.

Als Nächstes öffnet sich Ihnen ein Fenster, in dem Sie allgemeine Sicherheitshinweise erhalten. Lesen Sie sich diese durch und klicken Sie sich dann weiter.

Nun müssen Sie eine sechsstellige PIN eingeben und diese durch erneute Eingabe bestätigen.

Tipp: Nehmen Sie kein Geburtstags-, Hochzeitsdatum oder Ähnliches. Diese Daten probieren potenzielle Hacker als Erstes aus.

Bildquelle: MyEtherWallet-App (Version 2.3.6)

Schritt 4 – Erstellen von einem Backup

Nachdem Ihr Konto eingerichtet wurde, haben Sie nun die Möglichkeit, ein Backup Ihres MyEtherWallet-Kontos zu erstellen. Wir empfehlen Ihnen dies, weil das die einzige Möglichkeit ist, im Falle eines Datenverlusts Ihr Wallet wiederherzustellen. Wählen Sie „Backup Now“ und legen Sie Zettel und Stift bereit, das wird Ihnen auch im nächsten Bildschirm noch einmal angeraten. Auf Papier schreiben Sie nun die 24 Recovery Phrases, das sind Einzelwörter mit einer Zahl. Natürlich ist Papier auch empfindlich, bewahren Sie es also sicher auf.

Wichtig: Schreiben Sie jede Phrase genau so ab, wie es auf dem Bildschirm dargestellt wird, und machen Sie keinen Screenshot. Die Phrases sollten Sie auch nicht auf einem Gerät abspeichern, das Netzwerkzugriff hat. Bildquelle: MyEtherWallet-App (Version 2.3.6)

Schritt 5 – Funktionen der MyEtherWallet-App kennenlernen

PLATZHALTER

Nun sollten Sie den Startbildschirm Ihrer MyEtherWallet-App sehen. Hier können Sie jetzt Ether von einem anderen Wallet empfangen oder Ether kaufen. Zum direkten Erwerb von Ether stehen Ihnen Visa und Mastercard zur Verfügung. MyEtherWallet unterstützt mittlerweile auch den Binance Coin und MATIC. Um auf diese Kryptowährungen zu wechseln, klicken Sie links oben auf den Reiter „Ethereum“ und wählen dann eine gewünschte andere Kryptowährung aus. Alle folgenden Funktionsvorstellungen sind analog auch mit Binance sowie MATIC möglich.

Im Reiter „Swap“ haben Sie noch einmal die Möglichkeit, Ether zu kaufen und Token zu erhalten. Wenn Sie nun auf „Swap Tokens“ gehen, öffnet sich eine Art Währungsrechner von Ether zu einem bestimmten Token, den Sie auswählen können. Besonders praktisch ist, dass Sie auch angezeigt bekommen, welchen Dollarpreis Ihre Transaktion hätte.

Bildquelle: MyEtherWallet-App (Version 2.3.6)

PLATZHALTER

Hinter dem Reiter „Markets“ verbergen sich Ihre Chart-Übersichten. Oben sehen Sie den Kursverlauf Ihrer gerade eingestellten Kryptowährung. Sie können aber auch die Kursverläufe einzelner Token oder ganzer Tokengruppen überblicken. Diese sind teilweise in Themengruppen zusammengefasst. Zum Beispiel sehen Sie unter „NFTs“ die Token, die von NFT-Erstellern eingestellt werden und können diese direkt vergleichen.

Unter „Earn“ und „Browser“ werden Sie zu Drittanbietern weitergeleitet, wenn Sie beispielsweise selbst Coins minen wollen.

Bildquelle: MyEtherWallet-App (Version 2.3.6)

Video: Bitcoin kaufen

Warum der Bitcoin-Handel für Anleger und Spekulanten interessant sein kann, zeigt dieses Video: In Bitcoin kaufen - so funktioniert's verraten wir Ihnen, wie und wo Sie Bitcoins kaufen und wie Sie von der Bitcoin-Wertentwicklung am besten profitieren können.

Tipp: Werfen Sie auch einen Blick auf unser Erklärvideo Was sind Bitcoins? Hier erklären wir leicht verständlich was Kryptowährungen sind, was die Blockchain-Technologie so sicher macht und wie Bitcoin-Mining funktioniert.

Experten-Know-how rund um Kryptowährungen finden Sie auch hier:
Kryptobörsen-Vergleich
Investieren in die Blockchain-Technologie
So können Anleger eine Kryptowährung steuerlich geltend machen

MyEtherWallet unterstützt auch Hardware-Wallets

Falls Sie Ihr Smartphone nicht für Geldgeschäfte nutzen möchten, wird von den Entwicklern ebenso ein Hardware-Wallet empfohlen. Ein Hardware-Wallet können Sie sich wie einen elektronischen Geldbeutel oder Safe vorstellen. Sie sehen meistens wie ein USB-Stick oder eine externe Festplatte aus. Jedoch sind die Coins Ihrer Kryptowährung nicht auf dem Hardware-Wallet gespeichert, sondern weiterhin in der Blockchain. Das Hardware-Wallet sichert lediglich die Keys, die zum Versenden Ihrer Krypto-Vermögenswerte nötig sind. MyEtherWallet kooperiert mit den meisten Herstellern von Hardware-Wallets wie zum Beispiel Trezor, Finney und Ledger, zu dessen Modell „Nano S“ wir auch einen ausführlichen Erfahrungsartikel auf Lager haben. Über die Website von MyEtherWallet können Sie auch Hardware-Wallets bestellen. Schauen Sie davor gerne noch in unseren großen Hardware-Wallet-Vergleich.

Von erfahrenen Investment-Profis lernen!

Noch mehr Expertenwissen zu Aktien, ETFs & Co. gibt es in unseren kostenfreien Online-Seminaren. Fondsmanager, Analysten, Profi-Trader und andere Experten stehen Ihnen Rede und Antwort:

Welche Anlagestrategien sind erfolgversprechend?
Welche Aktien, Fonds und Derivate empfehlen die Börsenprofis?
Jetzt einsteigen oder eher abwarten?

Informieren Sie sich jetzt über unsere aktuellen Webinare:
25.05.2022, 18:00 Uhr:
Inflation, Krieg, Zinswende: Drei goldene Profi-Regeln für den Anlageerfolg

Gebühren bei MyEtherWallet

Grundsätzlich kostet das Anlegen und das Führen eines Wallets bei MyEtherWallet nichts. Jedoch verlangt jede Transaktion Gas. Gas ist nichts anderes als die Transaktionsgebühr im Ethereum-Netzwerk, die in der Währung Ether zu begleichen ist. Der Gas-Preis richtet sich nach dem aktuellen Traffic-Aufkommen und ist somit ständig am Schwanken. Sie sollten vor Ihren ersten Transaktionen also immer mal wieder zu verschiedenen Tageszeiten und Wochentagen die Höhe des digitalen Wegezolls überprüfen, um günstige Zeitpunkte zu antizipieren.

Wichtig: Sie müssen Gas auch dann zahlen, wenn die Transaktion – aus welchen Gründen auch immer – nicht funktioniert. Diese Gebühr erhalten jedoch weder die Firma noch MyEtherWallet, sondern die Miner, die ihre Rechenleistung der Blockchain zur Verfügung stellen.

Transaktionsaufschläge, wenn es schnell gehen muss

Prinzipiell kostet das verschicken von Coins wie Ether weniger Rechenleistung und damit auch weniger Gas als von Tokens. Wenn Sie nun eine Transaktion vornehmen möchten, können Sie sich zwischen drei verschiedenen Versandoptionen entscheiden. Für die zu dem Zeitpunkt spezifische Grundgebühr wird Ihre Transaktion innerhalb von 15 Minuten ausgeführt. Für eine weitere Aufschlagsstufe werden fünf Minuten garantiert und in der highest priority-Klasse soll die Übermittlung nicht länger als zwei Minuten dauern.

Die Gebühren von MyEtherWallet beim Kauf von Coins

Der Kauf von Coins wie Ether findet durch Drittanbieter wie Simplexs statt. Dieser verlangt eine Gebühr von 3,5 Prozent, mindestens aber zehn Dollar beziehungsweise acht Euro. Es kann sich also lohnen, möglichst viele Coins auf einmal zu kaufen.

Weitere Funktionen auf MyEtherWallet.com

Im Folgenden möchten wir Ihnen noch eine Auswahl an Funktionen vorstellen, die Ihnen über die Website von MyEtherWallet zur Verfügung stehen. Sie müssen sich dort dazu nicht extra einloggen oder einen neuen Account anlegen, denn mit der App können Sie sich über einen QR-Code auch auf der Website einloggen. Nach dem Scannen wird eine Peer-to-Peer-Verbindung aufgebaut, während der Sie die Mobile-App nicht anderweitig benutzen können. Das ist wiederum ganz gut, denn so vergisst man nicht, die Verbindung wieder zu trennen, was wiederum aus Sicherheitsgründen wichtig ist und Sie nach Erledigung Ihrer Transaktion schnell tun sollten.

Wechsel von Kryptowährungen

Auf der Website von MyEtherWallet können Sie Ether auch in andere Kryptowährungen tauschen, die nicht auf der Ethereum-Blockchain basieren, zum Beispiel Bitcoin. Auch dies geschieht über mehrere Drittanbieter, deren Gebühren schwanken können.

Hinzufügen von Token bei MyEtherWallet

MyEtherWallet bietet die Möglichkeit, Token selbst hinzuzufügen, sofern diese auf dem ERC-20-Standard beruhen. Die Funktion richtet sich natürlich eher an erfahrene Nutzer, klingt aber interessant, und kann Sie auch als Einsteiger vielleicht früher oder später interessieren. Eine detaillierte Anzeige finden Sie im „Helpcenter“, auf das Sie über das „MEW Hub“ der Hauptseite kommen.

MyEtherWallet.com bietet ein umfangreiches Hilfecenter

Unter dem „MEW Hub“ rechts oben auf der Hauptseite gelangen Sie ins „Helpcenter“. Dies ist zwar bisher nur in englischer und russischer Sprache verfügbar, ist aber sehr umfangreich und informativ. Sie können sich entweder durch das Menü klicken oder die Suchfunktion nutzen. Es finden sich detaillierte Informationen, die zum Beispiel transparent machen, warum Gas erhoben wird und wem es zugutekommt. Zudem finden sich Anleitungen, wie man beispielsweise Token selbst einfügen kann.

Verifizierung von Konten des Ethereum-Netzwerks

Auf seiner Hauptseite bietet MyEtherWallet die Option, Adressen beziehungsweise andere Wallets aus dem Ethereum-Netzwerk verifizieren zu lassen. Das ist sehr wichtig, wenn Sie mit Fremden Transaktionen durchführen wollen. Außerdem vermeiden Sie so unnötige Transaktionsgebühren, die auch bei misslungenen Wertübertragungen anfallen.

Unser Fazit zu MyEtherWallet

MyEtherWallet hinterlässt einen sehr zwiespältigen Eindruck. Gut ist erst einmal grundsätzlich, dass das Anlegen und Führen eines Kontos bei MyEtherWallet kostenfrei ist. Ein positives Bild vermitteln die Transparenz und die relativ einfache Handhabung der App sowie Funktionen der Website. Besonders schön empfanden wir die übersichtlichen Charts zu den Tokens unter dem App-Reiter „Markets“. Dadurch wirkt die App sehr einsteigerfreundlich. Auch die Kooperation mit mehreren Drittanbietern für den Kauf und Tausch von Kryptowährungen sind bei unsteten Gebühren ein Plus, denn so können Sie sich immer für den günstigsten Anbieter entscheiden. Für MyEtherWallet spricht weiterhin die Kompatibilität mit vielen Hardware-Wallets, sodass Sie sich nicht extra für MyEtherWallet oder beim Wechsel auf ein anderes Wallet einen neuen Krypto-Tresor zulegen müssen.

Schwankende Transaktionskosten und Beschränkungen der Blockchain

Als deutlichster Minuspunkt ist herauszuheben, dass die Gebühren der Transaktionen ständig schwanken. Auch wenn dies mit der fluktuierenden Netzwerkauslastung in der Blockchain begründet wird und den Minern zugutekommt, über deren Rechenleistung der Datenaustausch stattfindet, macht es das für Sie als Verbraucher nicht kalkulierbarer. Sie sollten weiterhin im Hinterkopf haben, dass MyEtherWallet selbst nur Coins und Tokens unterstützt, die auf der Ethereum-Blockchain basieren. Sie können dort zum Beispiel nicht mit Bitcoin handeln. Ferner gab es in der Vergangenheit teils erfolgreiche Hacks auf MyEtherWallet. Allerdings liegen diese schon fast vier Jahre zurück, bevor es zum Beispiel die Mobile-App gab.

MyEtherWallet lohnt sich für Ethereum-Enthusiasten

Auch wenn MyEtherWallet durch seine einfache Nutzeroberfläche einsteigerfreundlich wirkt und grundsätzlich kostenfrei ist, scheint sich die Plattform an erfahrene Fans der Ethereum-Blockchain zu richten. Diese wissen mit der Fülle an Tokens sicher umzugehen und diese wertzuschätzen. Auch können erfahrene Ethereum-Enthusiasten vermutlich besser die passenden Zeiten abschätzen, zu denen die Transaktionsgebühren niedrig sind. Einsteiger könnten hier unnötig Geld verlieren.

MyEtherWallet - das sollten Sie tun

1
Sie sollten sich über verschiedene Kryptowährungen informieren. Sollte Ethereum Sie überzeugen, dann kommt MyEtherWallet für Sie überhaupt erst in Frage.
2
Schauen Sie sich auch andere Wallets an, in unserem Krypto-Wallet-Vergleich werden Sie umfassend informiert.
3
Sollten Sie sich für MyEtherWallet entscheiden, wählen Sie die für Sie sicherste und komfortabelste Wallet-Option.
4
Nutzen Sie die Adress-Verifizierung von MyEtherWallet, um Betrügern nicht ins Netz zu gehen und geben Sie Ihre Schlüsseldaten nicht weiter.
5
Beobachten Sie über MyEtherWallet die Kursentwicklung verschiedener Token und prüfen Sie zu verschiedenen Tageszeiten und Wochentagen, wann die trafficbasierten Transaktionsgebühren am niedrigsten sind, um die besten Deals zum günstigsten Zeitpunkt zu machen.

Beitrag verfasst von:

BENJAMIN RESSEL - RATGEBER-REDAKTEUR

benjamin ressel rredakteur Benjamin Ressel ist seit Anfang 2022 in der Ratgeber-Redaktion. Während seines abgeschlossenen Masterstudiums im Bereich Germanistik war er als freier Lektor tätig. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er als Eventreporter, bevor er seinen Weg zu finanzen.net fand.

*Das bedeutet das Sternchen: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Wir wollen so möglichst vielen Menschen helfen, eigenständig Vermögen aufzubauen und in Finanzfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen. Für die Ratgeber-Redaktion ist ausschließlich wichtig, ob ein Angebot gut für Anleger und Sparer ist.

🌳Das bedeutet das Bäumchen: Anlageprodukte, die im Sinne des Emittenten als nachhaltig klassifiziert werden, zeichnen wir mit einem Bäumchen-Symbol aus.

5Hinweis zu Plus500: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch CySEC (#250/14). 77% der Klein­­anleger­­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Der Handel ist lediglich für eine Stunde am Sonntag nicht möglich.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinan­legerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktio­nieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Wit Olszewski / Shutterstock.com, myetherwallet.com

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Produktempfehlungen, Spartipps, aktuelle Urteile - mit dem kostenlosen Ratgeber-Newsletter sind Sie stets bestens informiert!

BackToTop Nach oben