aktualisiert: 29.11.2012 22:12
Bewerten
 (0)

DAX schließt bei 7.400 -- US-Börsen erzielen leichte Gewinne -- OECD erwartet auch 2013 in Spanien Rezession -- Siemens im Fokus

Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen. Gap: Umsatzplus im November. Magna: Wettbewerbsbehörden erlauben Übernahme. Asmussen: Inflationssorgen sind unbegründet. SAF-HOLLAND erhöht Kapital. Aareal Bank: Wechsel in Management-Riege. Bilfinger zapft erstmals Bondmarkt an.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX startete mit einem deutlichen Plus in den Donnerstag und schaffte zum Handelsschluss gerade so die 7.400 Punkte-Marke. Der Schlussstand im deutschen Leitindex betrug 7.401 Punkte bei einem Gewinn von 0,78 Prozent (Late-DAX-Schluss: 7.399,39 Punkte). Steigende Kurse an der der Wall Street und Hoffnungen auf eine Einigung im US-Haushaltsstreit ließen die Anleger abermals in den Markt einsteigen. Der TecDAX schloss ebenfalls sehr stark mit einem Plus von 1,2 Prozent bei 844 Zählern.
Der Euro Stoxx 50 konnte am Donnerstag kräftig zulegen und verbuchte zur Schlussglocke einen Gewinn von 1,3 Prozent bei 2.580 Punkten. Freundliche Börsen in den USA sowie die Hoffnung, dass die US-Fiskalklippe vermieden werden kann, trieben die europäischen Indizes in die Höhe.
Der Dow Jones ging am Donnerstag mit Gewinnen aus dem Handel und legte um 0,28 Prozent auf 13.021,82 Zähler zu. Der Nasdaq Composite zeigte sich ebenfalls stark und kletterte um 0,68 Prozent auf 3.012,03 Punkte. Bei den Gesprächen um den US-Haushalt scheint es immer mehr Kooperationsbereitschaft zwischen den beiden Parteien zu geben. Daneben zeichnen aktuelle Konjunkturdaten ein positives Bild von der US-Wirtschaft.
Gute Vorgaben aus den USA beflügelten am Donnerstag auch die Börsen in Asien. Der japanische Nikkei 225 legte um 0,99 Prozent auf 9.400 Punkte zu. Auch der Hang Seng in Hongkong stieg um 0,99 Prozent auf 21.922 Punkte.
21:53 Uhr: Updates zu BMW, Daimler, Deutsche Telekom, Siemens und VW
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:49 Uhr: Moody's optimistischer als OECD bei Eurozonen-Wachstum
Die Ratingagentur Moody's ist beim Wachstumsausblick optimistischer als die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Zur Meldung


21:45 Uhr: Euro unter 1,30 US-Dollar, Goldpreis fester
Der Euro zeigt am Donnerstag eine festere Tendenz gegenüber seinen Vergleichswährungen. Die Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen der EU-Kommission gab bekannt, dass sich die Wirtschaftsstimmung in der EU im November verbessert hat. Zur Meldung


20:58 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Donnerstag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 908.912 (Mittwoch: 708.244) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


20:52 Uhr: Gap - Umsatzplus im November
Die US-Bekleidungskette Gap Inc. gab am Donnerstag bekannt, dass sie ihren vergleichbaren Umsatz und ihren Nettoumsatz im November 2012 steigern konnte. Zur Meldung


20:47 Uhr: Magna - Wettbewerbsbehörden erlauben Übernahme eines deutschen Konkurrenten
Der kanadische Automobilzulieferer Magna International Inc. hat die Erlaubnis erhalten, seinen deutschen Wettbewerber ixetic Verwaltungs GmbH zu übernehmen. Zur Meldung


19:57 Uhr: Asmussen: Inflationssorgen sind unbegründet
EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen hat Befürchtungen zurückgewiesen, die Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank könnte zu übermäßiger Inflation führen. Zur Meldung


19:50 Uhr: SAF-HOLLAND erhöht Kapital kräftig
Die SAF-Holland SA gab am Donnerstag in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt, dass sie eine Kapitalerhöhung plant. Mit dem Erlös der Kapitalerhöhung will das Unternehmen sein weiteres Wachstum finanzieren und potenzielle strategische Optionen realisieren. Zur Meldung


19:42 Uhr: Aareal Bank - Wechsel in Management-Riege
Die Aareal Bank AG gab am Donnerstag einen Wechsel in ihrem Management bekannt. Zur Meldung


17:50 Uhr: Bilfinger zapft erstmals Bondmarkt an
Der Baudienstleister Bilfinger SE hat zum ersten Mal eine Unternehmensanleihe begeben. Der Konzern platzierte eine Anleihe über 500 Millionen Euro bei den Anlegern. Der Bond mit einer Laufzeit von sieben Jahren hat einen Kupon von 2,375 Prozent und einen Emissionspreis von 99,892 Prozent. Zur Meldung


17:32 Uhr: Prozess gegen BP-Aufseher nach US-Ölkatastrophe
Nach der US-Ölkatastrophe im Golf von Mexiko müssen sich die beiden damals höchstrangigen BP-Aufseher im kommenden Jahr wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Der Prozess gegen Robert Kaluza und Donald Vidrine soll am 4. Februar in New Orleans beginnen. Zur Meldung


17:15 Uhr: Auftragspanne erschüttert Stockholmer Börse
Ein gigantischer Fehlauftrag hat den Handel mit Index-Derivaten an der Stockholmer Börse einem Zeitungsbericht zufolge kollabieren lassen. Eine technische Panne habe am Mittwoch eine Order im Wert von knapp 70 Billionen Dollar und damit Chaos verursacht, berichtete die schwedische Wirtschaftszeitung "Svenska Dagbladet Näringsliv". Zur Meldung


17:14 Uhr: Nokia-Betriebsrat kündigt Widerstand gegen Schließung an
Der Betriebsrat und die Gewerkschaft IG Metall haben massiven Widerstand gegen die geplante Schließung des NSN-Werkes in Bruchsal angekündigt. Es werde Demonstrationen und gegebenenfalls auch Klagen geben, sagte Gewerkschaftssekretär Dirk Becker am Donnerstag in Bruchsal. Zur Meldung


17:00 Uhr: Euro erreicht Monatshoch über 1,30 Dollar
Der Euro hat am Donnerstag nach überraschend positiven Konjunkturdaten aus der Eurozone zeitweise den Sprung über die Marke von 1,30 Dollar geschafft und damit ein neues Monatshoch erreicht. Im Nachmittagshandel rutschte die Gemeinschaftswährung allerdings wieder etwas zurück und stand zuletzt bei 1,2977 Dollar. Zur Meldung


16:50 Uhr: Bundesregierung nimmt angekündigte EEG-Prüfung durch EU ernst
Ein energiegeladener Tag: Aus Brüssel kommen Drohungen gegen das Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG) und damit gegen ein zentrales, wenngleich auch in Deutschland selbst umstrittenes Instrument der Energiepolitik. Zur Meldung


16:17 Uhr: USA: Schwebende Hausverkäufe steigen deutlich stärker als erwartet
In den USA ist die Zahl der noch nicht vollständig abgeschlossenen Hausverkäufe im Oktober deutlich stärker als erwartet gestiegen. Im Monatsvergleich sei die Zahl um 5,2 Prozent geklettert, wie die Maklervereinigung National Association of Realtors mitteilte. Zur Meldung


15:41 Uhr: Air-Berlin-Chef will keine Massenentlassungen
Bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin droht nach den Worten von Firmenchef Hartmut Mehdorn trotz Sparzwang kein personeller Kahlschlag. Er könne zwar einen Personalabbau nicht ausschließen, hoffe aber, dies, wenn nötig, etwa durch natürliche Fluktuation hinzubekommen. Zur Meldung


15:37 Uhr: Centrotherm bekommt grünes Licht für Sanierungskurs
Das ums Überleben kämpfende Solarunternehmen Centrotherm kann seine Sanierung in Eigenregie fortsetzen. Die Gläubigerversammlung stimmte dem Konzept des Vorstands einstimmig zu, wie das Unternehmen mitteilte. Kernpunkt ist die Umwandlung von Fremd- in Eigenkapital. Zur Meldung


15:28 Uhr: Cisco kündigt weiteren Zukauf an
Der US-Technologiekonzern Cisco Systems gab am Donnerstag einen weiteren Zukauf bekannt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurde eine Vereinbarung zur Übernahme der Cariden Technologies Inc. mit Sitz in Sunnyvale im US-Bundesstaat Kalifornien geschlossen. Zur Meldung


15:14 Uhr: Barnes & Noble kehrt in die Gewinnzone zurück
Die amerikanische Barnes & Noble, der größte Buchhändler der Welt, gab am Donnerstag bekannt, dass sie im zweiten Quartal trotz stagnierender Umsätze einen Gewinn nach einem Vorjahresverlust ausweisen konnte. Der Nettogewinn belief sich dabei auf 2,2 Millionen Dollar. Zur Meldung


15:11 Uhr: METRO kurz vor Verkauf der osteuropäischen Real-Märkte
Der Handelskonzern METRO steht offenbar kurz vor dem Verkauf von Teilen seiner SB-Warenhauskette Real. Der französische Einzelhandelskonzern Auchan will das osteuropäische Geschäft für knapp über eine Milliarde Euro übernehmen. Zur Meldung


15:00 Uhr: EU will Freihandelsgespräche mit Japan aufnehmen
Die EU strebt ein Freihandelsabkommen mit Japan an. Die für Handel zuständigen Fachminister haben der EU-Kommission am Donnerstag dafür ein Mandat erteilt. Wann die Gespräche aufgenommen werden, steht noch nicht fest. Zur Meldung


14:46 Uhr: Commerzbank-Experten erwarten gutes Jahr für Unternehmensfinanzierung
Deutsche Unternehmen werden nach Ansicht der Commerzbank auch 2013 überwiegend keine Probleme bei ihrer Finanzierung haben. "Im Ausland, gerade in Asien, gibt es großes Interesse an Deutschland", sagte der für Unternehmensfinanzierung zuständige Spartenchef Roman Schmidt. Zur Meldung


14:34 Uhr: US-Wirtschaft wächst stärker
In den USA zeigt sich die Wirtschaft weiter robust. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im dritten Quartal um 2,7 Prozent, nachdem Experten einen Anstieg um 2,8 Prozent prognostiziert hatten. Zur Meldung


14:31 Uhr: US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gehen zurück
In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche auf 393.000 zurückgegangen. Erwartet wurde ein leichterer Rückgang auf 404.000 Erstanträge nach 410.000 Erstanträgen in der Vorwoche. Zur Meldung


14:23 Uhr: Daimler startet mit größter Elektro-Autoflotte in Stuttgart
Die größte deutsche Autoflotte mit Elektroantrieb ist am Donnerstag in Stuttgart an den Start gegangen. Daimlers Carsharing-Tochter Car2Go nahm 300 Elektro-Smarts in Betrieb, teilten der Autobauer und seine Kooperationspartner mit. Zur Meldung


14:17 Uhr: Bundesregierung erwartet keine weiteren Griechenland-Hilfen in absehbarer Zeit
Die Bundesregierung erwartet nach den Beschlüssen der Eurogruppe zu Griechenland mit keinen weiteren Hilfsmaßnahmen in der nächsten Zeit. "Ich rechne nicht mit weiteren Hilfen in einem absehbaren Zeitraum", sagte Steffen Kampeter, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Zur Meldung


14:16 Uhr: Argentinien gewinnt Zeit in Schuldenstreit mit Hedgefonds
Argentinien hat im Streit mit US-Hedgefonds um alte Staatsschulden kostbare Zeit gewonnen. Ein Gerichtsurteil in den USA, welches das lateinamerikanische Land in die Zahlungsunfähigkeit hätte treiben können, wurde von einem Berufungsgericht in New York vorerst ausgesetzt. Zur Meldung


14:13 Uhr: Zara will schädliche Chemikalien aus Textilien verbannen
Die spanische Modekette Zara will bis zum Jahr 2020 alle gesundheits- und umweltschädlichen Chemikalien aus ihren Kleidungsstücken verbannen. Der Dachkonzern Inditex, zu dem neben Zara auch eine Reihe anderer Modemarken gehört, verpflichtete sich in einer Erklärung zu einer Strategie der "Null-Belastung". Zur Meldung


13:56 Uhr: OECD sieht Spanien auch 2013 in der Rezession
Die Rezession in Spaniens Wirtschaft wird sich im kommenden Jahr noch verstärken, erst 2014 ist ein leichtes Wirtschaftswachstum zu erwarten. Das prognostiziert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrem Länderbericht Spanien und mahnt weitere rasche Reformen im Bankensektor und am Arbeitsmarkt an. Zur Meldung


13:31 Uhr: Tiffany enttäuscht mit Quartalsbilanz
Die amerikanische Juwelierkette Tiffany meldete am Donnerstag, dass sie im dritten Quartal trotz eines soliden Umsatzwachstums einen deutlich geringeren Gewinn erzielt hat. Der Nettogewinn belief sich auf 63,2 Millionen Dollar, nach einem Gewinn von 89,7 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


13:07 Uhr: Praktiker legt Bezugspreis für neue Aktien fest
Die Baumarktkette Praktiker hat am Donnerstag den Bezugspreis für die neuen Aktien aus der geplanten Kapitalerhöhung bekannt gegeben. So wurde der Bezugspreis vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats auf 1,08 Euro je neuer Aktie festgesetzt. Zur Meldung


13:05 Uhr: Spanien droht Streikchaos auf Flughäfen
Aus Protest gegen geplante Stellenstreichungen bei Iberia wollen die Mitarbeiter der spanischen Fluggesellschaft vor Weihnachten in den Streik treten. Die Gewerkschaften riefen die Beschäftigten für die Zeit vom 14. bis zum 21. Dezember an sechs Tagen zu Arbeitsniederlegungen auf. Zur Meldung


13:03 Uhr: Carl Zeiss Meditec erhöht nach Gewinnanstieg Dividende
Der Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec will nach einem Gewinnanstieg im Geschäftsjahr 2011/2012 seine Dividende um ein Drittel erhöhen. Nach 0,30 Euro im Vorjahr sollen nun 0,40 Euro je Stückaktie ausgezahlt werden. Zur Meldung


12:51 Uhr: Royal Bank of Canada vergrößert Gewinn
Die Royal Bank of Canada, die größte Bankgesellschaft in Kanada, teilte am Donnerstag mit, dass ihr Gewinn im vierten Quartal gestiegen ist. Der den Aktionären zurechenbare Nettogewinn belief sich demnach auf 1,91 Milliarden Kanadische Dollar (CAD), nach 1,57 Milliarden CAD im Vorjahr. Zur Meldung


12:44 Uhr: Pier 1 Imports steigert Umsatz
Der US-Möbelhändler Pier 1 Imports hat die Umsatzzahlen für das dritte Quartal bekannt gegeben und die Ergebnisprognose konkretisiert. Demnach lag der Umsatz mit 425 Millionen Dollar um 10,9 Prozent über dem Vorjahreswert. Zur Meldung


12:34 Uhr: Schiffskrise zieht Nord/LB-Gewinn runter
Die Nord/LB spürt die Krise im Schiffsmarkt und sorgt wegen des möglichen Ausfalls von Krediten in diesem Bereich vor. Die Rückstellungen haben sich mehr als verdreifacht und drückten auf den Gewinn der Bank: Vor Steuern verdiente das Institut im dritten Quartal 78 Millionen Euro und damit 30 Prozent weniger als im Vorjahr. Zur Meldung


12:32 Uhr: Nokia Siemens Networks macht Werk in Bruchsal dicht
Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks macht seinen Standort im baden-württembergischen Bruchsal dicht. So bald wie möglich, spätestens aber Ende nächsten Jahres, sollen in dem Bruchsaler Werk die Lichter ausgehen. Dieser Schritt wird rund 650 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz kosten. Zur Meldung


12:26 Uhr: Windows 8 kommt bei den Deutschen gut an
Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 kommt einer aktuellen Untersuchung zufolge in Deutschland besonders gut an. Insgesamt bescheinigt eine Webanalyse der Firma AT Internet der neuen Software aber einen vergleichsweise "leisen Auftritt". Zur Meldung


12:18 Uhr: EADS-Chef rechnet mit baldiger Lösung im Hickhack um Anteilsstruktur
In die Hängepartie um die künftige Eigentümerstruktur beim europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS scheint Bewegung zu kommen. "Ich bin zuversichtlich, dass es bald zu einer Lösung kommen wird," sagte Vorstandschef Thomas Enders zum Wall Street Journal Deutschland. Zur Meldung


12:08 Uhr: Sunways reduziert Verlust deutlich
Die Sunways AG konnte ihren Verlust im dritten Quartal trotz geringerer Umsatzerlöse zurückfahren. Der Umsatz lag mit 11,5 Millionen Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 23,3 Millionen Euro. Beim Betriebsergebnis wurde ein Verlust von 11,2 Millionen Euro ausgewiesen, nach einem Minus von 11,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


12:03 Uhr: Bundestag beschließt Energiepaket
Der Bundestag hat am Donnerstag mit den Stimmen von Union und FDP beschlossen, dass mit einer neuen Strompreisumlage der Windkraftausbau in Nord- und Ostsee beschleunigt werden soll. Ab 2013 soll ein Großteil der Entschädigungen in Milliardenhöhe für Anschlussprobleme bei Offshore-Windparks auf die Strompreise umgelegt werden. Zur Meldung


12:00 Uhr: S&P bestätigt positives Rating für China
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) rechnet weiter mit hohen Wachstumsraten in China. Die Agentur hat die langfristige Kreditwürdigkeit deshalb mit "AA-" bestätigt und den Ausblick auf "stabil" belassen. Zur Meldung


11:37 Uhr: EZB muss heikle Griechenland-Dokumente nicht freigeben
Europas Bürger dürfen nicht alles wissen, schon gar nicht zur Griechenland-Krise. Das Europäische Gericht Erster Instanz (EuG) in Luxemburg hat eine Klage der Nachrichtenagentur Bloomberg zurückgewiesen, die Zugang zu zwei brisanten Dokumenten der Europäischen Zentralbank (EZB) eingefordert hatte. Zur Meldung


11:30 Uhr: Bilfinger will gegen Korruption vorgehen
Bilfinger-Chef Roland Koch will im Kampf gegen Korruption hart durchgreifen. Niemand dürfe bei dem Thema mit Toleranz rechnen, sagte der ehemalige hessische Ministerpräsident. Zur Meldung


11:27 Uhr: SPD wirft Rösler verfehlte Energiepolitik vor
Die Opposition hat Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ein Anheizen der Strompreise durch eine verfehlte Energiepolitik vorgeworfen. "Sie sollten keine Krokodilstränen über höhere Strompreise vergießen", sagte SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil. Zur Meldung


11:10 Uhr: Walt Disney erhöht Dividende
Der Medien- und Entertainment-Konzern Walt Disney hat am Mittwochabend eine Dividendenerhöhung angekündigt. Das Board of Directors hat die Anhebung der Jahresdividende von zuletzt 60 Cents auf 75 Cents je Aktie beschlossen. Zur Meldung


11:05 Uhr: Geschäftsklima in der Eurozone hellt überraschend auf
Das Geschäftsklima in der Eurozone hat sich im November unerwartet stark aufgehellt. Der Business Climate Indicator (BCI) stieg zum Vormonat um 0,42 Punkte auf minus 1,19 Zähler, wie die EU-Kommission mitteilte. Die Markterwartungen wurden deutlich übertroffen. Zur Meldung


11:04 Uhr: Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hellt erstmals seit Monaten wieder auf
Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat sich im November erstmals seit einem dreiviertel Jahr aufgehellt. Der Economic Sentiment Index (ESI) stieg um 1,4 Punkte auf 85,7 Zähler, wie die Europäische Kommission mitteilte. Es ist die erste Verbesserung seit Februar dieses Jahres. Zur Meldung


11:03 Uhr: Arbeitsagenturen beurteilen Lage am Arbeitsmarkt pessimistisch
Immer mehr deutsche Arbeitsagenturen beurteilen die Lage auf dem Arbeitsmarkt pessimistisch. "Sie sehen, dass die Arbeitslosigkeit tendenziell ansteigen wird - und nicht nur wegen des bevorstehenden Winters", sagte das Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA), Raimund Becker. Zur Meldung


10:53 Uhr: Deutsche Börse erweitert Angebot in Irland
Die Deutsche Börse hat eine Niederlassung in Irland eröffnet, um ihr Nachhandelsangebot im Bereich der Investmentfonds auf Hedge Fonds auszuweiten. Wie der Börsenbetreiber mitteilte, wird die Clearstream Banking S.A., Dublin Branch, das Fondsgeschäft des Unternehmens um Alternative Fonds erweitern. Zur Meldung


10:48 Uhr: TAG Immobilien kauft TLG Wohnen GmbH
Die TAG Immobilien AG setzt ihren Expansionskurs weiter fort. Der Immobilienkonzern hat mit der Bundesrepublik Deutschland eine Vereinbarung zur Übernahme der Geschäftsanteile der TLG Wohnen GmbH geschlossen. Der beurkundete Kaufvertrag sieht einen Gesamtkaufpreis in Höhe von 471 Millionen Euro vor. Zur Meldung


10:45 Uhr: Rio Tinto will Milliarden einsparen
Hohe Kosten zwingen Rio Tinto, einen der drei größten Bergwerkskonzerne der Welt, zu einem Sparprogramm in Milliardenhöhe. Das in London, New York und Sydney gelistete Unternehmen will in den nächsten 24 Monaten sieben Milliarden Dollar einsparen. Zur Meldung


10:38 Uhr: Siemens sucht Käufer für Gepäck- und Postgeschäft
Siemens treibt den Umbau seiner Geschäfte weiter voran. Nach der Ankündigung der Übernahme des Eisenbahngeschäfts des Invensys-Konzerns für 2,2 Milliarden Euro und des geplanten Verkaufs der Geschäfte mit Gepäckabfertigung, Brief- und Paketsortierung könnten weitere Schritte folgen. Zur Meldung


10:30 Uhr: Rendite für Italien-Anleihen sinkt auf Zweijahrestief
Die jüngste Entspannung an den Anleihemärkten krisengeschwächter Euroländer hat sich am Donnerstag beschleunigt fortgesetzt. In Italien sank die Rendite für zehnjährige Staatstitel im Vormittagshandel auf bis zu 4,46 Prozent. Das ist der tiefste Stand seit knapp zwei Jahren. Zur Meldung


10:27 Uhr: EADS will mehr Geld in China investieren
Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS sieht die schärfste Konkurrenz aus China kommen und will daher noch stärker als bislang im Reich der Mitte investieren. Mit weiteren Investitionen in Chinas Industrie, Gesellschaft und in die Ausbildung chinesischer Arbeitskräfte wolle EADS Teil dieses wichtigen Wachstumsmarktes sein, sagte Vorstandschef Thomas Enders. Zur Meldung


10:16 Uhr: SPD wird griechischem Hilfspaket wohl zustimmen
Die SPD will dem neuen Griechenland-Paket an diesem Freitag im Bundestag zustimmen. Dafür zeichnete sich bei einer Sondersitzung der Fraktion am Donnerstag eine klare Mehrheit ab. Zur Meldung


10:15 Uhr: Ungarn ordert 159 Stadtbusse bei Daimler
Die der ungarischen Hauptstadt Budapest hat bei Daimler insgesamt 159 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse der neuen Generation bestellt. Zur Meldung


10:10 Uhr: Lehman-Insolvenzverwalter nennt niedrigere Honorarerwartung
Im Insolvenzverfahren um die deutsche Tochter der Pleitebank Lehman geht die Diskussion um das mögliche Rekordhonorar des Verwalters weiter. Die gesamte Vergütung für Wirtschaftsanwalt Michael Frege und die hinter ihm stehende Kanzlei CMS Hasche Sigle werde am Ende wahrscheinlich unterhalb von 500 Millionen Euro landen, sagte der geschäftsführende CMS-Partner Hubertus Kolster dem "Handelsblatt". Zur Meldung


10:09 Uhr: Maschinenbau verbucht Auftragsplus
Nach monatelanger Talfahrt haben die deutschen Maschinenbauer zum zweiten Mal infolge mehr Aufträge erhalten. Getrieben von einer starken Nachfrage aus dem Ausland legten die Bestellungen im Oktober um real sieben Prozent zu, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mitteilte. Zur Meldung


10:08 Uhr: Turkish Airlines macht Partner Lufthansa Konkurrenz
Die derzeit sehr erfolgreiche Fluggesellschaft Turkish Airlines gerät zunehmend auf Konfrontationskurs mit ihrem Star-Alliance-Partner Lufthansa. Dabei hatte die Deutsche Lufthansa, die das Luftfahrtbündnis 1997 mit gegründet hatte, Turkish Airlines knapp zehn Jahre später zum Beitritt eingeladen. Zur Meldung


10:02 Uhr: KWS SAAT verbucht sattes Umsatzplus
Die KWS SAAT AG ist gut in das neue Geschäftsjahr 2012/2013 gestartet. Der Umsatz des Konzerns legte im ersten Quartal auf 113,1 Millionen Euro zu, was gegenüber dem Vorjahreswert von 93,1 Millionen Euro einem Plus von 22 Prozent entspricht. Zur Meldung


10:00 Uhr: Deutscher Arbeitsmarkt bleibt stabil
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November um 2.000 auf 2.751.000 gesunken. Das waren 38.000 mehr als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 6,5 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie bei 6,4 Prozent gelegen. Zur Meldung


09:50 Uhr: SPD-Haushaltspolitikerin sieht Griechenhilfen kritisch
Die SPD-Haushaltspolitikerin Petra Merkel sieht die im Bundestag zur Abstimmung stehenden Griechenland-Hilfen spektisch. "Ich glaube, wir Haushälter aus der SPD-Fraktion sagen eher, dass wir dieser Vorlage nicht zustimmen können", sagte sie am Donnerstag im "Inforadio" des RBB. Zur Meldung


09:35 Uhr: Mitsubishi und Hitachi wollen bei Wärmekraftwerken zusammenarbeiten
Die japanischen Mischkonzerne Mitsubishi und Hitachi wollen ihre Aktivitäten bei Wärmekraftwerken verschmelzen. An dem Gemeinschaftsunternehmen soll Mitsubishi Heavy Industries voraussichtlich 65 Prozent halten und Hitachi den Rest, teilten beide Firmen mit. Zur Meldung


09:30 Uhr: Siemens-Chef verdient weniger
Siemens-Chef Peter Löscher hat im Geschäftsjahr 2012 (Ende September) deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Die Gesamtvergütung von 7,87 Millionen Euro lag um rund 870.000 Euro unter den 8,74 Millionen Euro des Vorjahres. Zur Meldung


09:23 Uhr: C.A.T. oil meldet Umsatzrekord
Der österreichische Ölfeld-Servicedienstleister C.A.T. oil konnte in den ersten neun Monaten mit einem Ergebnisanstieg aufwarten. Der Umsatz lag mit 246,3 Millionen Euro um 17,5 Prozent über dem Vorjahreswert. Dabei konnte man insbesondere im dritten Quartal von einem neuen Umsatzrekord profitieren. Zur Meldung


09:20 Uhr: INDUS steigert Umsatz
Die INDUS Holding präsentierte am Donnerstag die Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des laufenden Fiskaljahres. Demnach lag der Umsatz mit 830,0 Millionen Euro über dem Vorjahreswert von 821,3 Millionen Euro. Beim Konzernnettoergebnis wurde ein Rückgang auf 37,8 Millionen Euro ausgewiesen, nach einem Gewinn von 51,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


09:07 Uhr: Schweizer Wirtschaftswachstum übertrifft Erwartungen
Die Wirtschaft in der Schweiz hat im dritten Quartal kräftig an Fahrt gewonnen und die Erwartungen von Volkswirten deutlich übertroffen. In den Monaten Juli bis September sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Quartalsvergleich saisonbereinigt um 0,6 Prozent gestiegen, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) mitteilte. Zur Meldung


09:06 Uhr: Kingfisher leidet unter Eurokrise
Nach einem schwierigen ersten Halbjahr hat Europas größter Baumarktbetreiber Kingfisher vor allem wegen schleppender Geschäfte auf dem wichtigen französischen Markt auch im dritten Quartal weniger umgesetzt. In den dreizehn Wochen bis zum 27. Oktober sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,9 Prozent auf 2,7 Milliarden Pfund gesunken, wie das Unternehmen mit. Zur Meldung


09:00 Uhr: Siemens rechnet erst 2014 wieder mit steigenden Gewinnen
Der Elektrokonzern Siemens rechnet erst im Geschäftsjahr 2013/2014 mit spürbaren Verbesserungen. Im Vergleich zum aktuellen Geschäftsjahr werde sich der Gewinn aus fortgeführten Geschäften dann stark verbessern. Dies teilte das Unternhemen am Mittwochabend in einem Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC mit. Zur Meldung


08:40 Uhr: Vivendi plant Stellenabbau
Der größte französische Medienkonzern Vivendi will einem Medienbericht zufolge bei seiner Telefonsparte SFR rund 850 Stellen abbauen. Wie das "Wall Street Journal" berichtet, sollen insgesamt 1.123 Mitarbeiter das Unternehmen auf freiwilliger Basis verlassen. Zur Meldung


08:14 Uhr: Verdacht der Steuerhinterziehung bei HVB
Die HypoVereinsbank (HVB) steht nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" im Verdacht, an Steuerhinterziehung im großen Stil mitgewirkt zu haben. Bei Aktienhandelsgeschäften sei der Fiskus laut den Vorwürfen der Justizbehörden um knapp 124 Millionen Euro betrogen worden. Am Mittwoch durchsuchten dem Bericht zufolge Behörden die HVB-Zentrale in München und zwölf weitere Objekte. Zur Meldung


08:12 Uhr: Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland steigt
Im Oktober waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes insgesamt 41,9 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Die Erwerbstätigenzahl lag damit um 285.000 Personen oder 0,7 Prozent über dem Niveau vom Oktober 2011. Zur Meldung


08:10 Uhr: VW und chinesischer Partner FAW schaffen Probleme aus der Welt
Volkswagen und sein chinesischer Joint-Venture-Partner FAW haben ihre Probleme wegen mutmaßlichen Patentklaus aus der Welt geschafft und ihre Partnerschaft untermauert. VW-Chef Martin Winterkorn und FAW-Präsident Xu Jianyi hätten sich bei einem Treffen jüngst darauf verständigt, dass keine Seite die Patente des Anderen verletzt habe, teilte der deutsche Autobauer mit. Zur Meldung


08:00 Uhr: QIAGEN darf weiteren Krebstest in China anbieten
Das Biotechnologie-Unternehmen QIAGEN kommt bei seiner Expansion in Asien weiter voran. QIAGEN kann einen weiteren Test zur Erkennung von Viren, die Gebärmutterhalskrebs verursachen, nun auch in China verkaufen. Zur Meldung


07:08 Uhr: Sharp versucht auch Dell als Investor zu gewinnen
Der japanische Elektronik-Konzern Sharp baut in seinem Überlebenskampf auf Hilfe aus den USA. Sharp verhandele über einen Einstieg nicht nur mit den Chip-Konzernen Intel und Qualcomm, sondern auch mit dem PC-Hersteller Dell, berichtete das "Wall Street Journal". Zur Meldung


07:07 Uhr: Hauptstadtflughafen wird vermutlich noch teurer als bisher bekannt
Der neue Hauptstadtflughafen in Berlin-Schönefeld soll bis zu 250 Millionen Euro teurer werden als bisher geplant. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Sitzung des Projektausschusses. Die Mehrkosten fielen an, weil die Bauunternehmen bisher nicht alle Forderungen offen gelegt hätten. Zur Meldung


06:46 Uhr: ifo-Chef sieht keine Verbesserung in den südlichen Euroländern
Hans-Werner Sinn, der Präsident des Münchner ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, hat Zweifel daran geäußert, dass die Krisenländer in der Eurozone wettbewerbsfähiger werden. "Ich kann nicht erkennen, dass die Wettbewerbsfähigkeit in den Krisenländern steigt", sagte Sinn der Zeitung Die Welt. Zur Meldung


00:08 Uhr: Moody's senkt Daumen über Hewlett-Packard
Der Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) muss schon wieder einen Rückschlag verkraften: Nachdem sich der Software-Zukauf Autonomy als Milliardengrab entpuppt hat und die Verkäufe lahmen, senkt nun die Ratingagentur Moody's die Bonitätsnote um eine Stufe von "A3" auf "Baa1". Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

21:49 Uhr: Updates zu BMW, Commerzbank, Daimler, Deutsche Telekom und Microsoft
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:40 Uhr: Yingli - Zahlen für das dritte Quartal fallen besser als erwartet aus
Der chinesische Solartechnikkonzern Yingli Green Energy Holding Co. Ltd. gab am Mittwoch seine Ergebnisse für das dritte Geschäftsquartal bekannt. Zur Meldung


20:16 Uhr: JA Solar verringert Verlust
Der chinesische Solartechnikkonzern JA Solar Holdings Co. Ltd. gab am Mittwoch seine Ergebnisse für das dritte Geschäftsquartal bekannt. Zur Meldung


20:10 Uhr: Bundestag macht Weg frei für spanische Bankenrekapitalisierung
Der Deutsche Bundestag hat erwartungsgemäß den Weg frei gemacht für die erste Tranche der geplanten spanischen Bankenrekapitalisierung aus dem Euro-Rettungsfonds ESM. Zur Meldung


20:06 Uhr: Fed fordert dickere Kapitalpolster von ausländischen Banken
Die US-Notenbank Fed will die Eigenkapitalvorschriften für ausländische Banken verschärfen. Das sagte Fed-Gouverneur Daniel Tarullo am Mittwoch bei einer Rede an der Yale-Universität. Zur Meldung


19:02 Uhr: Umsätze und Gewinne sinken beim 'Spiegel'
Bei der Hamburger "Spiegel"-Gruppe sind Umsatz und Gewinne in diesem Jahr gesunken. Der Umsatz bleibe mit 307 Millionen Euro um knapp sechs Prozent hinter dem Vorjahr zurück, sagte "Spiegel"-Geschäftsführer Ove Saffe am Mittwoch dem Medien-Fachdienst "Horizont". Zur Meldung


18:48 Uhr: Siemens verstärkt sich mit Milliardenzukauf im Bahn-Geschäft
Der Technologiekonzern Siemens kauft im Bahn-Geschäft zu. Für die Bahnautomatisierungs-Sparte des britischen Invensys-Konzerns legt das DAX-Unternehmen umgerechnet rund 2,2 Milliarden Euro auf den Tisch. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
29.11.12American Software Inc (A)
Quartalszahlen
29.11.12Americas Petrogas Inc
Quartalszahlen
29.11.12Avago Technologies Ltd
Quartalszahlen
29.11.12Bank Hapoalim B.M. (spons. ADRs)
Quartalszahlen
29.11.12Bank Leumi LE-Israel B.M. (Reg. Shares)
Quartalszahlen
29.11.12Barnes & Noble Inc.
Quartalszahlen
29.11.12Christopher & Banks Corp.
Quartalszahlen
29.11.12Culp Inc.
Quartalszahlen
29.11.12Descartes Systems Group Inc.
Quartalszahlen
29.11.12EnviTec Biogas AG
Quartalszahlen
29.11.12FAST Casualwear AG
Quartalszahlen
29.11.12First Financial Holding Company Limited (spons. GDR)
Quartalszahlen
29.11.12First Sensor AG
Quartalszahlen
29.11.12HANWHA CORP
Quartalszahlen
29.11.12Hess AG
Quartalszahlen
29.11.12Hyundai Securities Co Ltd
Quartalszahlen
29.11.12IBS AG
Hauptversammlung
29.11.12INDUS Holding AG
Quartalszahlen
29.11.12Kolon Global Corp.
Quartalszahlen
29.11.12Kroger Co.
Quartalszahlen
29.11.12KWS SAAT SE
Quartalszahlen
29.11.12Lloyd Fonds AG
Quartalszahlen
29.11.12Mitel Networks Corp
Quartalszahlen
29.11.12Müller - Die lila Logistik AG
Quartalszahlen
29.11.12Nordicom A-S
Quartalszahlen
29.11.12OmniVision Technologies Inc.
Quartalszahlen
29.11.12Orascom Development Holding AG
Quartalszahlen
29.11.12ORION CORPORATION
Quartalszahlen
29.11.12Pennon Group PLCShs
Quartalszahlen
29.11.12Petro Welt Technologies AG
Quartalszahlen
29.11.12Petro Welt Technologies AG
Quartalszahlen
29.11.12POONGSAN HOLDINGS CORP
Quartalszahlen
29.11.12ROFIN-SINAR Technologies Inc.
Jahresabschluss
29.11.12Royal Bank of Canada
Quartalszahlen
29.11.12Sunways AG
Quartalszahlen
29.11.12Tecsys Inc
Quartalszahlen
29.11.12Tiffany & Co. Inc.
Quartalszahlen
29.11.12Youbisheng Green Paper AG
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
29.11.2012
00:50
Ausländische Anleihen Investitionen
29.11.2012
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
29.11.2012
00:50
Einzelhandelsumsätze s.a (MoM)
29.11.2012
00:50
Einzelhandel (YoY)
29.11.2012
00:50
Umsätze von großen Einzelhändlern
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AGAareal Bank Jahreschart
adidas AGadidas Jahreschart
Air Berlin plcAir Berlin Jahreschart
Air Liquide S.A.Air Liquide Jahreschart
Airbus Group SEAirbus Group Jahreschart
AMR Corp Stock SettlementAMR Jahreschart
Apple Inc.Apple Jahreschart
ARM Holdings plcARM Jahreschart
Aurubis AGAurubis Jahreschart
Barnes & Noble Inc.BarnesNoble Jahreschart
Bilfinger SEBilfinger Jahreschart
BMW AGBMW Jahreschart
BP plc (British Petrol)BP Jahreschart
Carl Zeiss Meditec AGCarl Zeiss Meditec Jahreschart
centrotherm photovoltaics AGcentrotherm photovoltaics Jahreschart
CEWE Stiftung & Co. KGaACEWE StiftungCo Jahreschart
Cisco Systems Inc.Cisco Systems Jahreschart
CommerzbankCommerzbank Jahreschart
Continental AGContinental Jahreschart
Daimler AGDaimler Jahreschart
Dell Inc.Dell Jahreschart
Deutsche Börse AGDeutsche Börse Jahreschart
Deutsche Börse AGDeutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AGDeutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Telekom AGDeutsche Telekom Jahreschart
EnBWEnBW Jahreschart
Gap Inc.Gap Jahreschart
GfK SEGfK Jahreschart
Hewlett-Packard (HP) IncHewlett-Packard (HP) Jahreschart
Hitachi Ltd.Hitachi Jahreschart
HOCHTIEF AGHOCHTIEF Jahreschart
HORNBACH HOLDING AG Vz.HORNBACH vz Jahreschart
Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)Inditex Jahreschart
INDUS Holding AGINDUS Jahreschart
Intel Corp.Intel Jahreschart
Invensys plcInvensys Jahreschart
Invensys PLCShsInvensys Jahreschart
JA Solar Holdings Co LtdShs American Deposit Receipt Repr 3 ShsJA Solar Jahreschart
Juniper Networks Inc.Juniper Networks Jahreschart
Kingfisher plcKingfisher Jahreschart
Kontron AGKontron Jahreschart
KTG Agrar SEKTG Agrar Jahreschart
KWS SAAT SEKWS SAAT Jahreschart
LifeWatch AGLifeWatch Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
Magna International IncMagna International Jahreschart
METRO AG St.METRO Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Microsoft Corp.Microsoft Jahreschart
Mitsubishi Corp (spons. ADRs)Mitsubishi Jahreschart
MTU Aero Engines AGMTU Aero Engines Jahreschart
Nike Inc.Nike Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)Nokia Jahreschart
Petro Welt Technologies AGPetro Welt Technologies Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)Peugeot Jahreschart
Pier 1 Imports Inc.Pier 1 Imports Jahreschart
PMC-Sierra Inc.PMC-Sierra Jahreschart
Praktiker AGPraktiker Jahreschart
QIAGEN N.V.QIAGEN Jahreschart
Repsol S.A.Repsol Jahreschart
Rio Tinto plcRio Tinto Jahreschart
Royal Bank of CanadaRoyal Bank of Canada Jahreschart
Royal Dutch Shell (A)Royal Dutch Shell (A) Jahreschart
SAF-Holland S.A.SAF-Holland Jahreschart
Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re)Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Sharp Corp.Sharp Jahreschart
Siemens AGSiemens Jahreschart
Société Générale SASociété Générale SA Jahreschart
Software AGSoftware Jahreschart
Sunways AGSunways Jahreschart
Swiss Life Holding AG (N)Swiss Life Jahreschart
TAG Immobilien AGTAG Immobilien Jahreschart
thyssenkrupp AGthyssenkrupp Jahreschart
Tiffany & Co. Inc.TiffanyCo Jahreschart
UBS AG (N)UBS Jahreschart
Vivendi S.A.Vivendi Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)Volkswagen St (VW) Jahreschart
Vossloh AGVossloh Jahreschart
Walt DisneyWalt Disney Jahreschart
Yingli Green Energy Holding Co LtdShs American Deposit Receipt Repr 1 ShYingli Green Energy Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO