ProSiebenSat.1 Media Aktie WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770

17,54EUR
±0,00EUR
±0,00%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
19.11.2020 15:01

ProSiebenSat1 Media SE Verkaufen (Independent Research GmbH)

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 von 8,50 auf 10,00 Euro angehoben, jedoch die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Der Medienkonzern habe mit seinem dritten Quartal positiv überrascht, schrieb Analyst Markus Jost in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/edh

Werbung

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Hebel Kurs
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf ProSiebenSat.1 SD8E91 4,84
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf ProSiebenSat.1 SD8F1Y 8,07
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: SD8E91, SD8F1Y. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Veröffentlichung der Original-Studie: 19.11.2020 / 08:00 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.11.2020 / 09:00 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: ProSiebenSat.1 Media Verkaufen

Unternehmen:
ProSiebenSat.1 Media SE
Analyst:
Independent Research GmbH
Kursziel:
10,00 €
Rating jetzt:
Verkaufen
Kurs*:
12,55 €
Abst. Kursziel*:
-20,32%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
17,54 €
Abst. Kursziel aktuell:
-42,99%
Analyst Name:
Markus Jost
KGV*:
-
Ø Kursziel:
17,94 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

16.03.21 ProSiebenSat.1 Media buy Warburg Research
15.03.21 ProSiebenSat.1 Media Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.03.21 ProSiebenSat.1 Media buy Goldman Sachs Group Inc.
10.03.21 ProSiebenSat.1 Media Verkaufen Independent Research GmbH
10.03.21 ProSiebenSat.1 Media overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Analysen

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

DAX geht nahe Rekord ins Osterwochenende -- VW steigert US-Absatz kräftig -- Lufthansa will Erlaubnis für Kapitalerhöhung -- Commerzbank, Deutsche Telekom, Merck im Fokus
BVB-Sturm-Talent Moukoko droht wohl Saison-Aus - Schlimmer verletzt als erwartet. Auch Fitch revidiert Ausblick der Credit Suisse auf 'negativ'. Nestlé-CEO: Deutlichste Desinvestitionen liegen hinter uns. OPEC+ will wieder mehr Öl fördern. Pfizer hält EU zu viel Bürokratie bei Impfkampagnen vor. Hyundai stoppt wegen Chipmangels teilweise Produktion. BioNTech-Impfstoff bietet nach neuen Daten Schutz von 91 Prozent.
DAX geht nahe Rekord ins Osterwochenende -- VW steigert US-Absatz kräftig -- Lufthansa will Erlaubnis für Kapitalerhöhung -- Commerzbank, Deutsche Telekom, Merck im Fokus
BVB-Sturm-Talent Moukoko droht wohl Saison-Aus - Schlimmer verletzt als erwartet. Auch Fitch revidiert Ausblick der Credit Suisse auf 'negativ'. Nestlé-CEO: Deutlichste Desinvestitionen liegen hinter uns. OPEC+ will wieder mehr Öl fördern. Pfizer hält EU zu viel Bürokratie bei Impfkampagnen vor. Hyundai stoppt wegen Chipmangels teilweise Produktion. BioNTech-Impfstoff bietet nach neuen Daten Schutz von 91 Prozent.
DAX geht nahe Rekord ins Osterwochenende -- VW steigert US-Absatz kräftig -- Lufthansa will Erlaubnis für Kapitalerhöhung -- Commerzbank, Deutsche Telekom, Merck im Fokus
BVB-Sturm-Talent Moukoko droht wohl Saison-Aus - Schlimmer verletzt als erwartet. Auch Fitch revidiert Ausblick der Credit Suisse auf 'negativ'. Nestlé-CEO: Deutlichste Desinvestitionen liegen hinter uns. OPEC+ will wieder mehr Öl fördern. Pfizer hält EU zu viel Bürokratie bei Impfkampagnen vor. Hyundai stoppt wegen Chipmangels teilweise Produktion. BioNTech-Impfstoff bietet nach neuen Daten Schutz von 91 Prozent.
DAX geht nahe Rekord ins Osterwochenende -- VW steigert US-Absatz kräftig -- Lufthansa will Erlaubnis für Kapitalerhöhung -- Commerzbank, Deutsche Telekom, Merck im Fokus
BVB-Sturm-Talent Moukoko droht wohl Saison-Aus - Schlimmer verletzt als erwartet. Auch Fitch revidiert Ausblick der Credit Suisse auf 'negativ'. Nestlé-CEO: Deutlichste Desinvestitionen liegen hinter uns. OPEC+ will wieder mehr Öl fördern. Pfizer hält EU zu viel Bürokratie bei Impfkampagnen vor. Hyundai stoppt wegen Chipmangels teilweise Produktion. BioNTech-Impfstoff bietet nach neuen Daten Schutz von 91 Prozent.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele ProSiebenSat.1 Media Aktie

+2,29%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +2,29%
Ø Kursziel: 17,94
Anzahl:
Buy: 8
Hold: 2
Sell: 0
6
8
10
12
14
16
18
20
22
Morgan Stanley
8 €
Warburg Research
22,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
19,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15 €
UBS AG
22,00 €
Kepler Cheuvreux
21,00 €
Credit Suisse Group
10 €
Barclays Capital
18 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21,00 €
Deutsche Bank AG
22,00 €
JP Morgan Chase & Co.
24 €
Independent Research GmbH
15,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +2,29%
Ø Kursziel: 17,94
alle ProSiebenSat.1 Media SE Kursziele

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln