In diesen Berufen herrscht der größte Bewerbermangel


weiter

Platz 11: Das Ranking

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) von acht deutschen Bundesländern führen eigene "Fachkräftemonitore", in denen Angebot und Nachfrage von Fachkräften im Laufe der vergangenen sowie Prognosen für die kommenden Jahre dokumentiert werden. Die Bundesländer mit Fachkräftemonitor sind Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.

Für dieses Ranking wurden die Schätzungen der IHKs aus Deutschland für das Jahr 2021 herangezogen und daraus für verschiedene Berufsfelder deutschlandweite Durchschnittswerte berechnet. Das Ranking erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern orientiert sich an den von den IHKs genannten Berufsfeldern. Eine weitere Quelle ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Stand des Rankings ist der 7. Juli 2021.

Quelle: finanzen.net, Bild: Gunnar Pippel / Shutterstock.com
Werbung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln