Niedrigverzinsliche Anleihen

Niedrigverzinsliche Anleihen, sogenannte Low Coupon Anleihen, werden von den Emittenten in Niedrigzinsphasen begeben und verfügen daher über eine sehr niedrige Nominalverzinsung. Damit notieren die niedrigverzinslichen Anleihen weit unter dem Rückzahlungskurs von 100 Prozent, da während der Laufzeit des Papiers das Zinsniveau angestiegen ist und die Kurse gefallen sind. Dabei sollte beachtet werden, dass die niedrigverzinsliche Anleihe eine Mindestlaufzeit von mehr als einem Jahr hat, um den steuerlichen Vorteil nutzen zu können.
Werbung

Anleihen Suche

Suchen
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln