Dollarkurs (Euro - Dollar) (EUR-USD)

1,0553USD
+0,0117USD
+1,12%
22:58:00 Uhr

(Euro - Dollar) (EUR-USD)

Werbung
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu Dollarkurs

US-Daten im Fokus
Aus diesen Gründen steigt der Euro deutlich über 1,05 US-Dollar
Der Euro ist am Dienstag deutlich gestiegen. mehr
Trading Idee
Trading Idee: EUR/USD erreicht Short-Zone
Das Währungspaar EUR/USD befindet sich in einem langfristigen Abwärtstrend und aktuell in einer Erholung. Dabei hat EUR/USD am heutigen Dienstag die Short-Zone über dem 10er-EMA erreicht. Geht es nun wieder abwärts? mehr
EZB kann Märkte offenbar nicht überzeugen
EZB kann Märkte offenbar nicht überzeugen Letzte Woche hatte ich geschrieben, dass EUR-USD möglicherweise erstmal seitwärts tendieren könnte, da eine Zinserhöhung der EZB im Juli immer wahrscheinlicher wird, was dem EUR Unterstützung bieten könnte. Aber scheinbar ist die Skepsis am Markt noch hoch, trotz der immer deutlicheren Signale seitens der EZB. Zumindest scheint mir dies die Erklärung dafür zu sein, dass EUR-USD zwischenzeitlich unter 1,04 gefall... mehr
Werbung
EZB kann Märkte offenbar nicht überzeugen
EZB kann Märkte offenbar nicht überzeugen Letzte Woche hatte ich geschrieben, dass EUR-USD möglicherweise erstmal seitwärts tendieren könnte, da eine Zinserhöhung der EZB im Juli immer wahrscheinlicher wird, was dem EUR Unterstützung bieten könnte. Aber scheinbar ist die Skepsis am Markt noch hoch, trotz der immer deutlicheren Signale seitens der EZB. Zumindest scheint mir dies die Erklärung dafür zu sein, dass EUR-USD zwischenzeitlich unter 1,04 gefall... mehr
Steigender Dollarkurs
Unter Druck: Goldpreis fällt zeitweise unter 1.800 US-Dollar
Gold steht an den internationalen Finanzmärkten weiter unter Druck. mehr
Wenige Impulse
Deshalb zeigt sich der Euro kaum verändert
Der Euro hat am Montag um die Marke von 1,04 US-Dollar gependelt. mehr
Warum nicht jede Rezession gleich schädlich für eine Währung ist
Warum nicht jede Rezession gleich schädlich für eine Währung ist Heute Morgen lese ich über eine US-Investmentbank zwei Nachrichten. Die eine sagt, dass ihr Aufsichtsratsvorsitzender und ehemaliger CEO die Wahrscheinlichkeit für eine Rezession als “sehr, sehr hoch” einschätzt. Und die andere ist, dass diese Bank ihren leitenden Mitarbeitern unlimitierten Urlaub zugesteht. Es ist reiner Zufall, diese beiden Meldungen zeitgleich vom selben Unternehmen... mehr
Warum nicht jede Rezession gleich schädlich für eine Währung ist
Warum nicht jede Rezession gleich schädlich für eine Währung ist Heute Morgen lese ich über eine US-Investmentbank zwei Nachrichten. Die eine sagt, dass ihr Aufsichtsratsvorsitzender und ehemaliger CEO die Wahrscheinlichkeit für eine Rezession als “sehr, sehr hoch” einschätzt. Und die andere ist, dass diese Bank ihren leitenden Mitarbeitern unlimitierten Urlaub zugesteht. Es ist reiner Zufall, diese beiden Meldungen zeitgleich vom selben Unternehmen... mehr
Defensiv und rentabel investieren – So geht’s!
Lange Zeit waren Anleger an der Börse verwöhnt. Bei besten Rahmenbedingungen wie tiefen Zinsen, guten Unternehmensgewinnen und mangels anderer attraktiver Anlagealternativen kannten die Börsen jahrelang nur eine Richtung – nach oben. Rücksetzer boten sich stets zum Einstieg an. Doch das Umfeld ändert sich gerade deutlich. Wie Sie trotzdem defensiv und rentabel investieren können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Defensiv und rentabel investieren – So geht’s!
Lange Zeit waren Anleger an der Börse verwöhnt. Bei besten Rahmenbedingungen wie tiefen Zinsen, guten Unternehmensgewinnen und mangels anderer attraktiver Anlagealternativen kannten die Börsen jahrelang nur eine Richtung – nach oben. Rücksetzer boten sich stets zum Einstieg an. Doch das Umfeld ändert sich gerade deutlich. Wie Sie trotzdem defensiv und rentabel investieren können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Defensiv und rentabel investieren – So geht’s!
Lange Zeit waren Anleger an der Börse verwöhnt. Bei besten Rahmenbedingungen wie tiefen Zinsen, guten Unternehmensgewinnen und mangels anderer attraktiver Anlagealternativen kannten die Börsen jahrelang nur eine Richtung – nach oben. Rücksetzer boten sich stets zum Einstieg an. Doch das Umfeld ändert sich gerade deutlich. Wie Sie trotzdem defensiv und rentabel investieren können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Defensiv und rentabel investieren – So geht’s!
Lange Zeit waren Anleger an der Börse verwöhnt. Bei besten Rahmenbedingungen wie tiefen Zinsen, guten Unternehmensgewinnen und mangels anderer attraktiver Anlagealternativen kannten die Börsen jahrelang nur eine Richtung – nach oben. Rücksetzer boten sich stets zum Einstieg an. Doch das Umfeld ändert sich gerade deutlich. Wie Sie trotzdem defensiv und rentabel investieren können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Defensiv und rentabel investieren – So geht’s!
Lange Zeit waren Anleger an der Börse verwöhnt. Bei besten Rahmenbedingungen wie tiefen Zinsen, guten Unternehmensgewinnen und mangels anderer attraktiver Anlagealternativen kannten die Börsen jahrelang nur eine Richtung – nach oben. Rücksetzer boten sich stets zum Einstieg an. Doch das Umfeld ändert sich gerade deutlich. Wie Sie trotzdem defensiv und rentabel investieren können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Wie findet man den Einstieg in einen Trade?
Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Investoren. Denn um den optimalen Ertrag zu erzielen, bedarf es auch einem optimalen Einstieg. Wie Sie diesen mit Hilfe von technischer Analyse finden können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Wie findet man den Einstieg in einen Trade?
Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Investoren. Denn um den optimalen Ertrag zu erzielen, bedarf es auch einem optimalen Einstieg. Wie Sie diesen mit Hilfe von technischer Analyse finden können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Wie findet man den Einstieg in einen Trade?
Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Investoren. Denn um den optimalen Ertrag zu erzielen, bedarf es auch einem optimalen Einstieg. Wie Sie diesen mit Hilfe von technischer Analyse finden können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Wie findet man den Einstieg in einen Trade?
Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Investoren. Denn um den optimalen Ertrag zu erzielen, bedarf es auch einem optimalen Einstieg. Wie Sie diesen mit Hilfe von technischer Analyse finden können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Wie findet man den Einstieg in einen Trade?
Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Investoren. Denn um den optimalen Ertrag zu erzielen, bedarf es auch einem optimalen Einstieg. Wie Sie diesen mit Hilfe von technischer Analyse finden können, zeigen wir Ihnen hier. mehr
Dr. Doom will Dollar retten
Krypto-Skeptiker Roubini arbeitet an digitalem US-Dollar
Der als Krypto-Kritiker bekannte Wirtschaftsprofessor Nouriel Roubini überwacht nun die Entwicklung eines digitalen US-Dollars. mehr
Geldpolitik im Fokus
Darum bleibt der Euro weiter bei knapp 1,04 US-Dollar
Der Euro hat sich am Freitag im späten New Yorker Devisenhandel kaum noch bewegt. mehr
Was belastet den Euro?
Was belastet den Euro? Wissen Sie noch, wo Sie waren, als EUR-USD zum ersten Mal unter Parität handelte? Ich kann mich noch erinnern. Aber ich musste nachschauen, wann das war: am 2. Dezember 1999. Freilich dauerte es dann noch bis zum 27. Januar 2000, bis der Wechselkurs nachhaltig die Parität durchbrach. Seit gestern riecht es wieder danach, dass wir ähnliches erneut erleben könnten. Die Aktien gaben nach, Renten konnten sich deutlich erholen, und am Devisenm... mehr
Was belastet den Euro?
Was belastet den Euro? Wissen Sie noch, wo Sie waren, als EUR-USD zum ersten Mal unter Parität handelte? Ich kann mich noch erinnern. Aber ich musste nachschauen, wann das war: am 2. Dezember 1999. Freilich dauerte es dann noch bis zum 27. Januar 2000, bis der Wechselkurs nachhaltig die Parität durchbrach. Seit gestern riecht es wieder danach, dass wir ähnliches erneut erleben könnten. Die Aktien gaben nach, Renten konnten sich deutlich erholen, und am Devisenm... mehr
EUR/USD – Mehrjahrestief im Test
Das Währungspaar EUR/USD hatte im Januar 2021 ein zyklisches Mehrjahreshoch bei 1,2349 USD ausgebildet und bewegt sich hiervon ausgehend südwärts. Dieser Abwärtstrend beschleunigte sich seit Herbst vergangenen Jahres und führte am 28. April schließlich zur Unterschreitung des im März 2020 ausgebildeten zyklischen Tiefs bei 1,0633 USD. Nach einer rund zwei Wochen andauernden Konsolidierung unterhalb dieser Marke und auf einem ebenfalls langfristig rel... mehr
EUR/USD – Mehrjahrestief im Test
Das Währungspaar EUR/USD hatte im Januar 2021 ein zyklisches Mehrjahreshoch bei 1,2349 USD ausgebildet und bewegt sich hiervon ausgehend südwärts. Dieser Abwärtstrend beschleunigte sich seit Herbst vergangenen Jahres und führte am 28. April schließlich zur Unterschreitung des im März 2020 ausgebildeten zyklischen Tiefs bei 1,0633 USD. Nach einer rund zwei Wochen andauernden Konsolidierung unterhalb dieser Marke und auf einem ebenfalls langfristig rel... mehr
EUR/USD – Mehrjahrestief im Test
Das Währungspaar EUR/USD hatte im Januar 2021 ein zyklisches Mehrjahreshoch bei 1,2349 USD ausgebildet und bewegt sich hiervon ausgehend südwärts. Dieser Abwärtstrend beschleunigte sich seit Herbst vergangenen Jahres und führte am 28. April schließlich zur Unterschreitung des im März 2020 ausgebildeten zyklischen Tiefs bei 1,0633 USD. Nach einer rund zwei Wochen andauernden Konsolidierung unterhalb dieser Marke und auf einem ebenfalls langfristig rel... mehr
Seite: 123456789...40
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt weit im Plus -- US-Börsen mit kräftigen Gewinnen -- Daimler Truck setzt mehr um -- Musk spricht von günstigerem Deal für Twitter -- Fraport, HORNBACH im Fokus

Studie: DAX-Konzerne im ersten Quartal mit Bestmarken bei Umsatz und Gewinn. AT&S verzeichnet Rekordergebnis. S&P sieht Bonität belastet: Uniper-Rating gesenkt. Vodafone gibt vorsichtigen Ausblick aus. Auch ADLER-Tochter Consus Real Estate wird Abschreibungen vornehmen müssen. MFE baut Beteiligung an ProSiebenSat.1 aus. Eurozone-BIP verzeichnet im ersten Quartal leichtes Wachstum.
Werbung
Werbung
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln