Deutsche Schuldenstädte

Platz 15: Trier

In diesem Ranking werden die größten Schuldenhochburgen Deutschlands vorgestellt, gemessen an dem Kassenkredit pro Einwohner in Euro. Die Angaben gehen aus der Erfassung des Statistischen Bundesamts für den Kommunale Finanzreport 2013 hervor. Als Grundlage dafür dienten die amtlichen Rechnungsergebnisse für das Jahr 2011.

Platz 15 erreicht die in Rheinland-Pfalz gelegene Stadt Trier. Sie wies 2011 einen Kassenkredit pro Einwohner von 3.140 Euro auf. Im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2007 stieg die Verschuldung.

Quelle: Statistisches Bundesamt, Bild: LouPe / pixelio.de

Die 5 beliebtesten Top-Rankings