2. Quartal 2022: Diese US-Aktien hat die Deutsche Bank im Portfolio

Platz 11: Das Ranking

Investoren, deren Anlagen einen Wert von 100 Millionen US-Dollar übersteigen, sind gegenüber der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC verpflichtet, mittels des 13F-Formulars quartalsweise ihre Aktieninvestments offenzulegen. Dementsprechend muss auch Deutschlands größtes Kreditinstitut, die Deutsche Bank, ihre US-Investitionen offenlegen. Betrug der US-Depot-Wert der Bank im ersten Quartal des Jahres noch 214,353 Milliarden US-Dollar, waren die US-amerikanischen Positionen zwischen April und Juni noch 179,175 Milliarden US-Dollar wert.
Im Folgenden sind die zehn größten US-Positionen aufgelistet, die die Deutsche Bank im zweiten Quartal 2022 in ihrem Depot hielt. Sie sind nach Prozentanteil im Depot gestaffelt. Stand der Daten ist der 30. Juni 2022.

Quelle: sec.gov, Bild: Elpisterra / Shutterstock.com

Die 5 beliebtesten Top-Rankings