Rolls-Royce Aktie WKN: A1H81L / ISIN: GB00B63H8491

1,32EUR
-0,01EUR
-0,75%
1,11GBP
-0,03GBP
-2,41%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
21.01.2021 10:51

Rolls-Royce buy (Jefferies & Company Inc.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Rolls-Royce von 110 auf 130 Pence angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Triebwerksbauen stehe vor einem schwierigen ersten Halbjahr 2021, schrieb Analyst Sandy Morris in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Im derzeitigen Umfeld sei auch kein Verkauf von Geschäftsaktivitäten denkbar. Ab der Jahresmitte sollten Corona-Impfungen und Tests aber zu einer starken Erholung des Reiseverkehrs führen und die Trennung von Aktivitäten wieder realistisch sein./gl/la

Werbung
SocGenBanner
Veröffentlichung der Original-Studie: 20.01.2021 / 12:08 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.01.2021 / 19:05 / ET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Rolls-Royce buy

Unternehmen:
Rolls-Royce Plc
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
1,30 £
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
1,04 £
Abst. Kursziel*:
24,52%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
1,11 £
Abst. Kursziel aktuell:
16,95%
Analyst Name:
Sandy Morris
KGV*:
-
Ø Kursziel:
0,98 £
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Rolls-Royce Plc

15.02.21 Rolls-Royce buy Goldman Sachs Group Inc.
15.02.21 Rolls-Royce Neutral UBS AG
12.02.21 Rolls-Royce Underperform Credit Suisse Group
11.02.21 Rolls-Royce Hold Deutsche Bank AG
27.01.21 Rolls-Royce Underweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Analysen

Nachrichten zu Rolls-Royce Plc

Dow tiefer -- DAX schließt im Plus -- Merck will J&J mit Impfstoffherstellung helfen -- HelloFresh mit mehr Umsatz und Sprung in Gewinnzone -- TeamViewer, Munich Re, KION, MorphoSys, Zoom im Fokus
Fortum und Russlands Staatsfonds errichten großen Solarpark. Neue Impfverordnung erlaubt flexiblere Verwendung von AstraZeneca. Flutter wächst in Pandemie kräftig. Sixt wagt wegen Corona-Unsicherheit noch keine Prognose. Bei Deutscher Bank kein Ende der Callcenter-Streiks in Sicht. MorphoSys übertrifft mit Umsatz und EBIT Prognosen für 2020. Tesla-Konkurrent NIO macht mehr Verlust als erwartet.
Dow tiefer -- DAX schließt im Plus -- Merck will J&J mit Impfstoffherstellung helfen -- HelloFresh mit mehr Umsatz und Sprung in Gewinnzone -- TeamViewer, Munich Re, KION, MorphoSys, Zoom im Fokus
Fortum und Russlands Staatsfonds errichten großen Solarpark. Neue Impfverordnung erlaubt flexiblere Verwendung von AstraZeneca. Flutter wächst in Pandemie kräftig. Sixt wagt wegen Corona-Unsicherheit noch keine Prognose. Bei Deutscher Bank kein Ende der Callcenter-Streiks in Sicht. MorphoSys übertrifft mit Umsatz und EBIT Prognosen für 2020. Tesla-Konkurrent NIO macht mehr Verlust als erwartet.
Dow tiefer -- DAX schließt im Plus -- Merck will J&J mit Impfstoffherstellung helfen -- HelloFresh mit mehr Umsatz und Sprung in Gewinnzone -- TeamViewer, Munich Re, KION, MorphoSys, Zoom im Fokus
Fortum und Russlands Staatsfonds errichten großen Solarpark. Neue Impfverordnung erlaubt flexiblere Verwendung von AstraZeneca. Flutter wächst in Pandemie kräftig. Sixt wagt wegen Corona-Unsicherheit noch keine Prognose. Bei Deutscher Bank kein Ende der Callcenter-Streiks in Sicht. MorphoSys übertrifft mit Umsatz und EBIT Prognosen für 2020. Tesla-Konkurrent NIO macht mehr Verlust als erwartet.
Dow tiefer -- DAX schließt im Plus -- Merck will J&J mit Impfstoffherstellung helfen -- HelloFresh mit mehr Umsatz und Sprung in Gewinnzone -- TeamViewer, Munich Re, KION, MorphoSys, Zoom im Fokus
Fortum und Russlands Staatsfonds errichten großen Solarpark. Neue Impfverordnung erlaubt flexiblere Verwendung von AstraZeneca. Flutter wächst in Pandemie kräftig. Sixt wagt wegen Corona-Unsicherheit noch keine Prognose. Bei Deutscher Bank kein Ende der Callcenter-Streiks in Sicht. MorphoSys übertrifft mit Umsatz und EBIT Prognosen für 2020. Tesla-Konkurrent NIO macht mehr Verlust als erwartet.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Rolls-Royce Aktie

-12,23%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -12,23%
Ø Kursziel: 0,98
Anzahl:
Buy: 3
Hold: 2
Sell: 0
Jefferies & Company Inc.
1 £
JP Morgan Chase & Co.
0 £
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
1 £
UBS AG
1 £
Goldman Sachs Group Inc.
1 £
Credit Suisse Group
1 £
Deutsche Bank AG
1 £
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -12,23%
Ø Kursziel: 0,98
alle Rolls-Royce Plc Kursziele

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln