SAP AktieWKN: 716460 / ISIN: DE0007164600

67,14 EUR-3,77 EUR-5,31 %

24.06.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen

SAP SE Hauptversammlungs- und Dividenden-Kalender

DatumName
Kurs *
Dividende
Rendite *
WährungSektor
12.05.2016SAP SE
68,99 EUR
1,15 EUR
1,57%
EURSoftware
20.05.2015SAP SE
68,99 EUR
1,10 EUR
1,89%
EURSoftware
21.05.2014SAP SE
55,43 EUR
1,00 EUR
1,60%
EURSoftware
04.06.2013SAP SE
58,26 EUR
0,85 EUR
1,40%
EURSoftware
23.05.2012SAP SE
47,57 EUR
1,10 EUR
2,69%
EURSoftware
25.05.2011SAP SE
43,25 EUR
0,60 EUR
1,57%
EURSoftware
08.06.2010SAP SE
35,95 EUR
0,50 EUR
1,52%
EURSoftware
19.05.2009SAP SE
30,66 EUR
0,50 EUR
1,98%
EURSoftware
03.06.2008SAP SE
35,30 EUR
0,50 EUR
1,41%
EURSoftware
10.05.2007SAP SE
34,80 EUR
0,46 EUR
1,14%
EURSoftware
09.05.2006SAP SE
43,90 EUR
0,36 EUR
0,94%
EURSoftware
12.05.2005SAP SE
32,01 EUR
0,28 EUR
0,85%
EURSoftware
06.05.2004SAP SE
31,45 EUR
0,20 EUR
0,60%
EURSoftware
09.05.2003SAP SE
23,25 EUR
0,15 EUR
0,79%
 
EURSoftware

* Kurs vom jeweiligen Datum, Rendite am Jahresende

Dividende seit über 100 Jahren

SAP Dividenden CHART in EUR

SAP Dividende

Die SAP Dividende wird für das vergangene Geschäftsjahr auf der aktuellen Hauptversammlung von SAP festgelegt. Der Vorstand von SAP macht dabei zunächst einen Vorschlag für die SAP Dividende, die Aktionäre stimmen diesem Vorschlag im Rahmen der Hauptversammlung in der Regel zu.

Wie hoch die SAP Dividende ausfällt, ist dabei besonders von der Geschäftsentwicklung sowie der Entwicklung des SAP Aktienkurses abhängig. Im Vorfeld der Hauptversammlung gibt es zahlreiche Schätzungen zur Höhe der SAP Dividende. Diese haben Prognosen von Analysten zur Grundlage und sind aus diesem Grund mehr oder weniger verlässlich.

Stichtag für die tatsächliche Berechnung der SAP Dividendenrendite ist der Jahresendkurs.

Die SAP Dividende wird einen Tag nach der Hauptversammlung direkt an die Anteilseigner ausgeschüttet und – meist als Bardividende – direkt auf das Konto der SAP Aktionäre gebucht. Jeder Anteilseigner bekommt dabei pro Aktie den vereinbarten Betrag gutgeschrieben.

Unter Umständen kann die Dividende auch als Stockdividende gezahlt werden – dann erhalten Aktionäre Aktien der Gesellschaft als Dividende. In besonderen Fällen ist auch eine Sachdividende möglich, die zum Beispiel Aktien eines Tochterunternehmens umfassen kann.