Commerzbank Zertifikate ist jetzt Societe Generale Zertifikate. Mehr erfahren!-w-

Biofrontera Aktie WKN: 604611 / ISIN: DE0006046113

2,70EUR
-0,11EUR
-3,74%
KAUFEN
VERKAUFEN
Werbung
mehr Daten anzeigen
24.03.2020 08:09

Biofrontera Halten (SMC Research)

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die Corona-Krise starke Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung von Biofrontera. SMC-Analyst Holger Steffen hat nach der Einführung umfangreicher Kostensparmaßnahmen von Seiten des Managements das Kursziel reduziert und das Urteil abgestuft.

Das Management von Biofrontera rechne gemäß SMC-Research damit, dass die Bekämpfung der Corona-Krise, mit der sich u.a. die Prioritäten in der medizinischen Versorgung für einen längeren Zeitraum deutlich verschieben würden, zu einer temporären Nachfrageschwäche in Bezug auf das Biofrontera-Kernprodukt Ameluz führen werde.

Da das Unternehmen aufgrund der hohen Kosten für den aufgebauten Vertriebs- und Verwaltungsapparat noch deutlich defizitär wirtschafte, werden jetzt präventiv umfangreiche Kostensparmaßnahmen umgesetzt. Dazu zählen nach Darstellung der Analysten insbesondere die Einführung von Kurzarbeit in Deutschland sowie die Umsetzung vergleichbarer Maßnahmen in Spanien und Großbritannien, außerdem erfolgen größere Einschnitte in das US-Geschäft durch eine deutliche Reduktion des Personalstamms, kurzfristig werden zudem Mitarbeiter zu unbezahltem Urlaub verpflichtet. Ferner verzichten der Vorstand und die US-Geschäftsführung auf einen substanziellen Teil des Gehalts.

Der Vorstand erwarte derzeit, dass die Nachfrageschwäche für einige Monate anhalten könne, sehe aber im Moment nur eine sehr begrenzte Visibilität bezüglich der kurzfristigen Geschäftsentwicklung.

Während Biofrontera mit der Unterzeichnung von Term Sheets zu Lizenzvereinbarungen für Ostasien/ Ozeanien und Polen zuletzt operative Erfolge habe vermelden können, werde die Corona-Krise zu einer ernsten Belastungsprobe.

Das Management reagiere daher sehr schnell mit umfangreichen Kostensparmaßnahmen. Das Researchhaus habe deren Auswirkungen auf Erlöse und Kosten mit einer ersten groben Schätzung in das Bewertungsmodell einkalkuliert und einen neuen fairen Wert von 5,30 Euro je Aktie ermittelt. Für die Aktie vergebe SMC-Research nun das Urteil „Hold“ (zuvor: „Speculative Buy“), bis eine Wiederbelebung der Geschäftsdynamik erkennbar und die Finanzierung bis zum Break-even gesichert sei.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 24.03.20, 8:05 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 24.03.20 um 7:40 Uhr fertiggestellt und am 24.03.20 um 7:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/03/2020-03-24-SMC-Comment-Biofrontera_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Zusammenfassung: Biofrontera Halten

Unternehmen:
Biofrontera AG
Analyst:
SMC Research
Kursziel:
5,30 €
Rating jetzt:
Halten
Kurs*:
2,35 €
Abst. Kursziel*:
125,53%
Rating vorher:
n/a
Kurs aktuell:
2,70 €
Abst. Kursziel aktuell:
96,30%
Analyst Name:
Holger Steffen
KGV*:
-
Ø Kursziel:
6,88 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Biofrontera AG

24.03.20 Biofrontera Halten SMC Research
10.03.20 Biofrontera Kaufen SMC Research
06.02.20 Biofrontera Kaufen SMC Research
05.12.19 Biofrontera Kaufen SMC Research
17.10.19 Biofrontera Kaufen SMC Research
mehr Analysen

Nachrichten zu Biofrontera AG

Euro am Sonntag
Biofrontera-Aktie: Vorstände kaufen
Den niedrigen Kurs des dermatologischen Spezialpharma-Unternehmens aus Leverkusen nutzten Chef und Gründer Hermann Lübbert sowie Finanzvorstand Thomas Schaefer, um jeweils Aktienpakete im Wert von knapp 52.000 und knapp 54.000 Euro zu erwerben.
19.10.19
01.04.19
10.03.20
Euro am Sonntag
Biofrontera-Aktie: Vorstände kaufen
Den niedrigen Kurs des dermatologischen Spezialpharma-Unternehmens aus Leverkusen nutzten Chef und Gründer Hermann Lübbert sowie Finanzvorstand Thomas Schaefer, um jeweils Aktienpakete im Wert von knapp 52.000 und knapp 54.000 Euro zu erwerben.
19.10.19
01.04.19
10.03.20
Euro am Sonntag
Biofrontera-Aktie: Vorstände kaufen
Den niedrigen Kurs des dermatologischen Spezialpharma-Unternehmens aus Leverkusen nutzten Chef und Gründer Hermann Lübbert sowie Finanzvorstand Thomas Schaefer, um jeweils Aktienpakete im Wert von knapp 52.000 und knapp 54.000 Euro zu erwerben.
19.10.19
01.04.19
Euro am Sonntag
Biofrontera-Aktie: Vorstände kaufen
Den niedrigen Kurs des dermatologischen Spezialpharma-Unternehmens aus Leverkusen nutzten Chef und Gründer Hermann Lübbert sowie Finanzvorstand Thomas Schaefer, um jeweils Aktienpakete im Wert von knapp 52.000 und knapp 54.000 Euro zu erwerben.
19.10.19
01.04.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Biofrontera Aktie

+154,81%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +154,81%
Ø Kursziel: 6,88
Anzahl:
Buy: 4
Hold: 1
Sell: 0
5
5,5
6
6,5
7
7,5
SMC Research
7 €
SMC Research
7 €
SMC Research
8 €
SMC Research
5 €
SMC Research
8 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +154,81%
Ø Kursziel: 6,88
alle Biofrontera AG Kursziele

Aktuelle Analysen

Umfrage

Welcher der folgenden Faktoren ist Ihnen bei der Auswahl eines Emittenten am wichtigsten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln