finanzen.net

EUROKAI vz. Aktie WKN: 570653 / ISIN: DE0005706535

33,60EUR
+0,10EUR
+0,30%
19.07.2019
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
18.07.2007 15:11
Bewerten
(0)

EUROKAI halten (GSC Research)

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von GSC Research, Klaus Kränzle, stuft die Aktie von EUROKAI (ISIN DE0005706535/ WKN 570653) mit "halten" ein.

Die EUROKAI KGaA sei seit dem Zusammenschluss der Containeraktivitäten der Bremer Lagerhausgesellschaft (BLG) unter dem Dach der neu gegründeten EUROGATE eine reine Finanzholding. Die wesentlichen Beteiligungen seien die Contship Italia Gruppe und die EUROGATE Gruppe.

EUROKAI habe seinen Umsatz in 2006 um 7 Prozent auf 582,3 (Vj. 542,7) Mio. Euro gesteigert. Das EBIT habe sich durch den Wegfall eines im Vorjahr enthaltenen Sondereffektes von 150,9 auf 75,7 Mio. Euro halbiert. Hintergrund sei der Verkauf einer Minderheitsbeteiligung gewesen, der das Vorjahres-EBIT um circa 73 Mio. Euro überzeichnet habe. Unter Herausrechnung dieses Effektes wäre das EBIT im abgelaufenen Jahr leicht um 3 Prozent gesunken. Hintergrund seien zusätzliche Kosten durch die Baumaßnahmen und Arbeiten an der Kapazitätsgrenze in Hamburg und damit verbundene Umsatzausfälle.

Der Jahresüberschuss habe mit 36,9 Mio. Euro aus demselben Grund nur ein Drittel des Vorjahreswertes erreicht. Das Ergebnis je Aktie habe 1,96 Euro betragen, wobei der Vorjahreswert von 5,50 Euro keine Aussagekraft besitze. Zu beachten sei zudem, dass in diese Berechnung wegen der Vorabgewinnzuweisung an eine mit speziellen Rechten ausgestatteten stimmberechtigte Vorzugsaktie nur 85 Prozent des ausgewiesenen Jahresüberschusses nach Steuern und Anteilen Dritter einfließen würden.

Die Analysten würden vor dem Hintergrund des gut gelaufenen Startquartals für das Gesamtjahr 2007 einen Umsatzzuwachs um 16,4 Prozent auf 678 Mio. Euro schätzen. EUROKAI dürfte es vor dem Hintergrund des boomenden Containerumschlages nach Ansicht der Analysten durchaus gelingen, die Margen weiter auszubauen. Deshalb gehe man in den nächsten Jahren von einer EBIT-Marge auf einem leicht erhöhten Niveau in der Bandbreite von 13 bis 15 Prozent aus.

In absoluten Zahlen dürfte das EBIT in 2007 durch die Mengensteigerungen und das Auslaufen zahlreicher Belastungsfaktoren aus 2006 massiv zunehmen, so dass man hier einen Anstieg um 31 Prozent auf knapp 100 Mio. Euro erwarte. Den Jahresüberschuss würden die Analysten bei rund 48 Mio. Euro sehen, was einer Zunahme um 18 Prozent und einem Ergebnis je Aktie von 3,02 Euro entsprechen würde. Hier habe man einen leichten Rückgang der Steuerquote im Zuge der Steuerreform in Deutschland in die Prognose eingerechnet.

EUROKAI weise eine hervorragende strategische Aufstellung auf und verfüge über gute Wachstumsperspektiven. Diese Potenziale seien nach Erachten der Analysten nach der Verzehnfachung der Aktie binnen weniger Jahre im Kurs inzwischen aber hinreichend berücksichtigt. Umgekehrt werde die dürftige Informationspolitik gegenüber dem Kapitalmarkt sowie die Rechtskonstruktion der EUROKAI als KGaA derzeit praktisch nicht beachtet. Da eine Bewertung auf Basis "strategischer" Preise auf Grund der Eigentümerstruktur nach Erachten der Analysten eigentlich ausfallen sollte, hätten die zahlreichen Übernahmeaktivitäten in diesem Sektor den Aktienkurs auf ein ambitioniertes Niveau katapultiert.

Die Analysten von GSC Research stufen die EUROKAI-Aktie mit "halten" ein und empfehlen bei entsprechenden Einstandskursen mit ersten Gewinnrealisationen zu beginnen. Das Kursziel sehe man bei 85 EUR. (Analyse vom 11.07.07) (11.07.2007/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 11.07.2007

Zusammenfassung: EUROKAI halten

Unternehmen:
EUROKAI KGaA (Vz.)
Analyst:
GSC Research
Kursziel:
-
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
82,72 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
33,50 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-1,00 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu EUROKAI KGaA (Vz.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.08.2010EUROKAI vz kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
02.08.2010EUROKAI vz kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
21.05.2010EUROKAI VZ kaufenHSH Nordbank AG
19.04.2010EUROKAI VZ Tipp des TagesDer Aktionär-online
15.02.2010EUROKAI VZ kaufenHSH Nordbank AG
19.08.2010EUROKAI vz kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
02.08.2010EUROKAI vz kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
21.05.2010EUROKAI VZ kaufenHSH Nordbank AG
19.04.2010EUROKAI VZ Tipp des TagesDer Aktionär-online
15.02.2010EUROKAI VZ kaufenHSH Nordbank AG
18.11.2009EUROKAI VZ haltenSES Research GmbH
13.06.2008EUROKAI haltenGSC Research GmbH
01.11.2007EUROKAI Stoppkurs platzierenFocus Money
10.09.2007EUROKAI haltenGSC Research
18.07.2007EUROKAI haltenGSC Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EUROKAI KGaA (Vz.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu EUROKAI KGaA (Vz.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Infineon AG623100
SAP SE716460