Tandem Diabetes: Ein neues Produkt (t:slim X) und die Internationalisierung lassen die Wachstumsdynamik ansteigen. Ein bedeutsamer Chart-Breakout kündigt sich an!

02.09.2019 13:38:00

Liebe Trader,

auf die Watchlist für einen bedeutsamen Chart-Breakout gehört die Tandem Diabetes (TNDM). Der Wert befindet sich seit dem Frühjahr in einer volatilen Seitwärtsrange und kündigt jetzt an, diese nach oben hin verlassen zu wollen. Wenn dieser wichtige Ausbruch gelingt, könnte eine kurzfristige Rallye bis in den mittleren 80 USD-Bereich starten.

Tandem Diabetes entwickelt und verkauft Insulinpumpen. Die Zahl der Diabetiker wächst. Über die letzten sechs Jahre wurden insgesamt auch sechs Insulinpumpen eingeführt. Das neuste Modell ist die t:slim X2 aus 2018. Diese ist leicht per Touch Screen zu bedienen und ermöglicht eine automatisch regulierende Insulinabgabe. Darüber hinaus wurde zuletzt die Internationalisierung in 12 Ländern gestartet. Das neue Produkt und die Adressierung neuer Märkte führten zu einem Absatzanstieg um 290% auf 21.258 Einheiten. Das Umsatzwachstum nahm auf satte 173% zu. Infolge hob das Management die Prognose an. Die Erlöse sollen bei 350-365 Mio. USD (vorher 300-315 Mio. USD) liegen. Die EBITDA-Marge wird um 5-10% statt um den Breakeven-Point erwartet.

Ausgeschöpft ist das Wachstumspotenzial für den Konzern noch nicht, denn alleine in den USA ist die Zielgruppe der Typ1-Diabetiker rund 1,6 Mio. Personen groß. Gut 30% nutzen eine Insulinpumpe und pro Jahr kommen bis zu 30.000 hinzu. Mit der jetzt gestarteten Internationalisierung wird Tandem Diabetes ebenfalls fortfahren.

Fazit: Trader greifen die Aktie auf, wenn sie aus der breite Seitwärtsrange ausbricht. Als Risikotoleranz bieten sich rund 7% an.

tand1

Anlagetrend: Diabetes

Im Anlagetrend Medizin werden verschiedene Themen abgebildet, die Unternehmen beinhalten welche sich mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten beschäftigen.Ein medizinischer Trend setzt häufig einen negativen Trend bei einer Krankheit voraus. Als Anleger und Trader profitiert man meist von steigenden Kursen, die oft auf höhere Umsätze und Gewinne zurückzuführen sind. Konzerne die Technologien, medizinische Geräte oder pharmazeutische Präparate entwickeln, helfen gegen Krankheit anzukämpfen. Forschung und Entwicklung sind die größten Kostentreiber in der Branche, sie sind jedoch der Grundstein für neue Arzneimittel. Die Medizin hat das Ziel die durchschnittliche Lebenserwartungen zu verlängern, die Lebensqualität zu verbessern oder wieder herzustellen.

Die Zuckerkrankheit (Diabetes) entwickelt sich zur Volkskrankheit. Stand 2013: Global sind ca. 382 Millionen offiziell von der Krankheit betroffen. Die Internationale Diabetes Federation (IDF) erwartet bis 2035 weltweit 592 Millionen erkrankte Menschen. Für Insulin nehmen Novo Nordisk und Sanofi-Aventis eine marktführende Stellung ein.

Genannter Trend:
Diabetes

Aktien Diabetes

Wert Aktuell %
Abbott Laboratories 75,65 EUR 0,46%
Eli Lilly and Co. 103,62 EUR -1,91%
Novo Nordisk 48,34 EUR 0,50%
Sanofi S.A. 83,81 EUR -0,36%

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln