Knorr-Bremse Aktie

Kaufen
Verkaufen
73,85 EUR +1,45 EUR +2,00 %
Aktien, ETFs, Sparpläne & Kryptos zu Top-Konditionen beim Testsieger von finanztip.de handeln! Du hast schon ein ZERO-Konto? Direkt handeln bei ZERO! Bei einem anderen Broker handeln
Marktkap. 11,68 Mrd. EUR KGV 16,96

WKN KBX100

ISIN DE000KBX1006

Symbol KNBHF


Barclays Capital

Knorr-Bremse Underweight

14.05.24

Knorr-Bremse Underweight
Aktie in diesem Artikel
73,85 EUR 1,45 EUR 2,00%

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Knorr-Bremse von 48 auf 50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die Aktie des Bremsenherstellers sei deutlich überbewertet, schrieb Analyst Vladimir Sergievskiy in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auf der Schiene könnten sich die Geschäfte zwar moderat verbessern. Doch im Nutzfahrzeugmarkt deute sich eine zyklische Abschwächung an, was das Selbsthilfepotenzial des Unternehmens teilweise zunichtemachen dürfte./gl/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.05.2024 / 12:23 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.05.2024 / 04:10 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Bildquellen: Jann Averwerser/Knorr Bremse AG

Zusammenfassung: Knorr-Bremse Underweight

Unternehmen:
Knorr-Bremse
Analyst:
Barclays Capital
Kursziel:
50,00 €
Rating jetzt:
Underweight
Kurs*:
74,45 €
Abst. Kursziel*:
-32,84%
Rating vorher:
Underweight
Kurs aktuell:
73,85 €
Abst. Kursziel aktuell:
-32,30%
Analyst Name:
Vladimir Sergievskiy
KGV*:
-
Ø Kursziel:
69,44 €

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Knorr-Bremse

31.05.24 Knorr-Bremse Hold Jefferies & Company Inc.
14.05.24 Knorr-Bremse Sell Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
14.05.24 Knorr-Bremse Underweight Barclays Capital
13.05.24 Knorr-Bremse Buy UBS AG
13.05.24 Knorr-Bremse Overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Analysen

Nachrichten zu Knorr-Bremse