finanzen.net

Cost-Average-Effekt

Ein Anleger, der Anlagepläne mit regelmäßigen Einzahlungen benutzt, erreicht damit, dass bei fallenden Kursen mehr, bei steigenden Kursen entsprechend weniger Fondsanteile erworben werden. Der Vorteil der regelmäßigen Einzahlungen über einen längeren Zeitraum besteht darin, dass ein Anleger bei wechselnden Ausgabepreisen zu einem insgesamt günstigeren Durchschnittspreis kauft. Ein weiterer positiver Aspekt für den Anleger ist die Möglichkeit im Rahmen eines Sparprogramms auch Anteilsbruchteile zu erwerben und damit den Kauf nicht auf volle Stücke abstellen zu müssen.
zurück zur Übersicht

Ihre Auswahlmöglichkeiten

Weitere Lexika

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
BMW AG519000
BayerBAY001