Investieren in Zeiten hoher Inflation: Partizipieren Sie an Unternehmen, die sich im Umfeld steigender Preise besser behaupten können - Mehr erfahren!-w-
27.04.2022 16:05

Schneider Electric-Aktie sackt trotzdem ab: Starke Nachfrage treibt Schneider Electric-Umsatz - Rückzug aus Russland

Erlöse gestiegen: Schneider Electric-Aktie sackt trotzdem ab: Starke Nachfrage treibt Schneider Electric-Umsatz - Rückzug aus Russland | Nachricht | finanzen.net
Erlöse gestiegen
Folgen
Die Schneider Electric SE hat ihren Umsatz im ersten Quartal dank einer guten Nachfrage in allen Endmärkten gesteigert.
Werbung
Der französische Industriekonzern kündigte an, sein Geschäft in Russland an das lokale Management verkaufen zu wollen.

Der Konzernumsatz erreichte 7,57 Milliarden Euro, das entsprach einem organischen Wachstum von 9,8 Prozent, wie der Konzern mitteilte.

Wegen des Krieges in der Ukraine hatte Schneider Electric bereits neue Investitionen und internationale Projektaufträge in Russland und Belarus gestoppt. Nun beschloss der Konzern den Verkauf seines Russland-Geschäfts an das Management vor Ort. Er rechnet infolgedessen mit einer Abschreibung des Nettobuchwerts von bis zu 300 Millionen Euro und einer nicht zahlungswirksamen Auflösung der Rücklage für Währungsumrechnungen in Höhe von schätzungsweise 120 Millionen Euro.

Die Vereinbarung unterliegt der Zustimmung der lokalen Behörden. Schneider Electric erzielt etwa 2 Prozent seines Umsatzes in Russland.

Zudem gab der Konzern bekannt, dass der pandemiebedingten Lockdown in Schanghai negative Auswirkungen auf einige seiner Fabriken und Vertriebszentren hatte, und dass die Verlängerung des Lockdowns bis in den April hinein auch die Einnahmen des zweiten Quartals in China beeinträchtigen werde.

Trotz des unsicheren makroökonomischen Umfelds bekräftigte das Unternehmen seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

An der EURONEXT in Paris fällt die Schneider Electric-Aktie zeitweise um 1,55 Prozent zurück auf 134,42 Euro.

PARIS (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Schneider Electric S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Schneider Electric S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2022Schneider Electric BuyUBS AG
13.06.2022Schneider Electric OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.06.2022Schneider Electric OverweightBarclays Capital
06.06.2022Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
01.06.2022Schneider Electric Sector PerformRBC Capital Markets
27.06.2022Schneider Electric BuyUBS AG
13.06.2022Schneider Electric OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.06.2022Schneider Electric OverweightBarclays Capital
13.05.2022Schneider Electric OverweightBarclays Capital
28.04.2022Schneider Electric OutperformCredit Suisse Group
06.06.2022Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
01.06.2022Schneider Electric Sector PerformRBC Capital Markets
24.05.2022Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
13.05.2022Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
04.05.2022Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
24.05.2022Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2022Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
13.04.2022Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2022Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
17.02.2022Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen ohne klare Richtung -- Siemens Healthineers startet Aktienrückkauf -- Zahlungsausfall bei Russland eingetreten -- Nike im Fokus

Siemens übernimmt Softwareanbieter Brightly für Milliardenbetrag. Siltronic platziert nachhaltiges Schuldscheindarlehen in Millionenhöhe. Stresstest bestanden: Morgan Stanley, Goldman Sachs & Co. steigern Aktienrückkäufe und Dividenden.

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln