+++ Handeln Sie Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffe mit Deutschlands Nr. 1 CFD-Broker - Jetzt kostenloses Demo-Konto eröffnen +++5-w-
05.01.2022 17:30

Commerzbank-Finanzchefin Orlopp: "Eigenständig in die Zukunft"

Euro am Sonntag-Interview: Commerzbank-Finanzchefin Orlopp: "Eigenständig in die Zukunft" | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Interview
Folgen
Bettina Orlopp » Finanzchefin der Commerzbank äußert sich im Interview mit der Finanzzeitung €uro am Sonntag zum Umbau des Bankhauses und zur allgemeinen Bankenkonsolidierung.
Werbung
€uro am Sonntag

von Wolfgang Ehrensberger, €uro am Sonntag

€uro am Sonntag: Der französischen Großbank BNP Paribas wurde immer wieder Interesse an der Commerzbank nach­gesagt. Jetzt hat BNP ihre US-Tochter für 16 Milliarden Dollar verkauft und will das Geld in europäische Zukäufe investieren. Sind Sie bereit für die Konsolidierung?
Bettina Orlopp: Mit solchen Spekulationen beschäftigen wir uns nicht. Wir konzentrieren uns auf die konsequente Umsetzung unserer "Strategie 2024". Damit wollen wir die Basis für eine eigenständige Zukunft der Commerzbank schaffen.

Derzeit ist der Staat mit über 15 Prozent Anteil Ihr größter Einzelaktionär. Wie lange sind Sie noch eine teilstaatliche Bank?
Die Commerzbank ist eine private Bank. Natürlich ist es unser Ziel, als vollständig private Bank erfolgreich zu sein. Aktuell sind wir mitten in der Transformation. Wir fokussieren uns darauf, die Commerzbank stark zu machen und erfolgreich in die Zukunft zu führen. Wie der Staat künftig mit seinen Anteilen umgeht, entscheidet allein die neue Bundesregierung.

Wo stehen Sie beim Konzernumbau?
Wir sind auf Kurs. Ein Meilenstein war die schnelle Einigung mit den Arbeitnehmergremien auf einen sozialverträglichen Stellenabbau. Das Kundengeschäft läuft gut, das zeigt sich auch im starken dritten Quartal. Wir haben das Zinsergebnis stabilisiert, und im Provisionsgeschäft wachsen wir sehr stark. Bei den Kosteneinsparungen kommen wir gut voran, und die starke Kapitalquote von 13,5 Prozent gibt uns Spielraum für die weitere Transformation. Klar ist aber auch, dass ein großer Teil der Wegstrecke noch vor uns liegt.

Wie lange spannen Sie Ihre Aktionäre noch auf die Folter, bis Sie profitabel sind?
Wir haben eine klare Strategie, wie wir die Profitabilität nachhaltig steigern. Und wir erwarten 2021 trotz Restrukturierung ein positives Nettoergebnis.










_____________________________________

Ausgewählte Hebelprodukte auf Commerzbank
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Commerzbank
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Frank Gaertner / Shutterstock.com, Commerzbank AG

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    1
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.05.2022Commerzbank Equal WeightBarclays Capital
13.05.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
12.05.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
12.05.2022Commerzbank HaltenDZ BANK
12.05.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
13.05.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
27.04.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
19.04.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
07.04.2022Commerzbank OverweightMorgan Stanley
02.03.2022Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
13.05.2022Commerzbank Equal WeightBarclays Capital
12.05.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
12.05.2022Commerzbank HaltenDZ BANK
12.05.2022Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
12.05.2022Commerzbank Equal WeightBarclays Capital
17.02.2022Commerzbank UnderweightBarclays Capital
09.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.11.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.11.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
29.10.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: Erholung an der Wall Street -- DAX weit im Plus -- Daimler Truck setzt mehr um -- Musk spricht von günstigerem Deal für Twitter -- Fraport, HORNBACH im Fokus

Studie: DAX-Konzerne im ersten Quartal mit Bestmarken bei Umsatz und Gewinn. AT&S verzeichnet Rekordergebnis. S&P sieht Bonität belastet: Uniper-Rating gesenkt. Vodafone gibt vorsichtigen Ausblick aus. Auch ADLER-Tochter Consus Real Estate wird Abschreibungen vornehmen müssen. MFE baut Beteiligung an ProSiebenSat.1 aus. Eurozone-BIP verzeichnet im ersten Quartal leichtes Wachstum.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln