20.11.2020 14:47
Werbemitteilung unseres Partners

EuropeFX: Forex Demo-Account

Folgen
Werbung

Das Devisenhandelsvolumen hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Obwohl der größtr Teil des täglichen Handels im Wert von 5 Billionen US-Dollar immer noch außerbörsöich zwischen Banken und Privatkunden und nicht an Börsen abgewickelt wird, schlecht sich die Moderne schnell ein. Aelektronische Aktivitäten nehmen im FX-Marker zu, bei dem Käufer sich für digitale Plattformen entschieden, mit dennen die Preise mehrerer Händler zusammengefasst werden können.

Die Entwicklung wird auch durch strengere Vorschriften vorangetrieben, inbesondere durch europäische Regulierungsbehörden, bei denen Vermögensverwalter nachweisen müssen, dass sie zu den besten Preisen handeln und klare Prüfpfade hinterlassen. Langfristige Kontakte wie CFDs und Forwards beginnen immer mehr und erhöhen die Liquidität.

Es ist ein zunehmend wettbewerbsorientierter Markt, und die Verwendung von Hebelprodukten birgt ein großes Risiko. Für neue Trader kann die gesamte Umgebung zunächst ziemlich entmutigend erscheinen, weshalb verantwortliche Forex-Broker empfehlen, dass das erste Handelskonto ein Forex-Demo-Konto sein sollte. Es kann problemlos als kon´stenloser HAndelssimulator verwendet werden und hilft Ihnen dabei, die Feinheiten des Devisenhandels absolut risikofrei zu erlernen.

Was ist das Forex Demo Konto?

Es ist rin Konto, das auf fast jeder Art von Handelsplattform eröffnet werden kann und Händlern hilft, ein Gefühl für den realen Markt zu bekommen, ohne ihr hart verdientes Geld investieren zu müssen. Verschiedene Broker bieten eine unterschiedliche Auswahl an Demokonten an. Einige entwickeln ihre eigenen Handelskonfigurationen, andere verwenden maßgeschneiderte Plattformen mit we0em Etikett und andere kaufen Lizenzen für robuste Plattformen wie MT4 und MT5.

Im Demo-Konto können Händler die Verwendung der Online-Plattform in einer simulierten Live-Handelsumgebung (mit echten Live-Quotes) über, ohne ihr eigenes Kapital einzahlen zu müssen. Einige Broker bieten virtuelle Währungen und die neuesten Erkenntnisse aus Expertenheschäften. Ein solches Konto bietet mehrere Vorteile. Schau mal.

Machen Sie sich mit der Plattform vertraut

Wenn Sie direkt in den Live -Handel einsteigen, haben Sie keine Zeit, die Plattform zu erkunden, und es gibt verschiedene Funktionen, selbst für erfahrene Händler. Der erste Schritt nrdtrht darin, sich mit der Plattform vertraut zu machen. wenn Sie Möglichkeit, die verschiedenen Auftragstypen, technischen Indikatoren und deren Verwendung zu verstehen. Sie lernen, wie Sie Stop-Losses verwenden und wo Sie sie platzieren.

Mithilfe eines Demokontos können Sie sich auch mit der Navigation auf der Plattform vertraut machen, Live-Newsfeeds finden, aktuelle Zitate lesen und verschiedene Indikatoren in die Diagramme ziehen. Händler können auch bewerten, ob sie mit der Plattform überhaupt vertraut sind  oder nicht, und den broker bitten, die erforderlichen Tools und Bildungsressourcen bereitzustellen, um sie besser zu vestehen.

Testen Sie neue Strategien und verfreinern Sie alte

Entgegen der landläufigen Meinung sind Demo-Konten nicht nur für neue Händler gedacht. Sogsr erfshrene Trader kehren zu ihnen zurück, um neue Strategien suszuprobieren und bestehende zu verfeinern. Wenn jemand eine Reihe von Verlusten hatte, könnten Demokonten eine Möglichkeit sein, die Lücken in der umgesetzten Strategie zu verstehen.

Für neue Händler ist es eine gute Möglichkeit zu verstehen wie sich Vertragsgrößen auf die Gewinnmargen auswirken können. Sie müssen auch sehen, wie sich Forex-Spreads in Echtzeit übersetzen lassen, wenn sie eine Bestellung aufgeben. Anleger können lernen, neue Ideen und Methoden zur Gewinnmsximierung bei gleichzeitiger Minimierung von Verlusten zu entwickeln und die Strategien hier zu testen, bevor sie sie auf den Live-Märkten einsetzen.

Vilele Plattformen, wie MT4 und MT5, bverfügen über Handelsroboter oder algorithmische Handelsoptionen, für deren Implementierung in der richtigen Konfiguration ein gewisses Maß an Übung erforderlich ist. Händler können auch lernen, ihre eigenen Indikatoren zu erstellen. Die Freiheit zu handeln, ohne Kapital zu riskiren, könnte zu größerer Kreativität fühtrn, wenn es darum geht, zu testen und herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.

Erfahren Sie mehr über technische Indikatoren

Um in einem sich ständig ändernden Devisenmarkt Fuß zu fassen, müssen Händler mit technischen intikatoren vertraut sein. Dies hilft ihnen zu wissen, wann und wo sie Trades betreten und verlassen müssen. Sie können etwas über Preisaktionen lernen und wie Preise auf Unterstützungs- und Wiederstandsniveaus reagieren.

Der Unterschied zwischen Candlestick-Charts ist ebenfalls wichtig zu verstehen, wenn man ein Trendhändler sein möchte. Dies bedeutet auch, dass man Trendlinien studieren muss. Es gibt Indikatoren wie Fibonacci- Retracements, MACD, Bollinger-Bänder und mehr, die über Demo-Konten in Live-Forex-Charts geübt werden können.

Händler können nicht nur verstehen, wie man technische Indikatoren verwendet, sondern auch lernen, das einige von ihnen für ihre Strategien nicht nützlich sind.

Emotionen verstehen und lernen, sie zu kontrollieren

Vilele Emotionen kommen ins Spiel, wenn Sie Ihr hart verdintes Geld für Trades riskiren. Mit Demokonten können, ohne sich zu euphorisch oder niedergeschlagen zu fühlen, sodass sich dies auf nachfolgende Handelsentscheidungen auswirkt.

Es ist wichtig, diese Emotionen zu erleben und zu sehen, wie sie sich auf den Handel über ein Demo-Konto auswirken können, ohne echtes Kapital riskieren zu müssen. Man kann verstehen, was Eigenkapital auf einem Handelskonto bedeutet und welche Auswirkungen die Hebelwirkung auf Gewinne und Verluste haben kann. Man kann Emotionen identifizieren, die mit Ergebnissen verbunden sind, und Pläne entwickeln, um mit ihnen auf den Live-Märkten umzugehen.

Ein Demo-Konto kann Händlern helfen, ihre Stärken und Scw´hwän´chen zu verstehen. Es kann sie bei der Entwicklung bestimmter Handelsstile und -routinen unterstützen.

Holen Sie sich hier Ihr konstenloses Forex-Demo-Konto!


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Heute im Fokus

Wall Street im Minus -- DAX tiefrot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- BMW blickt zuversichtlich auf 2021 -- JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

Weg für Corona-Impfstoffproduktion in Marburger BioNTech-Werk frei. SAP-Chef: Erster Handelstag von Qualtrics in Kürze. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. Pfizer liefert vorübergehend weniger Corona-Impfstoff nach Europa. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln