19.07.2021 15:57

BP, EnBW bieten für Offshore-Windprojekte in Schottland

Lizenzgebiet: BP, EnBW bieten für Offshore-Windprojekte in Schottland | Nachricht | finanzen.net
Lizenzgebiet
Folgen
BP und Energie Baden-Württemberg bieten zusammen für ein Lizenzgebiet vor der Ostküste Schottlands für die Entwicklung von Offshore-Windprojekten mit einer Kapazität von 2,9 Gigawatt.
Werbung
Ein entsprechendes Gebot sei abgegeben worden, teilte die BP plc mit.

Sei das Gebot erfolgreich, werde es mehrere Milliarden Pfund an Investitionen in schottische Offshore-Windprojekte bringen, so BP. Mit seiner Bewerbung wolle BP die Energiewende in Schottland beschleunigen. Es will auch in die Produktion von grünem Wasserstoff und den beschleunigten Ausbau des Ladenetzes für Elektrofahrzeuge investieren.

Die Bewerbungsfrist für die ScotWind-Leasingrunde, die erste Leasingrunde für Offshore-Windkraftanlagen in schottischen Gewässern seit einem Jahrzehnt, endete am vergangenen Freitag. Nun folgt eine Phase der Bewertung der Gebote.

Die BP-EnBW-Partnerschaft war im Februar in einer britischen Offshore-Wind-Leasingrunde als bevorzugter Bieter für zwei 60-jährige Pachtverträge in der Irischen See benannt worden. Dies markierte den Einstieg von BP in den britischen Offshore-Windsektor mit einem Angebot in Rekordhöhe. BP-Manager haben seitdem diese Investition gegen den Vorwurf verteidigt, zu viel für die Pachtverträge bezahlt zu haben. Sie argumentieren, der Standort sei anderen Offshore-Windprojekten überlegen.

Von Adria Calatayud

LONDON (Dow Jones)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu EnBW

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu EnBW

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.12.2010EnBW holdSociété Générale Group S.A. (SG)
14.09.2010EnBW Energie Baden-Württemberg holdSociété Générale Group S.A. (SG)
01.07.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
21.04.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
17.09.2009EnBW buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.09.2009EnBW buySociété Générale Group S.A. (SG)
08.12.2010EnBW holdSociété Générale Group S.A. (SG)
14.09.2010EnBW Energie Baden-Württemberg holdSociété Générale Group S.A. (SG)
01.07.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
21.04.2010EnBW "hold"Société Générale Group S.A. (SG)
31.07.2009EnBW holdSociété Générale Group S.A. (SG)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EnBW nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street tiefrot -- DAX geht mit deutlichen Verlusten aus dem Handel -- BioNTech/Pfizer wollen Zulassung von COVID-Impfstoff für Kinder -- ABOUT YOU, Evergrande, BASF, Aurora Cannabis im Fokus

Santander will Milliarden per Dividende und Aktienrückkauf ausschütten. Amazon stellt Haushaltsroboter vor. TotalEnergies erwartet höchste Öl-Nachfrage schon vor 2030. TeamViewer steigt in den Bildungsmarkt ein. Carlyle sichert sich 79,8 Prozent der Schaltbau-Aktien. Merck & Co will offenbar Acceleron Pharma übernehmen. Google droht neuer Ärger in Australien.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln