Solide Nachfrage

KRONES mit gutem Jahresauftakt - Aktie trotzdem im Minus

03.05.24 16:21 Uhr

KRONES verdient operativ mehr - KRONES-Aktie schwächelt dennoch | finanzen.net

KRONES hat im ersten Quartal von einer soliden Nachfrage und einer höheren Effizienz profitiert.

Werte in diesem Artikel
Aktien

119,40 EUR 0,60 EUR 0,51%

Der Hersteller von Abfüllanlagen für die Getränke- und Lebensmittelindustrie KRONES verdiente operativ deutlich mehr und bestätigte seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

Der Umsatz stieg um 4 Prozent auf 1,25 Milliarden Euro. Gedämpft wurde die Entwicklung von der geringeren Zahl an Arbeitstagen im Berichtszeitraum und der Erstkonsolidierung der zugekauften Netstal Maschinen AG erst wenige Tage vor Ablauf des Quartals. Der Umsatz lag damit noch unterhalb der für das Gesamtjahr prognostizierten Wachstumsrate.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 9,1 Prozent auf 125 Millionen Euro zu. Die EBITDA-Marge betrug 10,1 Prozent nach 9,6 Prozent im Vorjahr. Der Konzerngewinn stieg leicht um 3,6 Prozent auf 65,8 Millionen Euro. Die Rendite (ROCE) rückte um 1,2 Prozentpunkte auf 19 Prozent vor. Die Ergebnisse lagen im Rahmen der Markterwartungen.

Der Auftragseingang sank um 2 Prozent zum Vorjahr auf 1,48 Milliarden Euro. Er lag damit aber deutlich über dem vierten Quartal 2023.

Im laufenden Jahr will der MDAX-Konzern sein profitables Wachstum fortsetzen und stellt weiterhin ein Umsatzwachstum von 9 bis 13 Prozent bei einer verbesserten EBITDA-Marge von 9,8 bis 10,3 Prozent und einem ROCE von 17 bis 19 Prozent in Aussicht.

Im XETRA-Handel notiert die KRONES-Aktie zeitweise 0,96 Prozent im Minus bei 123,40 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf KRONES

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf KRONES

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Krones AG

Nachrichten zu KRONES AG

Analysen zu KRONES AG

DatumRatingAnalyst
06.06.2024KRONES BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024KRONES BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2024KRONES BuyDeutsche Bank AG
06.05.2024KRONES HoldHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
03.05.2024KRONES KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
06.06.2024KRONES BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024KRONES BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2024KRONES BuyDeutsche Bank AG
03.05.2024KRONES KaufenDZ BANK
03.05.2024KRONES BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
06.05.2024KRONES HoldHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
23.02.2024KRONES HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.11.2023KRONES HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2023KRONES HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2023KRONES HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
17.11.2021KRONES ReduceKepler Cheuvreux
05.11.2021KRONES ReduceKepler Cheuvreux
04.08.2021KRONES ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021KRONES ReduceKepler Cheuvreux
10.02.2021KRONES ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KRONES AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"