19.03.2019 21:15

Wichtigen Widerstand übersprungen: Diese Faktoren treiben die Aurora Cannabis-Aktie an

Zweistelliger Kurssprung: Wichtigen Widerstand übersprungen: Diese Faktoren treiben die Aurora Cannabis-Aktie an | Nachricht | finanzen.net
Zweistelliger Kurssprung
Folgen
Lange Zeit kämpfte die Aurora Cannabis-Aktie mit einem hartnäckigen Widerstand - nun explodierten die Titel des kanadischen Konzerns aber als Reaktion auf wichtige Neuigkeiten.
Werbung

Kursexplosion bei Aurora Cannabis

Der Widerstand von 11 Kanadischen Dollar galt lange Zeit als schier unüberwindbare Hürde für die Aurora Cannabis-Aktie. Inzwischen hat sich die Stimmung bei dem kanadischen Konzern aber merklich aufgehellt, denn kürzlich haben die Titel einen Ausbruchsversuch gestartet und der Sprung über die wichtige Marke ist gelungen. Und damit nicht genug: Seitdem befinden sich die Aktien im Höhenflug und verzeichnen mittlerweile einen Wertzuwachs von mehr als 16 Prozent.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Das sind die Kurstreiber

Auslöser für einen ersten Ausbruch war eine Kaufempfehlung von Cowen Equity Research. Die Experten gaben für die Aurora Cannabis-Aktien ein Kursziel von 14 CAD an und erhöhten ihr Rating auf "Outperform" - das beflügelte die Titel und sorgte für einen zwischenzeitlichen Anstieg um mehr als 20 Prozent. Anschließend ging es zwar wieder abwärts, doch konnten sich die Aktien schließlich im Bereich von 10 CAD festigen. Das Unternehmen dürfte Maßstäbe setzen, glaubt Analystin Vivien Azer - sowohl im Hinblick auf Marktanteile als auch auf die Profitabilität. Aurora sei auf dem kanadischen Markt bereits gut positioniert, habe zudem aber das Potenzial, sowohl in Kanada für Freizeit-Marihuana als auch auf dem internationalen Markt für medizinisches Marihuana eine Führungsposition einzunehmen. Außerdem zeigte sich die Analystin zuversichtlich, dass Aurora Cannabis schon in naher Zukunft den Sprung in die Gewinnzone schaffen kann.

Der Einstieg des US-Milliardärs Nelson Peltz als strategischer Berater führte schließlich zu einem erneuten Angriff auf die Widerstandszone. Peltz ist einer der Gründer des in New York ansässigen Hedgefonds Trian Management. Er soll dem Cannabis-Unternehmen künftig dabei helfen, Partner für den Eintritt in neue Marktsegmente zu finden. Die Börsen-Zeitung spekuliert, "dass Peltz für Aurora einen ähnlichen Deal wie den 3,8 Milliarden Dollar schweren Einstieg des Bierbrauers Constellation Brands bei dem kanadischen Marktführer Canopy Growth aus dem vergangenen Jahr einfädeln soll". Daneben soll Peltz bei der weltweiten Expansionsstrategie beraten. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nelson, um unsere weltweite Führung in der Cannabisbranche weiter auszubauen, indem wir Aurora auf alle großen Marktsegmente ausrichten, für die Cannabis relevant sein wird", erklärte Aurora-Chef Terry Both.

Ob sich das kanadische Cannabis-Unternehmen damit nun endgültig über dem wichtigen Widerstand festsetzen kann und ob die Rally anhalten wird, bleibt abzuwarten. Im Dienstagshandel gewinnen die Aurora-Papiere in New York zwischenzeitlich 2,41 Prozent. Derzeit legen sie noch 1,27 Prozent zu.

Redaktion finanzen.net Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Bildquellen: Jarretera / Shutterstock.com, Oprea George / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aurora Cannabis

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurora Cannabis

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurora Cannabis nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Aurora Cannabis Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX steigt -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- Knorr-Bremse schneidet besser ab -- VW, FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro. Toshiba in Europa Ziel eines Hackerangriffs. hGears engt wohl Preisspanne für Börsengang ein. SUSE will anscheinend Angebotsspanne am unteren Ende einengen. Deka stärkt Aufsichtsrat der Aareal Bank den Rücken.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln