27.01.2023 09:04
Werbemitteilung unseres Partners

Online-Seminar: DAX-Strategien für das Rezessionsjahr 2023

Live-Mitschnitt: Online-Seminar: DAX-Strategien für das Rezessionsjahr 2023 | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Das Jahr 2022 war für Anleger und Investoren eine Achterbahnfahrt. Auch 2023 könnte es an den Aktienmärkten ungemütlich werden. Doch wer sich jetzt richtig positioniert, kann erneuten Schwankungen trotzen. Welche Märkte dabei die besten Chancen bieten und auf welche Strategien Sie im neuen Jahr setzen sollten, haben Sie im Online-Seminar erfahren.
Werbung

2022 hätte für viele Menschen ein Jahr der Hoffnung werden sollen, in dem sich die Welt endgültig aus der Corona-Pandemie befreit. Stattdessen gab es Krieg in Europa, eine zweistellige Inflation, eine Energiekrise und einbrechende Aktienkurse. Angesichts der in 2023 drohenden Rezession schien zum Jahreswechsel der Pessimismus in der Wirtschaft und an der Börse zu dominieren. Doch könnte das Jahr 2023, wie einige Experten vermuten, besser laufen als gedacht?

Haben Sie das Live-Event verpasst? Kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen!

Der Aktienstratege Andreas Hürkamp stellte im Online-Seminar die Prognosen der Commerzbank für Wirtschaftswachstum, Inflation, Leitzinsen, Renditen und Währungen für das Jahr 2023 vor. Er beleuchtete die Gewinnperspektiven der DAX-Unternehmen für das Geschäftsjahr 2023 und diskutierte, wie sich Bewertungsindikatoren wie das DAX-Kurs-Gewinn-Verhältnis 2023 entwickeln werden.

Zudem gab Andreas Hürkamp einen Überblick über die im Frühjahr 2023 anstehende DAX-Dividendensaison. Und schließlich stellte er DAX-Investment-Regeln vor, die Investoren unterstützen sollen, im wahrscheinlich erneut sehr volatilen Börsenjahr 2023 erfolgreiche Entscheidungen zu treffen. Im Online-Seminar hat er einen Blick auf die Bewertung am deutschen Aktienmarkt geworfen und gab Investoren Entscheidungsregeln an die Hand, in welchen Phasen Investoren im Aktienjahr 2023 Aktienpositionen entweder aufstocken oder abbauen sollten.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihr Experte

Achim Matzke, Leiter Technische Analyse und Indexresearch bei der Commerzbank Andreas Hürkamp ist verantwortlich für die Aktienstrategie für institutionelle Kunden. Nach seinem Studium (BWL) begann er 1999 als Aktienstratege bei der WestLB in Düsseldorf. Nach fünf Jahren wechselte er 2004 zur Landesbank Rheinland-Pfalz in Mainz. 2007 kam er zur Commerzbank nach Frankfurt und unterstützt seitdem institutionelle Kunden bei ihren Anlageentscheidungen.

Bildquellen: Miha Creative / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln