artec technologies Aktie WKN: 520958 / ISIN: DE0005209589

3,58EUR
-0,04EUR
-1,10%
30.11.2020
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
26.10.2020 08:29

artec technologies Kaufen (SMC Research)

Trotz der Corona-Krise erwarten die Analysten von SMC-Research von der artec technologies AG für dieses Jahr ein hohes Umsatzwachstum und eine spürbare Ergebnisverbesserung. Die Zuversicht begründet der SMC-Analyst Adam Jakubowski mit dem hohen Umsatzwachstum im ersten Halbjahr sowie mit der vielversprechenden Auftragssituation sowie der Vielzahl an attraktiven Vertriebsgelegenheiten.

Als Spezialist für die Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und vor allem für die Analyse von Videodaten agiere artec in attraktiven Märkten und zähle dort zu den innovativsten Anbietern. Eine besonders starke Marktstellung habe sich artec im BOS-Bereich erarbeitet, in dem das Unternehmen vor allem als Lieferant von Sicherheitsbehörden große Vertriebserfolge habe feiern können. Aber auch im zivilen Bereich sei artec laut SMC-Research mit der hochperformanten Produktlinie MULTIEYE NEXT ebenso vielversprechend positioniert wie in dem Broadcast-Segment, in dem die Plattform XENTAURIX von zahlreichen Fernsehstationen, Aufsichtsbehörden und andere Institutionen eingesetzt werde.

Trotz der guten technologischen Basis und der etablierten Marktposition sei es artec allerdings in den letzten Jahren nicht gelungen, einen stetigen und profitablen Wachstumskurs einzuschlagen. Stattdessen sei die bisherige Entwicklung von einer hohen Volatilität der Erlöse und Ergebnisse geprägt gewesen, wobei nach Darstellung der Analysten in Summe der letzten Jahre rote Zahlen und negative Cashflows in den Büchern stehen. Auch das letzte Geschäftsjahr sei enttäuschend ausgefallen, was unter anderem auf mehrere verschobene Aufträge zurückzuführen gewesen sei. Diese Aufträge haben nun laut SMC-Research im ersten Halbjahr 2020 maßgeblich zu einem sehr hohen Umsatzwachstum beigetragen, das sich auch im zweiten Halbjahr fortsetzen und die Erzielung von wieder positiven Ergebnissen ermöglichen solle.

Ob das nun den Auftakt für eine längere Wachstumsphase darstelle, sei nach der Erfahrung der letzten Jahre nicht gesichert, doch es gebe nach Auffassung von SMC-Research mehrere Aspekte, die diese Erwartung stützen. Dazu gehöre vor allem die inzwischen deutlich breitere Wachstumsbasis, weil artec nun in allen drei Bereichen (BOS, MULTIEYE NEXT, XENTAURIX) sowohl technologisch als auch vertrieblich vielversprechend aufgestellt sei und von sehr guten Vertriebschancen in allen Bereichen berichte. Hinzu kommen nach Auffassung von SMC-Research der inzwischen deutlich ausgebaute Bestand an wiederkehrenden Erlösen sowie der Marktstart von zwei neuen Produkten, mit denen Einzelhändler bzw. Bildungsinstitutionen auf die Herausforderungen der Pandemie reagieren können.

Das Researchhaus habe vor diesem Hintergrund das unterstellte Grundszenario eines trendmäßigen Wachstums mit einer stetigen Margenverbesserung beibehalten und sehe auf dieser Grundlage den fairen Wert der artec-Aktie bei 5,70 Euro. In Kombination mit der großen Schätzunsicherheit rechtfertige dies nach Auffassung der Analysten weiterhin das Urteil „Speculative Buy“. 

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 26.10.20, 8:25 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 26.10.2020 um 8:05 Uhr fertiggestellt und am 26.10.2020 um 8:15 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/10/2020-10-26-SMC-Studie-artec_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Werbung
SocGenBanner

Zusammenfassung: artec technologies Kaufen

Unternehmen:
artec technologies AG
Analyst:
SMC Research
Kursziel:
5,70 €
Rating jetzt:
Kaufen
Kurs*:
4,02 €
Abst. Kursziel*:
41,79%
Rating vorher:
n/a
Kurs aktuell:
3,58 €
Abst. Kursziel aktuell:
59,22%
Analyst Name:
Dr. Adam Jakubowski
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu artec technologies AG

26.10.20 artec technologies Kaufen SMC Research
21.10.20 artec technologies Kaufen GBC
04.08.20 artec technologies Kaufen GBC
16.06.20 artec technologies Kaufen SMC Research
11.11.19 artec technologies Kaufen SMC Research
mehr Analysen

Analysensuche

GO
Werbung

Aktuelle Analysen

30.11.20 Salesforce buy
30.11.20 Siemens Gamesa Renewable Energy SA overweight
30.11.20 HeidelbergCement Neutral
30.11.20 Symrise buy
30.11.20 Deutsche Beteiligungs buy
30.11.20 Corestate Capital Reduce
30.11.20 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buy
30.11.20 Volkswagen (VW) vz. Underperform
30.11.20 LafargeHolcim buy
30.11.20 MTU Aero Engines Halten
30.11.20 Airbus Halten
30.11.20 Rheinmetall Halten
30.11.20 KION GROUP Verkaufen
30.11.20 Jungheinrich Verkaufen
30.11.20 GEA kaufen
30.11.20 Dürr Halten
30.11.20 Siemens Halten
30.11.20 Aves One Kaufen
30.11.20 ASML NV market-perform
30.11.20 Infineon Hold
30.11.20 Corestate Capital buy
30.11.20 Engie (ex GDF Suez) buy
30.11.20 Merck buy
30.11.20 AXA buy
30.11.20 WACKER CHEMIE Halten
30.11.20 Assicurazioni Generali Equal-Weight
30.11.20 Siltronic Hold
30.11.20 Engie (ex GDF Suez) buy
30.11.20 Medios buy
30.11.20 Befesa buy
30.11.20 Nordex Hold
30.11.20 Siemens Gamesa Renewable Energy SA Hold
30.11.20 HSBC buy
30.11.20 Signify (ehemals Philips Lighting) Underweight
30.11.20 Siemens Healthineers Neutral
30.11.20 MTU Aero Engines Underweight
30.11.20 Lufthansa Underweight
30.11.20 Air France-KLM Underweight
30.11.20 ABB (Asea Brown Boveri) Underweight
30.11.20 Vestas Wind Systems A-S buy
30.11.20 AstraZeneca Neutral
30.11.20 Unilever Underperform
30.11.20 Unilever Underperform
30.11.20 Deutsche Beteiligungs add
30.11.20 Unilever overweight
30.11.20 WACKER CHEMIE buy
30.11.20 Siltronic Neutral
30.11.20 Wacker Neuson buy
30.11.20 WACKER CHEMIE buy
30.11.20 BHP Group Outperform

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln