Dropbox überzeugt mit starken Q4-Zahlen und Aktienrückkaufprogramm über 600 Mio. USD

21.02.2020 14:10:00

Starke Q4-Zahlen präsentierte gestern Abend nach Börsenschluss Dropbox (DBX). Der Filhostinganbieter profitiert vom Trend zur Auslagerungen von Daten in die Cloud und gehört dabei mit mehr als 600 Millionen registrierten Nutzern weltweit zu den Branchengrößen in diesem Segment. Mit dem besser als erwartet ausgefallenen Zahlenwerk im Rücken sollte die Aktie heute einen Aufwärtsimpuls starten!

Wie Dropbox gestern Abend nach Börsenschluss bekannt gab, verbesserte sich der Gewinn je Aktie von 10 auf 16 Cents (Konsens: 14 Cents) während der Umsatz mit einem Plus von 18,65% auf 446 Mio. USD ebenfalls besser als vom Konsens erwartet (443,4 Mio. USD) ausfiel. Profitieren konnte man unter anderem durch die erfolgreiche Einführung neuer Produkte wie der neuen Foreground App, wobei sich die Zahl der kostenpflichtigen Nutzeraccounts im Vorjahresvergleich von 12,7 auf 14,3 Millionen erhöhte. Auch der durchschnittliche Umsatz pro Kunde lag mit 125 USD über dem Vorjahreswert von 119,6 USD. 

Auch für das erste Quartal gab Dropbox einen starken Umsatzausblick und rechnet mit einem Wert zwischen 452 bis 454 Mio. USD, während der Konsens hier bei 48,4 Mio. USD liegt. Außerdem kündigte Dropbox für das laufende Fiskaljahr ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 600 Mio. USD an. 

Aktuell liegen die Konsenserwartungen für das laufende Fiskaljahr bei einem EPS-Anstieg von 49 auf 58 Cents, während die Analystenerwartungen für 2021 bei 0,66 USD liegen. 

Fazit: Mit dem besser als erwartet ausgefallenen Q4-Zahlenwerk sollte Dropbox heute aus der zuletzt gesehenen mehrtägigen Seitwärtsrange im Bereich der Marke von 18 USD auf ein neues Verlaufshoch ausbrechen!

dropboxadf

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln