finanzen.net

Aktienfonds Japan

Obwohl die japanische Wirtschaft in den letzten Jahren und Jahrzehnten mehrere Krisen zu bewältigen hatte und der Aktienmarkt zum Teil sehr stark eingebrochen ist, zählt Japan nach wie vor zu den stärksten Volkswirtschaften der Welt. Aus diesem Grunde kann sich ein Investment in einen oder mehrere Aktienfonds Japan durchaus lohnen. Insbesondere diejenigen Personen, die auf eine langfristige Strategie setzen und in diesem Zusammenhang kontinuierliche Gewinne erzielen möchten, könnten mit einem Aktienfonds Japan gut beraten sein.

Die wichtigste Voraussetzung, um überhaupt in einen Aktienfonds Japan investieren zu können, ist ein Wertpapierdepot. Darüber hinaus gibt es auch noch spezielle Fondsbanken, die eine Online-Kontoführung anbieten und ihren Kunden stets die neuesten Angebote präsentieren. Aufgrund der Tatsache, dass die Kosten für die Depotführung oftmals sehr stark schwanken, lohnt es sich, nicht das erstbeste Angebot anzunehmen, sondern einen Vergleich verschiedener Filial- und Direktbanken durchzuführen.

Für ein Investment in Aktienfonds Japan gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten. So kann der Anleger entweder eine größere Summe investieren, die damit gekauften Fondanteile längere Zeit im Depot belassen und bei Bedarf wieder verkaufen. Falls dies nicht gewünscht ist, oder der Anleger nur eine kleinere Geldsumme zur Verfügung hat, muss trotzdem nicht auf ein Investment in einen Aktienfonds Japan verzichtet werden. Der Anleger kann in diesem Fall bei seiner depotführenden Bank einen Sparplan einrichten, der monatlich oder vierteljährlich bedient werden kann. Die Sparbeträge sind dabei variabel. Oftmals bieten die Banken schon einen monatlichen Sparplan in Höhe von 25 Euro an. Auf diese Weise kann der Wert des Depots kontinuierlich gesteigert werden. Wer längere Zeit durchhält, kann nicht nur auf eine beachtliche Zahl von Anteilen an einem Aktienfonds Japan kommen, sondern auch einen stetigen Gewinn erzielen. In diesem Zusammenhang sollte allerdings nicht verschwiegen werden, dass es keine Garantie gibt, dass die prognostizierten Gewinne auch tatsächlich eintreten. Die Wertentwicklung eines japanischen Aktienfonds ist sehr stark von der wirtschaftlichen Entwicklung im In- und Ausland abhängig.

Ein weiteres Problem ergibt sich aus dem Wechsel- oder Währungskurs. In den allermeisten Fällen werden die Aktienfonds Japan nicht in Euro, sondern in Japanischen Yen notiert. Kleinere oder größere Schwankungen im Euro- oder Yen-Kurs können deshalb Auswirkungen auf den Kurs der japanischen Aktienfonds haben.

zurück zur Übersicht

Ihre Auswahlmöglichkeiten

Weitere Lexika

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100