UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
13.04.2021 17:56

LEONI-Aktie klettert kräftig - Pierer baut Anteil aus

Ankeraktionär: LEONI-Aktie klettert kräftig - Pierer baut Anteil aus | Nachricht | finanzen.net
Ankeraktionär
Folgen
Der oberösterreichische Motorrad-Hersteller Pierer Industrie AG hat seine Beteiligung am angeschlagenen Nürnberger Autozulieferer LEONI aufgestockt.
Werbung
Die Erhöhung des Anteils von 10 auf mehr als 15 Prozent und die Stärkung der Position als Ankeraktionär soll Unterstützung für die eingeschlagene Unternehmensstrategie der Franken signalisieren, teilten die Österreicher am Montagabend mit. Bei den Zukunftsthemen wie Digitalisierung, 5G und Elektrifizierung sei LEONI in der vollen Breite überall vertreten, hieß es.

Eine weitere Aufstockung des Anteils durch einen Ankerinvestor hat am Dienstag die Aktien von LEONI prozentual zweistellig nach oben getrieben. Der österreichische Pierer-Konzern hatte am Morgen mitgeteilt, dass der Anteil an dem fränkischen Autozulieferer von 10 auf mehr als 15 Prozent ausgebaut wurde. Damit soll die eingeschlagene Unternehmensstrategie des LEONI-Managements mit der Fokussierung auf das Bordnetz-Geschäft und auch mit Blick auf Zukunftsthemen wie Digitalisierung oder Elektrifizierung unterstützt werden.

Zum Handelsschluss gewann die LEONI-Aktie via XETRA 7,2 Prozent auf 10,72 Euro. Im Tageshoch erklimmt die Aktie einen Wert von 11,51 Euro. Sie war mit Abstand der Spitzenreiter im Nebenwerte-Index SDAX. Charttechnisch gesehen gelang es dem Papier außerdem, sich aus dem bereits seit Mitte März andauernden Abwärtstrend zu befreien: Nachdem LEONI am Montag auf die gleitende 90-Tage-Linie bei etwas unter 10,10 Euro gesackt war und dort eine Unterstützung gefunden hatte, setzte sich das Papier nun schwungvoll nach oben hin ab und durchstieß den Widerstand bei etwas über 11,35 Euro. Hier liegt die 21-Tage-Linie, die charttechnisch interessierten Anlegern den kurzfristigen Trend signalisiert.

Ein Händler erinnerte nun mit Blick auf den Kurssprung der LEONI-Aktie daran, dass Pierer erst im Februar den Anteil aufgestockt hatte. Ein weiterer Marktexperte ergänzte: "Spannend für den Kapitalmarkt ist letztlich die Frage, mit welchem Prozentsatz sich Pierer an LEONI beteiligen und sie als Ankerinvestor unterstützen möchte. Für die Hedgefonds jedenfalls, die laut Bloomberg, Stand gestern, rund 1,7 Prozent als Shortposition in LEONI hatten, ist dies jedenfalls eine unangenehme Frage."

Besitzer von Shortpositionen rechnen mit fallenden Kursen. Sie verkaufen deshalb Aktien, die sie sich zuvor geliehen haben. Dabei gehen sie davon aus, die Papiere später günstiger zurückkaufen zu können. Geht diese Rechnung jedoch nicht auf und der Kurs zieht womöglich sehr kräftig an - so wie aktuell bei LEONI - sind solche so genannten Leerverkäufer in der Bredouille. Sie müssen sich sehr rasch mit den Aktien eindecken, um ihre Verluste zu begrenzen.

Ein weiterer Experte verwies außerdem darauf, dass der Nominierungsausschuss von LEONI in der vergangenen Woche - und damit vor der am 19. Mai anstehenden Hauptversammlung - empfohlen hat, mit Klaus Rinnerberger ein Vorstandsmitglied der Pierer Industrie AG in den Aufsichtsrat zu wählen. Daher schließt der Experte nun nicht aus, "dass es womöglich ein Übernahmeinteresse seitens der Österreicher gibt". Allerdings entspreche das Produktportfolio von LEONI nicht den Kriterien des Portfolios der Pankl AG, wie er dabei hervorhob. Die 2018 gegründete Pankl AG gehört mehrheitlich zur Pierer-Gruppe.

/eas/ssc/mis

WIEN/MATTIGHOFEN/NÜRNBERG (dpa-AFX)

Bildquellen: Leoni AG

Nachrichten zu LEONI AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LEONI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.05.2021LEONI ReduceKepler Cheuvreux
03.05.2021LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2021LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2021LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.03.2021LEONI VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019LEONI buyHSBC
11.02.2019LEONI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.12.2018LEONI buyWarburg Research
14.12.2018LEONI kaufenDZ BANK
13.12.2018LEONI buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.03.2021LEONI NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.03.2021LEONI HoldDeutsche Bank AG
25.01.2021LEONI HoldDeutsche Bank AG
25.01.2021LEONI NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.01.2021LEONI HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.05.2021LEONI ReduceKepler Cheuvreux
03.05.2021LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2021LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2021LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.03.2021LEONI VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LEONI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht deutlich stärker ins Wochenende -- Tesla-Rivale Nikola rutscht tiefer in die roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert offenbar EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt. KRONES schließt erstes Quartal besser ab als erwartet. ZEAL legt im ersten Quartal kräftig zu. Geringerer Stellenabbau bei Commerzbank in Deutschland - Commerzbank bildet zusätzliche Rückstellungen. Amadeus IT sieht Lichtblick bei Flugbuchungen.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
KW 21/18: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten
KW 21/18: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln