03.12.2020 07:20

US-Notenbank: Wirtschaft bleibt auf moderatem Wachstumskurs

Beige Book: US-Notenbank: Wirtschaft bleibt auf moderatem Wachstumskurs | Nachricht | finanzen.net
Beige Book
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Die US-Wirtschaft hat sich laut der US-Notenbank Fed weiter vom Einbruch in der Corona-Krise erholt.
Werbung
Die wirtschaftliche Aktivität habe allerdings nicht in allen Distrikten der Notenbank zugelegt, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht der Fed (Beige Book). Die meisten regionalen Notenbanken hätten das Wachstum zwar als mäßig oder moderat beschrieben. In vier Distrikten habe es hingegen nur eine geringe oder gar keine Zunahme der wirtschaftlichen Aktivitäten gegeben.

Wie aus dem Bericht weiter hervorgeht, haben sich die wirtschaftlichen Aktivitäten Anfang November begonnen abzuschwächen. In den USA baute sich im Herbst eine zweite Infektionswelle in der Corona-Pandemie auf, die zu neuen Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt hat. Außerdem habe der Beginn der kalten Witterung die wirtschaftlichen Aktivitäten gebremst, heißt es in dem Bericht.

Nach einem drastischen Konjunktureinbruch im Frühjahr konnte sich die größte Volkswirtschaft der Welt in den Sommermonaten stark erholen. Im dritten Quartal war die amerikanische Wirtschaftsleistung (BIP) auf das Jahr hochgerechnet um 33,1 Prozent im Quartalsvergleich gewachsen. Zuletzt war die amerikanische Wirtschaft aber wieder durch eine zweite Infektionswelle in der Corona-Pandemie belastet worden.

Trotz des abflauenden Wachstums hat sich die Lage auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt laut den Meldungen der regionalen Notenbanken weiter erholt. In nahezu allen Distrikten wurde ein Anstieg der Beschäftigung gemeldet, heißt es in dem Konjunkturbericht. Allerdings ist der Zuwachs in den meisten Regionen nur schwach ausgefallen.

Die Federal Reserve hat insgesamt zwölf regionale Notenbanken. Der aktuelle Konjunkturbericht der Fed wurde auf Basis von Informationen erstellt, die die Notenbank bis zum 20. November erhalten hat. Der Bericht hatte an den Finanzmärkten keine größeren Kursbewegungen zur Folge.

/jkr/he

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: spirit of america / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- Globalwafers erhöht Angebot für Siltronic -- Siemens im ersten Quartal besser als erwartet -- Salzgitter über den Erwartungen -- ProSiebenSat.1, Airbus, IBM, Intel im Fokus

Google-Mutter gibt Ballonprojekt zur Internet-Versorgung auf. So will Tesla-CEO Elon Musk einen Teil seines Vermögens nun spenden. Erste Experten werden skeptisch für Plug Power, NEL und FuelCell. Barclays wird bullish für UK-Aktien. Britische Finanzaufsicht warnt vor Bitcoin, Ether & Co.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln