17.09.2021 08:05

CTS Eventim-Aktie: Warum auch Eventim-Aktionäre endlich wieder feiern

Das Leben kehrt zurück: CTS Eventim-Aktie: Warum auch Eventim-Aktionäre endlich wieder feiern | Nachricht | finanzen.net
Das Leben kehrt zurück
Folgen
Das vom größtem Konzertveranstalter Deutschlands CTS Eventim organisierte Reading Festival ist ein Hoffnungsschimmer. Für die Zukunft hat Konzernchef Schulenberg mehrere Optionen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Das Leben ist zurück. Mehr als 100.000 Fans feierten am vergangenen Wochenende auf dem Reading Festival in der gleichnamigen Stadt westlich von London, auf der Autobahn M4 eineinhalb Stunden entfernt. Zu den Top Acts für das Festival von Freitag bis Sonntag, eines der berühmtesten Rock-Events im Vereinigten Königreich, gehörten Biffy Clyro, Liam Gallagher, Post Malone, Stormzy und Catfish and the Bottlemen. Tickets gab es ab 220 britischen Pfund, umgerechnet 260 Euro.

Erwartet wurden auf dem vom Münchner Veranstalter CTS Eventim organisierten Event rund 70.000 Fans. Für den Einlass auf das Festival war ein vollständiger Impfschutz, der Nachweis für eine Genesung oder ein negativer Corona-Test notwendig. Freiwillige Helfer boten Besuchern zudem Impfungen an.

Reading ist ein erster Hoffnungsschimmer für die Veranstaltungsbranche. Das FM4-Frequency-Festival im österreichischen St. Pölten, vom 19. und 25. August für 55.000 Besucher geplant und ebenfalls von CTS mitorganisiert, sagte die Stadtverwaltung ab, trotz ihres Lobs für das Hygienekonzept. Für Großveranstaltungen bleiben die Aussichten also schwierig.

Hoffnung auf Olympia-Deal

Frischen Auftrieb für CTS könnte nun der Zuschlag des Olympischen Komitees (IOC) für die Kartenverkaufsoftware der Münchner liefern. Die Verhandlungen für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Paris, die CTS gemeinsam mit France Billet und Orange Business Service führt, befinden sich in der Endphase, sagte Chef Klaus-Peter Schulenberg kürzlich. Die Münchner hoffen auf einen Umsatzbeitrag in zweistelliger Millionenhöhe.

Währenddessen nutzt Unternehmer und Firmengründer Schulenberg die schwierigen Zeiten für Veranstalter auch, um seine Firma internationaler und breiter aufzustellen. Eventim Live Asia wird künftig aus Singapur Events in China, Japan, Südkorea und Indonesien organisieren. Und in Mailand ziehen die Münchner im Rahmen des Stadtentwicklungsprogramms Milano Santa Giulia für geschätzte 180 Millionen Euro in vier Jahren die nach eigenen Angaben "größte und modernste Arena Italiens" hoch. Die Multifunktionshalle mit einem großen Außengelände wird bis zu 16.000 Zuschauer fassen.

Zunächst soll das IOC die Halle für die olympischen Winterspiele Anfang 2026 nutzen, anschließend übernimmt dann Eventim. Als Betreiber der Lanxess-Arena in Leverkusen, der Waldbühne in Berlin und der Londoner Konzerthalle Apollo haben die Münchner bereits Erfahrung in diesem Segment.

Mit der Bilanz für das zweite Halbjahr kehrte Deutschlands größter Konzertveranstalter auch dank staatlicher Unterstützung in die schwarzen Zahlen zurück. Mit 46 Millionen Euro Erlös im Vergleich zu 14 Millionen im Vorjahr sowie 102 Millionen Euro staatlicher Unterstützung schaffte CTS 99 Millionen Euro Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (Ebitda). Eine Prognose fürs Gesamtjahr wagten die Bayern nicht. Im Vorjahr erlösten sie 257 Millionen Euro, im Vergleich zu 1,4 Milliarden für 2019 - also vor Corona.

Chef Schulenberg setzt nun auf mehr öffentliches Vertrauen in die Hygienekonzepte seiner Firma und hofft, dass ab November in Deutschland Hallenkonzerte mit voller Kapazität und ohne Maske möglich sind. Die staatliche Hilfe sei für die Branche eine große Unterstützung, sagt Schulenberg. Die Akteure wollten ihr Geld jedoch wieder mit Arbeit verdienen. Die Politik müsse dafür "klare Rahmenbedingungen" formulieren.

Absicherung: Charttechnische Unterstützungen bei 54 Euro bremsen kleinere Kursrücksetzer. Risikofreudige steigen jetzt ein.










__________________________________
Bildquellen: CTS Eventim AG, salajean / Shutterstock.com

Nachrichten zu CTS Eventim

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CTS Eventim

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.10.2021CTS Eventim HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.09.2021CTS Eventim ReduceBaader Bank
28.08.2021CTS Eventim BuyKepler Cheuvreux
25.08.2021CTS Eventim HaltenDZ BANK
25.08.2021CTS Eventim HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.08.2021CTS Eventim BuyKepler Cheuvreux
24.08.2021CTS Eventim BuyJefferies & Company Inc.
01.07.2021CTS Eventim buyJefferies & Company Inc.
26.05.2021CTS Eventim buyKepler Cheuvreux
20.05.2021CTS Eventim buyCommerzbank AG
05.10.2021CTS Eventim HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.08.2021CTS Eventim HaltenDZ BANK
25.08.2021CTS Eventim HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.08.2021CTS Eventim HaltenDZ BANK
14.07.2021CTS Eventim HaltenDZ BANK
24.09.2021CTS Eventim ReduceBaader Bank
30.06.2021CTS Eventim ReduceBaader Bank
20.05.2021CTS Eventim SellBaader Bank
13.04.2021CTS Eventim VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.03.2021CTS Eventim VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CTS Eventim nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln