finanzen.net
24.09.2018 08:10
Bewerten
(0)

Rocket Internet: Endlich mal Gewinne!

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Rocket Internet: Endlich mal Gewinne! | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
DRUCKEN
Die Start-up-Fabrik Rocket Internet weist erstmals seit dem Jahr ihrer Börsenpremiere Gewinne aus und kündigt Aktienrückkäufe an. Die nächsten Börsengänge sind auf der Startrampe.
€uro am Sonntag
von Floriana Hofmann, Euro am Sonntag

Erstmals seit dem Börsengang im Jahr 2014 schreibt Rocket Internet schwarze Zahlen. Die Start-up-Fa­brik, die der bekannte Internetgründer Oliver Samwer 2007 mit seinen Brüdern Alexander und Mark aus der Taufe hob, fuhr in den ersten sechs Monaten 2018 einen Gewinn von 297 Millionen Eu­ro ein, vor allem durch Beteiligungs­verkäufe. Im Vorjahreszeitraum hatte noch ein Verlust von 27 Millionen in den Büchern gestanden.


Der Umsatz des Berliner Inkubators stieg im ersten Halbjahr um rund ein Drittel auf 24 Millionen Euro. Der MDAX-Konzern hat zudem keine wesentlichen Finanzschulden mehr - und per Ende August 2,1 Milliarden Euro an liquiden Mitteln auf der hohen Kante.


Einen kleinen Teil der Barschaft gibt Rocket Internet nun an die Anleger weiter. Die Berliner kaufen eigene Aktien im Wert von bis zu 150 Millionen Euro zurück, das sind bis zu 3,6 Prozent der ausstehenden Papiere. Die Start-up-Firma will die Aktien entweder einstampfen, was die Zahl der Papiere insgesamt verringern und damit den Gewinn je Aktie steigern würde. Der Konzern könne sie aber auch für ein Optionsprogramm für Mitarbeiter nutzen, hieß es.

Das Geld für den Aktienrückkauf stammt in großen Teilen aus der jüngsten Serie erfolgreicher Börsengänge von Unternehmen aus dem Beteiligungsportfolio. Zuletzt debütierte der Online-Raumausstatter Home24 an der Börse. Der Verkauf von weiteren Aktien, etwa des Essenslieferdienstes Delivery Hero, spülte Cash in die Kasse. Samwer investiert mit Rocket Internet in Start-ups und verkauft seine Anteile später. Der Großteil der jungen Firmen schreibt derzeit noch Verluste.

Westwing auf Kurs

Der nächste Börsenaspirant steht schon in den Startlöchern: Der Münchener Online-Möbelhändler Westwing, an dem Rocket Internet mit rund 32 Prozent be­teiligt ist. Der Umsatz der Tochter stieg im ersten Halbjahr um 22 Prozent auf 121 Millionen Euro. Zudem arbeitete das 2011 gegründete Start-up im zweiten Quartal erneut profitabel.

Westwing-Gründerin Delia Fischer verkauft über die hauseigene Homepage Dekoartikel und Möbel - den Angaben zufolge mit Rabatten von bis zu 70 Prozent. Die Angebote gelten meist nur wenige Tage. Die hohen Abschläge könne Westwing geben, da Lagerkosten vermieden werden. Die Hersteller liefern die Produkte erst zu Westwing, wenn der Kunde bestellt hat. Die Münchner stellen die Plattform bereit, auf der Verkäufer und Käufer aufeinandertreffen.

Nicht nur Internetshops

Die Berliner Mutterfirma Rocket Internet ist derzeit hauptsächlich in Unternehmen im Onlinehandel investiert: Im Portfolio sind neben bereits börsennotierten Firmen wie Delivery Hero oder Kochboxenversender Hellofresh zahlreiche noch private Beteiligungen. Eine Börsenpremiere strebt Insidern zufolge etwa die afrikanische Internetplattform Jumia im ersten Quartal 2019 an der Wall Street an. Neben dem Kernbereich Internet nimmt Samwer auch andere Branchen ins Visier: Im Fokus stünden die Bereiche Fintech, Software oder künstliche Intelligenz - das dürfte dann weiterer Treibstoff für Samwers Rakete sein.




______________________

Bildquellen: Rocket Internet, 360b / Shutterstock.com, TijanaM / Shutterstock.com

Nachrichten zu Rocket Internet SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rocket Internet SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.10.2018Rocket Internet SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2018Rocket Internet SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2018Rocket Internet SE NeutralOddo BHF
21.09.2018Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
20.09.2018Rocket Internet SE NeutralOddo BHF
04.10.2018Rocket Internet SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2018Rocket Internet SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.09.2018Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
24.07.2018Rocket Internet SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2018Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
21.09.2018Rocket Internet SE NeutralOddo BHF
21.09.2018Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
20.09.2018Rocket Internet SE NeutralOddo BHF
14.09.2018Rocket Internet SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.05.2018Rocket Internet SE neutralBarclays Capital

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rocket Internet SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

+ 13,1 % pro Jahr

Der Finanz­mathematiker Michael Schnoor forscht seit mehr als 20 Jahren daran, wie sich Risiken reduzieren und Renditen steigern lassen. Im Online-Seminar erklärt er, wie es funktioniert.
Hier kostenlos anmelden
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Rocket Internet Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigen Aufschlägen -- Wall Street im Plus -- Netflix übertrifft Erwartungen -- Richter stimmt Einigung zwischen Tesla-Chef und SEC zu -- Volkswagen, Merck im Fokus

Morgan Stanley und Goldman Sachs mit Gewinnplus. METRO baut Online-Angebot für unabhängige Gastronomie aus. Walmart senkt Jahresprognose. BMW und Daimler machen Zugeständnisse bei Carsharing-Fusion. Investor Cevian will bei thyssenkrupp keine Ruhe geben. US-Industrie steigert Produktion zum vierten Mal in Serie. ZEW-Index stürzt ab. Talanx kappt Gewinnziel.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die lebenswertesten Städte 2018
In welcher Stadt ist die Lebensqualität am höchsten?
Deutschlands wohlhabendste Selfmade-Milliardäre
Das sind die reichsten Selfmade-Milliardäre in Deutschland
Die Dauerkartenpreise der Fußball-Bundesliga 2018/2019
Wo gibt es die günstigsten Dauerkarten?
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Lufthansa AG823212
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
BVB (Borussia Dortmund)549309
EVOTEC AG566480
BASFBASF11
Steinhoff International N.V.A14XB9
CommerzbankCBK100