13.11.2020 12:30

Frankfurt intern: DIC Asset-Aktie - relativ immun gegen Pandemie

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: DIC Asset-Aktie - relativ immun gegen Pandemie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen
Mit den Zahlen für das dritte Quartal konnte sich DIC Asset etwas von dem Corona-Absturz erholen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Peer Leugermann, Euro am Sonntag

Doch obwohl der Zwischenbericht Sorgen vor verwaisten Büros nicht befeuert, liegt der Kurs des Immobilieninvestors mit gut zehn Euro weiter deutlich unter dem Nettoinventarwert (NAV) von 21,56 Euro je Aktie. Unverändert fürchten Börsianer, dass der Trend zum Homeoffice Mieten drückt und Leerstände erhöht. Ängste, denen Sonja Wärntges in der ersten Pandemiewelle mit unorthodoxen Mitteln begegnete. Die DIC-Chefin schickte Fotos der Frankfurter Innenstadt nach London oder New York. Die Bilder belebter Straßen sollten beweisen, dass deutsche Arbeitnehmer trotz der Corona-Pandemie weiter in ihre Büros gingen. Für Investoren aus den hart durch den Virusausbruch getroffenen Metropolen ein schwer vorstellbarer Gedanke.

Nun zeigen die jüngsten Zahlen, dass die Pandemie das Geschäft bisher wenig beeinflusst. Der operative Mietgewinn (FFO) stieg um sechs Prozent auf 73 Millionen Euro, während die Leerstandsquote im zwei Milliarden Euro schweren Eigenbestand bei niedrigen sieben Prozent verharrte und die Durchschnittsmiete anzog. Weil Wärntges auch im vierten Quartal gute Geschäfte erwartet, hat der SDAX-Konzern zudem seine Prognose konkretisiert. So wurde etwa die Zielspanne für den FFO am unteren Ende um eine Million auf 95 bis 96 Millionen Euro erhöht.

Da das Virus aber weiter wütet, dürften die Sorgen vorerst anhalten. Doch selbst dann bietet DIC Asset Potenzial. So nimmt etwa die DZ-Bank wegen der aktuellen Marktverfassung einen 40-prozentigen Risikoabschlag auf den NAV vor, kommt damit aber immer noch auf ein Kursziel von 13 Euro.










______________________________
Bildquellen: Börse Frankfurt, Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu DIC Asset AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DIC Asset AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.01.2021DIC Asset buyBaader Bank
20.01.2021DIC Asset buyBaader Bank
15.01.2021DIC Asset KaufenSRC Research GmbH
13.01.2021DIC Asset buyKepler Cheuvreux
07.01.2021DIC Asset buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.01.2021DIC Asset buyBaader Bank
20.01.2021DIC Asset buyBaader Bank
15.01.2021DIC Asset KaufenSRC Research GmbH
13.01.2021DIC Asset buyKepler Cheuvreux
07.01.2021DIC Asset buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2020DIC Asset HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2020DIC Asset HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.04.2020DIC Asset HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.02.2020DIC Asset HaltenDZ BANK
05.02.2020DIC Asset HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2008DIC Asset DowngradeMorgan Stanley
18.01.2008DIC Asset DowngradeMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DIC Asset AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Asiens Börsen tiefrot -- CureVac mit Kapitalerhöhung -- SAP-Tochter Qualtrics erhöht Ausgabepreis -- Tesla, Apple und Facebook legen Zahlen vor -- Fed, BMW, UniCredit im Fokus

EZB hat 2021 Steuerung von Kreditrisiken im Fokus. EP-Vize Barley fordert Einsicht in AstraZeneca-Vertrag. "Bridgerton" bricht Netflix-Rekord. Biden legt Fokus auf Kampf gegen Klimawandel - "Müssen handeln". Samsung mit höherem Gewinn im Schlussquartal 2020. Bafin verhängt Geldstrafe gegen Conti wegen später Veröffentlichung. UniCredit-Aktie: UniCredit bestellt Andrea Orcel zum neuen CEO.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln