21.11.2020 19:30

Frankfurt intern: Francotyp-Postalia - Konfusion nach Aufstand

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: Francotyp-Postalia - Konfusion nach Aufstand | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Immobilieninvestor Rolf Elgeti hat den Machtkampf bei Francotyp-Postalia gegen Rüdiger Günther gewonnen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Peer Leugermann, Euro am Sonntag

Auf der Hauptversammlung (HV) des Frankiermaschinenherstellers diese Woche wurde dem Firmenchef das Vertrauen entzogen. Dabei profitierte Elgeti auch vom Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Röhrig. Mit Anteilen von 28 und 9,5 Prozent verfügten beide auf der HV über gut zwei Drittel aller anwesenden Stimmen. Was mit den Berlinern nun passiert, bleibt unklar. So schlug Röhrig noch in der HV-Einladung die Entlastung Günthers vor, stimmte dann aber für den Vertrauensentzug. Und er gab auf der HV an, bereits Mitte 2019 mit Günther unzufrieden gewesen zu sein. Grund: verspätete neue IT-Systeme sowie verfehlte Planziele neuer Softwareprodukte.

Seinen Unmut äußerte Röhrig aber erst, nachdem Elgeti Anfang 2020 den Vertrauensentzug gefordert hatte. So konkret wie auf der HV wurde Röhrig damals nicht. Er sprach stattdessen von Differenzen in der Umsetzung der Firmenstrategie. Dabei sind sich alle einig, dass Francotyp angesichts des schrumpfenden Kernmarkts mit digitalen Produkten schneller wachsen muss. Vielleicht macht Günther dabei nicht den besten Job, die jüngsten Zahlen aber zeigen: Den schlechtesten macht er auch nicht. Elgetis verlorenes Vertrauen in und Röhrigs Differenzen mit Günther muten da fadenscheinig an. Die Spekulationen um einen Verkauf des rentablen Kerngeschäfts dürften sich daher fortsetzen. Ein solcher Schritt könnte den siechenden Kurs beflügeln. Wie der Kurssturz von Elgetis Virtual-Reality-Investment Staramba zeigt, hat der frühere TAG-Chef mit Aktivitäten abseits von Immobilien nicht immer Erfolg.









_____________________________
Bildquellen: Deutsche Börse , iStockphoto

Nachrichten zu Francotyp-Postalia Holding AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Francotyp-Postalia Holding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2020Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
04.06.2020Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
09.04.2020Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
03.12.2019Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
10.09.2019Francotyp-Postalia HaltenGSC Research GmbH
16.09.2020Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
04.06.2020Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
09.04.2020Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
03.12.2019Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
22.05.2019Francotyp-Postalia KaufenGSC Research GmbH
10.09.2019Francotyp-Postalia HaltenGSC Research GmbH
26.08.2010Francotyp-Postalia haltenSES Research/ Warburg Gruppe
31.05.2010Francotyp-Postalia haltenSES Research/ Warburg Gruppe
28.08.2009Francotyp-Postalia haltenSES Research GmbH
28.05.2009Francotyp-Postalia haltenSES Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Francotyp-Postalia Holding AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Aus dem einstigen Nischenmarkt um Gaming und E-Sports ist ein Milliardenmarkt entstanden. Erfahren Sie in unserem Live-Seminar heute um 18 Uhr, welche Investitionsmöglichkeiten sich für Sie als Anleger ergeben könnten!

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX stärker -- Dow in Grün -- Brexit-Deal noch diese Woche möglich -- BioNTech/Pfizer und Moderna beantragen Impfstoff-Zulassung in EU -- Airbnb, VW, Merck, Amazon, Apple und Allianz im Fokus

adidas zahlt Corona-Prämie. OSRAM-CEO Olaf Berlien scheidet aus. Geht Facebooks Internetwährung Libra schon im Januar an den Start? Daimler verkauft Start-up-Schmiede Lab1886 an IT-Unternehmer Dietz. Deutsche Bank baut in Zentrale 350 Stellen ab. Zoom wächst Anlegern nicht explosiv genug. Credit Suisse nominiert António Horta-Osório als Verwaltungsratspräsident. UnitedHealth plant 1,80 US Dollar COVID-19-Belastung je Aktie 2021.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln