14.05.2022 22:43

Hier stimmt was nicht: Continental mit hohen Reserven

Euro am Sonntag: Hier stimmt was nicht: Continental mit hohen Reserven | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Noch im Februar kam so etwas wie Euphorie um Continental auf. Der Autozulieferer plane, über Abspaltungen Wertreserven in beträchtlicher Höhe zu heben.
Werbung
€uro am Sonntag
von Jörg Lang, Euro am Sonntag

Der jüngste Jahresausblick fällt nüchterner aus, die Margen sind unter Druck. Entsprechend schwach hat sich die Aktie seit Februar entwickelt, der Börsenwert schrumpfte um einige Milliarden Euro. Bei der aktuellen Marktkapitalisierung von knapp 13 Milliarden Euro macht es vielleicht doch viel mehr Sinn, den Aufspaltungsfall durchzuspielen. Conti hat drei Bereiche. Das klassische Autozulieferergeschäft, das etwa Bremsen herstellt, hat die höchsten Erlöse, aber im Moment keine Marge. Nummer 2 ist die Reifenproduktion. Hier werden zweistellige Margen verdient, auch 2022. Schließlich gibt es noch Contitech. Die Firma liefert Technologieprodukte aus Gummi und verdient recht ordentliche Margen von rund sieben Prozent. In der Summe will der Konzern 38 bis 40 Milliarden Euro umsetzen.

Was könnten die einzelnen Bereiche bei einer Abspaltung wert sein? Relativ leicht scheint die Bewertung des Reifengeschäfts. Hier gibt es mit Michelin einen notierten Wettbewerber. Werden die Multiplikatoren der Franzosen angesetzt, wäre allein dieses Geschäft reichlich elf Milliarden Euro wert, also schon fast der gesamten Börsenwert. Bei Contitech ist ein Umsatzmultiplikator von 0,7 gemessen an der Marge gerechtfertigt. Das bringt einen Wert von rund 4,5 Milliarden Euro. Damit übertreffen die beiden Bereiche den Börsenwert schon um einiges. Fehlt noch das Autozulieferergeschäft, das 2022 um die 18 Milliarden Euro umsetzten wird. Ist das weniger als nichts wert? Wohl kaum. Ein kleiner Teil der Sparte ist der Bereich Assistiertes und Autonomes Fahren. Allein der wäre, legt man etwa den Multiplikator von US-Branchenvertreter Aptiv an, Richtung fünf Milliarden Euro wert. In der Summe sind es schon mehr als 20 Milliarden Euro. Und der gemessen am Umsatz größte Anteil des Zulieferergeschäfts ist dabei noch nicht mal berücksichtigt.

Unser Kolumnist Jörg Lang beschäftigt sich seit 1988 mit dem Thema Aktien.




Ausgewählte Hebelprodukte auf Aptiv (ex Delphi Automotive)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aptiv (ex Delphi Automotive)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Nils Versemann / Shutterstock.com, Continental

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2022Continental BuyUBS AG
17.05.2022Continental UnderweightBarclays Capital
16.05.2022Continental Sector PerformRBC Capital Markets
16.05.2022Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2022Continental NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.05.2022Continental BuyUBS AG
11.05.2022Continental BuyUBS AG
22.04.2022Continental BuyWarburg Research
21.04.2022Continental BuyJefferies & Company Inc.
20.04.2022Continental BuyUBS AG
16.05.2022Continental Sector PerformRBC Capital Markets
16.05.2022Continental NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.04.2022Continental HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Continental NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2022Continental Sector PerformRBC Capital Markets
17.05.2022Continental UnderweightBarclays Capital
16.05.2022Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2022Continental UnderperformCredit Suisse Group
11.05.2022Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2022Continental UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen letztlich uneins -- METRO will für indisches Geschäft wohl Milliardenbetrag einstreichen -- Valneva, VW, Bayer im Fokus

Schröder will Aufsichtsrat-Posten bei Rosneft räumen. Zurich Insurance Group steigt aus russischem Markt aus. Rheinmetall erhält mehrere Großaufträge von Nato-Kunden. Bavarian Nordic wird wegen Affenpocken zum Spekulationsobjekt. Richemont hat im Geschäftsjahr 2021/22 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln