30.06.2016 12:21

Ausgebremst: Bei E-Plus gibt’s ab Juli nur noch Speed nach Vertrag

Geschwindigkeit gedrosselt: Ausgebremst: Bei E-Plus gibt’s ab Juli nur noch Speed nach Vertrag | Nachricht | finanzen.net
Geschwindigkeit gedrosselt
Folgen
Mit der Aktion "Highspeed für Jedermann" hatte der Mobilfunkbetreiber E-Plus zahlreiche Neukunden akquiriert. Doch Telefónica Deutschland stoppt die Aktion jetzt und tritt auf die Bremse.
Werbung
Ausgebremst: Bei E-Plus gibt’s ab Juli nur noch Speed nach Vertrag. Mit der Aktion "Highspeed für Jedermann" hatte der Mobilfunkbetreiber E-Plus zahlreiche Neukunden akquiriert. Doch Telefónica Deutschland stoppt die Aktion jetzt und tritt auf die Bremse. Bis zu 50 Mbit pro Sekunde - unabhängig davon, was vertraglich vereinbart wurde - das versprach E-Plus seinen Kunden seit 2013 im Rahmen der Aktion "Highspeed für Jedermann". Kunden konnten im E-Plus-Netz jeweils die schnellste zur Verfügung stehende Verbindung nutzen, wenn sie im Internet unterwegs waren. Doch das ist nun vorbei: Nach der Fusion von E-Plus und Telefónica Deutschland ist Schluss mit schneller Surfen ohne Aufpreis.

Aktion wird eingestampft

Ab 1. Juli sind Kunden im E-Plus-Netz nur noch mit der vertraglich vereinbarten Geschwindigkeit unterwegs. Die beliebte Aktion, die in den vergangenen drei Jahren mehrmals verlängert worden war, wird nun endgültig beendet, das teilte der Konzern Telefónica Deutschland, der mit E-Plus im Oktober 2014 fusioniert hatte, bereits vor einigen Wochen mit. Nun ist es soweit, ab dem neuen Monat ist die Zeit von Highspeed-Internet ohne Aufpreis für E-Plus-Kunden vorbei. Ab dann gilt wieder die Übertragungsrate, die in den jeweiligen Verträgen vereinbart wurde, oft zwischen 7,2 Mbit und 21,1 Mbit pro Sekunde.

Auch Discounter betroffen

Doch nicht nur E-Plus-Kunden müssen sich ab morgen auf teils deutlich verringerte Geschwindigkeit einstellen: Auch wer Sim-Karten von einigen Mobilfunkbetreibern nutzt, surft ab 1. Juli langsamer. So hatten auch ALDI Talk, simyo und Blau in der Vergangenheit von der Highspeed-Aktion profitiert, da die Drittanbieter die Netze anderer Betreiber mitnutzen, indem sie sie für ihre Kunden anmieten.

Redaktion finanzen.net
Bildquellen: Telefónica Deutschland

Nachrichten zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.10.2021Telefonica Deutschland OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2021Telefonica Deutschland HoldJefferies & Company Inc.
08.10.2021Telefonica Deutschland HoldWarburg Research
07.10.2021Telefonica Deutschland OverweightBarclays Capital
22.09.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
11.10.2021Telefonica Deutschland OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.10.2021Telefonica Deutschland OverweightBarclays Capital
09.08.2021Telefonica Deutschland OverweightBarclays Capital
29.07.2021Telefonica Deutschland OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021Telefonica Deutschland OutperformCredit Suisse Group
11.10.2021Telefonica Deutschland HoldJefferies & Company Inc.
08.10.2021Telefonica Deutschland HoldWarburg Research
04.08.2021Telefonica Deutschland HaltenDZ BANK
04.08.2021Telefonica Deutschland HoldWarburg Research
28.07.2021Telefonica Deutschland HoldJefferies & Company Inc.
22.09.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2021Telefonica Deutschland ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica Deutschland AG (O2) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- US-Börsen grün -- Facebook: Neuer Name -- EZB hält an Geldpolitik fest -- Linde erhöht erneut Gewinnziel -- LPKF, Beiersdorf, Ford, eBay im Fokus

MasterCard steigert Quartalsgewinn kräftig. Ford hebt Ziele trotz Chipkrise an. Aurubis übertrifft eigene Prognose deutlich. ElringKlinger schließt Produktion in Langenzenn. STRATEC wird noch optimistischer. WACKER CHEMIE bestätigt nach starkem Quartal die Prognose. AB InBev steigert operativen Gewinn überraschend.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln