04.04.2022 12:58

CEWE-Aktie im Plus: CEWE-Kuratorium mit starker Kritik an scheidendem Vorstandschef Friege

Gründe für Trennung: CEWE-Aktie im Plus: CEWE-Kuratorium mit starker Kritik an scheidendem Vorstandschef Friege | Nachricht | finanzen.net
Gründe für Trennung
Folgen
Nach der überraschenden Abberufung von CEWE-Chef Christian Friege hat das einflussreiche Stiftungskuratorium des Fotodienstleisters den scheidenden Vorstandsvorsitzenden deutlich kritisiert.
Werbung
Es warf ihm Versäumnisse bei der Frauenförderung vor. Damit ist das Unternehmen bereits das zweite in jüngster Vergangenheit, das Konsequenzen aus Meinungsverschiedenheiten zu dem Thema zieht.

Trotz der "durchaus akzeptablen bis guten Arbeit Frieges" hätten sich beim Kuratorium "seit längerer Zeit Bedenken gegen Frieges Leistungen und gegen sein Verhalten herausgebildet", teilte das Kuratorium der Neumüller CEWE Color Stiftung am Freitag in Oldenburg mit. Zwei Drittel der Kuratoriumsmitglieder seien überzeugt, dass Friege nicht mehr das nötige uneingeschränkte Vertrauen für eine Vertragsverlängerung habe - aus persönlichen wie aus inhaltlichen Gründen.

Seit August 2021 müssen große Unternehmen nach dem sogenannten Zweiten Führungspositionen-Gesetz neue Regeln zur Besetzung von Spitzenpositionen befolgen. Börsennotierte und paritätisch mitbestimmte Unternehmen mit mehr als 2.000 Beschäftigten und mehr als drei Vorständen müssen demnach bei Nachbesetzungen in der Top-Management-Etage sicherstellen, dass mindestens eine Frau im Vorstand vertreten ist.

Die börsennotierte CEWE Stiftung & Co KGaA erklärte daraufhin am Sonntag, dass das Unternehmen "für eine nachhaltige Werteorientierung und Diversität steht". Zwischen 2017 und 2021 sei die Anzahl der Frauen in Führungspositionen um mehr als 50 Prozent von 95 auf 146 gestiegen. Auf der Geschäftsführungsebene sei die Hälfte der neu zu besetzenden Positionen mit Frauen besetzt worden. Insgesamt beträgt der Anteil der Frauen im Unternehmen Unternehmensangaben zufolge 48,5 Prozent per Ende Dezember. Die Förderung von Frauen in Führungspositionen spiegele sich in der Diversität bei der Stellenbesetzung wider.

Das Kuratorium mit seinem Vorsitzenden Rolf Hollander hatte dagegen am Freitag kritisiert, Friege habe die Notwendigkeit der Förderung der Diversität im Unternehmen sowie den Prozess der Berufung einer Frau als Vorständin Personal und Organisationsentwicklung durch das Kuratorium nicht forciert, sondern stark behindert. Auch habe er eine von CEWE-Mitarbeiterinnen getriebene Initiative der Frauenförderung innerhalb des Unternehmens nicht unterstützt. Dass Friege "das gesellschaftlich und CEWE-intern bedeutende Thema Frauen im Vorstand und weiteren leitenden Funktionen nicht erkannt und implementiert" habe, sei nach Überzeugung Hollanders ein unentschuldbares Versäumnis.

Hollander hatte am 17. März mitgeteilt, der Vertrag mit Friege werde wegen unterschiedlicher Auffassungen über die Unternehmensführung nicht über den 31. Dezember 2022 hinaus verlängert. Als persönlich haftende Gesellschafterin führt die Neumüller CEWE Color Stiftung die Geschäfte der börsennotierten CEWE Stiftung & Co KGaA. In der komplizierten Führungsstruktur der CEWE Stiftung & Co KGaA sind Vorstandspersonalien Sache des Stiftungskuratoriums. Die Entscheidung zur Trennung von Friege fiel nicht einstimmig. Sie habe "intern und extern zu einer Reihe von Fragen geführt", hieß es in der aktuellen Mitteilung des Kuratoriums.

Einen ähnlichen Fall gab es Mitte Februar beim Motorenhersteller Deutz aus Köln. Der Vorstandsvorsitzende Frank Hiller wurde vom Aufsichtsrat einstimmig aus dem Vorstand abberufen und schied mit sofortiger Wirkung aus. Bei Deutz war die Chefetage von vier Männern und keiner Frau besetzt.

Für CEWE-Aktien geht es im XETRA-Handel zeitweise um 0,54 Prozent nach oben auf 93,60 Euro.

OLDENBURG (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf CEWE Stiftung & Co. KGaA
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf CEWE Stiftung & Co. KGaA
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: CEWE

Nachrichten zu CEWE Stiftung & Co. KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CEWE Stiftung & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.06.2022CEWE StiftungCo AddBaader Bank
20.05.2022CEWE StiftungCo KaufenGSC Research GmbH
11.05.2022CEWE StiftungCo AddBaader Bank
11.05.2022CEWE StiftungCo BuyWarburg Research
06.04.2022CEWE StiftungCo KaufenGSC Research GmbH
01.06.2022CEWE StiftungCo AddBaader Bank
20.05.2022CEWE StiftungCo KaufenGSC Research GmbH
11.05.2022CEWE StiftungCo AddBaader Bank
11.05.2022CEWE StiftungCo BuyWarburg Research
06.04.2022CEWE StiftungCo KaufenGSC Research GmbH
25.05.2021CEWE StiftungCo HaltenGSC Research GmbH
23.04.2021CEWE StiftungCo HaltenGSC Research GmbH
26.02.2021CEWE StiftungCo HaltenGSC Research GmbH
02.12.2020CEWE StiftungCo HaltenGSC Research GmbH
12.11.2020CEWE StiftungCo HoldKepler Cheuvreux
09.05.2014CEWE StiftungCo HaltenBankhaus Lampe KG
22.02.2006CeWe Color verkaufenNord LB

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CEWE Stiftung & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln