Lukrative Produkte

SCHOTT Pharma macht deutlich mehr Gewinn - SCHOTT-Aktie springt hoch

29.02.24 15:14 Uhr

SCHOTT Pharma-Aktie mit Kurssprung: Börsenneuling SCHOTT Pharma kann Gewinn steigern | finanzen.net

Der SDAX-Neuling SCHOTT Pharma ist mit deutlich mehr Gewinn in das neue Geschäftsjahr 2023/24 gestartet.

Werte in diesem Artikel
Aktien

37,16 EUR -0,08 EUR -0,21%

Indizes

13.932,7 PKT -99,6 PKT -0,71%

Die Mainzer profitierten eigenen Angaben vom Donnerstag zufolge vor allem vom Ausbau ihrer Herstellungskapazitäten für margenstarke Produkte, wozu etwa neue Produktionslinien für vorfüllbare Polymerspritzen im baden-württembergischen Müllheim gehören. Der Erlös kletterte in den drei Monaten bis Ende Dezember im Jahresvergleich um drei Prozent auf 232 Millionen Euro, teilte SCHOTT Pharma in Mainz mit. Währungsbereinigt betrug das Wachstum acht Prozent.

Am Aktienmarkt kommen die Zahlen gut an. Die Aktie legt via XETRA zeitweise um 8,08 Prozent auf 42,80 Euro zu und ist damit Spitzenreiter im Nebenwerteindex SDAX. Analyst James Vane-Tempest vom Investmenthaus Jefferies zufolge übertraf die Umsatzentwicklung den Analystenkonsens. Auch die operative Marge habe sich etwas besser entwickelt als erwartet.

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) stieg um 15 Prozent auf 73 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb ein Nettogewinn von 45 Millionen Euro nach 38 Millionen Euro im Vorjahr.

Für das Geschäftsjahr bis Ende September rechnet der Vorstand um SCHOTT-Pharma-Chef Andreas Reisse weiterhin auf vergleichbarer Basis mit einem Umsatzplus von neun bis elf Prozent. Davon soll ein ähnlich großer Anteil als Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) übrig bleiben wie im Vorjahr. Da hatte die operative Marge 26,6 Prozent betragen. Derweil schafft SCHOTT Pharma neue Kapazitäten für vorfüllbare Glasspritzen in Ungarn. Zudem erweitert das Unternehmen Standorte in der Schweiz und in den USA zur Herstellung von Glasbehältnissen wie Karpulen und Fläschchen.

"Das neue Werk für Glasspritzen in Ungarn wird die weltweite Kapazität fast verdoppeln", hatte Unternehmenschef Reisse jüngst der Deutschen Presse-Agentur gesagt. "Ziel ist es, in diesem Jahr mit der Produktion dort zu starten. Wir wollen im Sommer kommerziell an den Markt gehen."

Der Mainzer Spezialglashersteller SCHOTT hatte seine Pharma-Sparte erst Ende September an die Börse gebracht. SCHOTT Pharma ist seit Dezember im SDAX notiert. Das Unternehmen stellt unter anderem Spritzen und Ampullen für die Arzneimittel- und Biotechindustrie her.

Wer die Aktien im September beim Börsengang erworben hatte, hat mittlerweile die Hälfte mehr an Wert im Depot. Die Aktien der Pharmasparte des Spezialglasherstellers SCHOTT waren damals für 27 Euro je Stück verkauft worden. Nach ersten Kursgewinnen waren sie im Oktober und November noch einmal kurz in etwa auf diesem Niveau zu haben, doch spätestens Ende November begann eine Rally.

Barclays hält an Kursziel für SCHOTT fest

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für SCHOTT Pharma nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Umsatz und operatives Ergebnis (Ebitda) des Mainzer Unternehmens hätten seine Prognosen und die Konsensschätzungen übertroffen, schrieb Analyst Gaurav Jain in einer am Donnerstag vorliegenden ersten Reaktion. /mne/men

MAINZ (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf SCHOTT Pharma

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf SCHOTT Pharma

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: SCHOTT Pharma

Nachrichten zu SCHOTT Pharma

Analysen zu SCHOTT Pharma

DatumRatingAnalyst
27.03.2024SCHOTT Pharma HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.03.2024SCHOTT Pharma HoldJefferies & Company Inc.
04.03.2024SCHOTT Pharma BuyDeutsche Bank AG
29.02.2024SCHOTT Pharma Equal WeightBarclays Capital
29.02.2024SCHOTT Pharma HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
04.03.2024SCHOTT Pharma BuyDeutsche Bank AG
15.02.2024SCHOTT Pharma BuyDeutsche Bank AG
07.11.2023SCHOTT Pharma BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
27.03.2024SCHOTT Pharma HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.03.2024SCHOTT Pharma HoldJefferies & Company Inc.
29.02.2024SCHOTT Pharma Equal WeightBarclays Capital
29.02.2024SCHOTT Pharma HoldJefferies & Company Inc.
13.02.2024SCHOTT Pharma HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SCHOTT Pharma nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"