finanzen.net
27.04.2017 12:04
Bewerten
(0)

Systemgastronom Peter Pane setzt Expansionskurs fort

DRUCKEN
Lübeck (ots) - Peter Pane bleibt auf Expansionskurs und plant für 2017, sechs weitere Restaurants zu eröffnen. "Unser Ziel ist, bis Ende des Jahres insgesamt 24 Restaurants zu betreiben und einen Nettojahresumsatz von rund 44 Millionen Euro zu erzielen", sagte der Geschäftsführer und Inhaber, Patrick Junge, am Donnerstag in Lübeck.

Laut der Fachzeitschrift Foodservice lag Peter Pane mit einem Umsatzplus in Höhe von 31,2 Millionen Euro nach McDonalds und Burger King auf Platz drei der Liste der größten Umsatzgewinner der Unternehmen in der deutschen Gastronomie 2016 im Vergleich zum Vorjahr. Mehr als 800 Mitarbeiter sind inzwischen bei Peter Pane in Hamburg und Berlin sowie in neun weiteren Städten in Norddeutschland beschäftigt.

Neben den 17 Edelburger-Restaurants "Peter Pane Burger-Grill & Bar" eröffnete die Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH 2016 in Hamburg einen Hot Dog-Spezialitäten-Grill nach dem gleichen Konzept. In diesem Frühjahr soll unter dem Markennamen "Hook Dogs Grilled Dogs and Shakes" jeweils ein weiteres Restaurant mit Premium-Hot-Dogs in Hamburg und in Lübeck entstehen.

Hauptmarke des Unternehmens bleibt aber Peter Pane: "Wir werden als Systemgastgeber weiterhin organisch wachsen - mit Restaurants in eigener Regie und durch Kooperationen mit Partnern", kündigte Junge an. Geplant sei auch die Erschließung weiterer neuer Standorte. So wird in Leipzig das erste Peter Pane-Restaurant in der zweiten Jahreshälfte eröffnet werden.

OTS: Peter Pane newsroom: http://www.presseportal.de/nr/126374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_126374.rss2

Pressekontakt: Jörg Forthmann

Faktenkontor GmbH Ludwig-Erhard-Straße 37 D-20459 Hamburg

Tel: +49 (0) 40 253185-111 Fax: +49 (0) 40 253185-311 Mobil: +49 (0) 178 66 11 757

E-Mail: joerg.forthmann@faktenkontor.de

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow beendet Handel im Minus -- Fed tastet Leitzins nicht an -- BMW erwartet Gewinnrückgang -- Gllyphosat-Prozess: Urteil gegen Bayer -- Post, NORMA, zooplus im Fokus

TOM TAILOR verkauft Bonita. HORNBACH meldet weitere Gewinnwarnung. Tusk: Kurze Verschiebung des Brexits wohl möglich. OSRAM-Chef setzt Fragezeichen hinter Ziele und will mehr sparen. Gewinnwarnung: Schwache Wirtschaft verhagelt FedEx das Geschäft. CTS Eventim zahlt für 2018 mehr Dividende. FUCHS PETROLUB will 2019 um 2 bis 4 Prozent wachsen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
BMW AG519000
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
TeslaA1CX3T