Wechseln Sie zum Testsieger und sichern Sie sich bis zu 4.000 € Prämie für Ihr Fondsdepot!-w-
27.12.2021 04:47

Praxisvideo: Rendite berechnen und Wertpapierportfolio im Griff haben - so geht's!

Unverzichtbar für Anleger: Praxisvideo: Rendite berechnen und Wertpapierportfolio im Griff haben - so geht's! | Nachricht | finanzen.net
Unverzichtbar für Anleger
Folgen
Anleger sollten regelmäßig die Rendite ihres Wertpapierportfolios berechnen. Warum? Nur so können Investoren und Trader prüfen, wie gut Aktien, ETFs & Co. performen. Wie das ganz einfach geht und auf welche Variablen Sie dabei achten müssen, erfahren Sie in diesem Praxisvideo!
Werbung

Wer das kleine Einmaleins beherrscht, wird auch mit der Rendite-Berechnung von Aktien, ETFs und Fonds kein Problem haben! In diesem Ratgeber-Video zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie die Rendite Ihres Wertpapierdepots berechnen. Wir verraten, welche Rendite-Formel Sie für die Berechnung Ihrer ETF-Rendite benötigen und wie Sie die Renditen bei Aktien und aktive gemanagten Investmentfonds berechnen - jetzt anschauen und Rendite richtig berechnen!

Praxisvideo: Rendite berechnen - Aktien-Rendite und Rendite von ETFs mit Renditeformel berechnen

Wenn Sie als Anleger mehr aus Ihrem Geld machen wollen, sollten Sie sich den YouTube-Kanal unserer Ratgeber-Redaktion anschauen.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Dort erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Anlegerfragen: Wie identifizieren Sie hochwertige Aktien? Was sind Swap-ETFs? Wie funktionieren Bitcoins? Worauf müssen Sie grundsätzlich beim Vermögensaufbau achten? Abonnieren Sie den YouTube-Kanal jetzt und verpassen Sie in Zukunft kein wichtiges Video mehr - es lohnt sich!

In diesem Video zur Rendite-Berechnung gibt es übrigens noch drei Extra-Tipps, wie Sie die Rendite ganz leicht steigern können. Das Team von finanzen.net-Ratgeber wünscht Ihnen viel Spaß beim Anschauen!




Bildquellen: Jirsak / Shutterstock
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt knapp unter 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

Siemens verkauft Yunex für fast eine Milliarde Euro. Nächster Abgang bei CureVac: Technologie-Chefin geht nach 16 Jahren. Moderna erwartet Daten zu Omikron-Impfstoff im März. BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln