25.09.2019 18:19

BYD soll Elektrobusse nach Deutschland liefern

Vielversprechender Auftrag?: BYD soll Elektrobusse nach Deutschland liefern | Nachricht | finanzen.net
Vielversprechender Auftrag?
Folgen
Alternative Antriebsmöglichkeiten erhalten immer mehr Einzug auf unseren Straßen. Allen voran Elektromobilität. Das betrifft auch die öffentlichen Verkehrsmittel, wofür BYD einen Auftrag ergattern konnte.
Werbung
• BYD erhält Auftrag
• Erster Eintritt auf den deutschen Markt
• E-Busse für das Ruhrgebiet

BYD erhält E-Bus-Order aus Deutschland

Der weltweit größte Hersteller von wieder aufladbaren Akkumulatoren hat in seiner Produktpalette auch verschiedene Busse im Angebot. Neben E-Bussen mit einer Länge von 8,7 und 12 sowie 18 Metern gibt es auch den Coach, der für längere Fahrten entwickelt wurde. Wie das Unternehmen vor einigen Tagen mitteilte, soll BYD einen Auftrag über 22 Elektrobusse aus Nordrhein-Westfalen erhalten haben. Die Verkehrsbetriebe Bogestra und HCR haben sich offenbar für die zwölf Meter lange Version aus dem BYD-Portfolio entschieden. Wie das chinesische Unternehmen auf seiner Webseite selbst bekannt gibt, ist dieses Modell das beliebteste, wovon bereits tausende weltweit Passagiere "sicher und zuverlässig" von A nach B bringen. "Wir sind sehr stolz auf diesen wichtigen Auftrag, der unsere Fähigkeiten in einem Markt demonstriert, der von deutschen Marken dominiert wird", wird Isbrand Ho, Managing Director BYD Europe, in der Mitteilung wiedergegeben.

E-Busse für weniger Emissionen

Auf den Routen 354 in Bochum und 380 in Gelsenkirchen und Herne werden die BYD-Elektrobusse wohl ab Sommer 2020 je bis zu 80 Kunden befördern - die Reichweite werde 200 Kilometer betragen, mit laufender Klimaanlage. Die georderten Passagierfahrzeuge sollen den elektrisch betriebenen Fuhrparkteil von Bogestra auf zehn Prozent erhöhen. Damit sieht sich der Verkehrsbetreiber ganz vorne mit dabei, auf dem Weg zu emissionsfreiem Verkehr. "Die emissionsfreie Fahrt von Weitmar nach Riemke ist ein wichtiger und erster Schritt in die richtige Richtung für den Klimaschutz. Sie zeigt, dass Bogestra seine Versprechen hält und regionale Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft übernimmt", wird Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch in der Pressemitteilung von BYD zitiert.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Philip Lange / Shutterstock.com, Rostislav Ageev / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich tiefer -- DAX schließt etwas schwächer -- Bayer mit Rückschlag in Glyphosat-Rechtsstreit -- VW erwägt Kooperation mit QuantumScape -- Sixt, Commerzbank, Vantage Towers im Fokus

Daimler holt Tausende Mitarbeiter wieder aus Kurzarbeit. Entwicklerkonferenz Google I/O beginnt als Online-Version. Twitter muss in Russland vorerst nicht mit Blockade rechnen. US-Gericht lehnt Novartis-Berufung bei Amgen-Blockbuster ab. Apple bringt Mehrkanal-Songs in Musikstreaming-Dienst. Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit. thyssenkrupp will für Klimaschutz mehr Schrott in Hochöfen einsetzen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln