28.05.2022 22:43

Kursdynamik an den Anleihemärkten: Schwere Zeiten für Anleihe-ETFs

Euro am Sonntag: Kursdynamik an den Anleihemärkten: Schwere Zeiten für Anleihe-ETFs | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Asset-Allocation-Ampel Wie sieht es an den Kapitalmärkten aktuell aus? Der monatliche Blick auf Wertentwicklung, ETF-Umsätze in Europa und Prognosen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Redaktion Euro am Sonntag

Welche Kursdynamik an den Anleihemärkten eine Zinswende auslösen kann, hat sich im April besonders deutlich gezeigt: Bundesanleihen etwa verloren im vergangenen Monat stärker als deutsche Aktien, bei Schuldtiteln aus den Schwellenländern war die Underperformance gegenüber den Aktien-Pendants sogar noch ausgeprägter. US-Treasuries verzeichneten gleichzeitig die schlechteste Monatsentwicklung seit fast 18 Jahren. Von der üblicherweise stabilisierenden Funktion von Anleihen für ein Portfolio war also nichts zu spüren - eine im historischen Vergleich sehr seltene Konstellation.

Bemerkenswert war die Reaktion der ETF-Anleger auf diese außergewöhnliche Marktsituation: "Sowohl auf der Aktien- als auch auf der Anleiheseite haben die Investoren US-Indizes klar den europäischen Pendants vorgezogen, obwohl dort die Kursverluste zum Teil deutlich größer waren", sagt Ferat Öztürk, ETF-Experte der DWS. Die Präferenz für US-Vermögenswerte könnte dabei an den bereits erfolgten Zinserhöhungen der US-Notenbank Federal Reserve liegen, die als wichtige Schritte in Richtung einer energischen Inflationsbekämpfung interpretiert wurden. Sowohl ETFs auf US-Unternehmensanleihen als auch auf US-Treasuries wiesen im vergangenen Monat deutliche Zuflüsse auf, in geringerem Maße auch ETFs auf den US-Aktienmarkt.




Bildquellen: zhaoliang70 / Shutterstock.com, SHUN_J / Shutterstock.com, Finanzen Verlag
Werbung

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln