25.01.2018 19:33
Bewerten
(0)

Trading-Webinar: Trenderkennung mit dem WolVol-Indikator

Webinar-Aufzeichnung: Trading-Webinar: Trenderkennung mit dem WolVol-Indikator | Nachricht | finanzen.net
Webinar-Aufzeichnung
DRUCKEN
Es gibt Techniken, die in Trendphasen gut funktionieren, und welche, die in trendlosen Seitwärtsmärkten gut arbeiten. Das Problem: Woran erkennt ein Trader, welche Technik er anwenden muss? Im Online-Seminar erläuterte Profi-Trader René Wolfram, wie Sie mit dem WolVol-Indikator Trends aufspüren können - hier gibt's die Aufzeichnung!

Eines muss klar sein: Die richtige Technik zur falschen Zeit angewandt, bringt Verluste. "Der Einsatz technischer Indikatoren macht nur dann Sinn, wenn diese mir etwas anzeigen, was ich nicht bereits aus der Betrachtung des bloßen Preischarts ersehen kann", sagt René Wolfram, der Drittplatzierte der Weltmeisterschaft im Echtgeldtrading 2013.

Wie Sie Trends erkennen können, welche Rolle dabei der WolVol-Indikator spielt und wie dieser genau funktioniert, zeigte der Trading-Profi im Webinar. Haben Sie das Live-Event verpasst? Kein Problem! Schauen Sie sich hier die Webinar-Aufzeichnung an!

René Wolfram nutzt übrigens keine klassischen technischen Indikatoren, um Trends zu erkennen, diese bringen ihm laut eigener Aussage keinen Gewinnvorteil. Er entwickelte stattdessen vor acht Jahren den WolVol-Indikator. Dieser hilft ihm dabei, den Marktzustand zu identifizieren - und vorab zu erkennen, ob der Markt vor einer explosiven Trendphase oder vor einem Trendende steht.

Ihr Experte

Tradingprofi René Wolfram René Wolfram ist seit 20 Jahren aktiver Trader und bestreitet seit 2003 seinen Lebensunterhalt mit Trading. Im Jahr 2013 belegte er als erster und bislang einziger Deutscher den dritten Platz bei der offiziellen Weltmeisterschaft im Futures-Trading, der Robbins Worldcup Trading Championship. Dieser Worldcup ist einer der renommiertesten Echtgeld-Trading-Wettbewerbe, bei dem jeder Trader mit seinem eigenen Konto antritt und somit sein eigenes Kapital tradet.

Tipp: Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über weitere Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Webinar-Newsletter an!

Bildquellen: René Wolfram, Rene Wolfram / Robbins Trading

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen gehen rot aus dem Handel -- Deutsche Börse verfehlt eigene Ziele -- Audi-Chef weist Rücktritt-Spekulationen zurück -- QUALCOMM, Covestro, ProSiebenSat.1 im Fokus

Blackrock erhöht US-Aktien und senkt Europas Aktien. Venezuela startet Kryptowährung Petro. Bafin weist nach Boom von Kryptowährungen auf juristische Pflichten hin. BMW-Großaktionärsfamilie Quandt regelt Erbschaft von Johanna Quandt. EU-Konferenz zu Kryptowährungen geplant. EU: Handelskrieg mit den USA?
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Bitcoin Group SEA1TNV9
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9