Themen von A-Z

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
R
S
T
U
W
Y
zur Themenübersicht

Martin Winterkorn

Martin Winterkorn
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Winterkorn ist seit dem 1. Januar 2007 Vorstandvorsitzender von Volkswagen und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Audi AG.
20.09.18
Ex-VW-Motorenchef schießt gegen Winterkorn: Auch Benziner-Manipulation befohlen?
Seit drei Jahren kämpft der Autobauer Volkswagen mit den Folgen um den Dieselskandal. Nun werden Spekulationen laut, dass der ins Visier der Staatsanwaltschaft geratene Ex-VW-Chef Martin Winterkorn einen Skandal viel größeren Ausmaßes in Kauf genommen haben könnte. mehr
30.07.18
Winterkorn-Anwalt erwägt Strafanzeige gegen Staatsanwaltschaft
Als ob die bisherigen Vorwürfe gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn nicht schon genug wären, taucht nun ein weiterer Verdacht in den Ermittlungsakten auf. mehr
27.06.18
Ex-VW-Chef Winterkorn will nicht in Stuttgart als Zeuge aussagen
Ex-VW-Chef Martin Winterkorn will in den Verfahren um die "Dieselgate"-Klagen von Anlegern in Stuttgart nicht als Zeuge aussagen. mehr
22.05.18
Ex-VW-Konzernchef Winterkorn verlängert Verjährungsverzicht
Ex-VW-Konzernchef Martin Winterkorn will im Fall möglicher Schadenersatz-Ansprüche gegen ihn ein weiteres Jahr lang keine Verjährung geltend machen. mehr
16.05.18
"In der Zwickmühle": Warum der Fall Martin Winterkorn für den FC Bayern zum Problem werden könnte
Nach der Anklage gegen den früheren VW-Chef Martin Winterkorn rückt dessen Aufsichtsratstätigkeit beim FC Bayern München in den Blickpunkt. mehr
13.05.18
VW-Kreise: US-Klage gegen Ex-Chef Winterkorn ändert Rechtslage nicht
Die US-Klage samt Haftbefehl gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn hat laut Konzernkreisen die Rechtslage für das Unternehmen nicht verändert. mehr
07.05.18
Winterkorn will sich angeblich bei Gelegenheit umfassend äußern
Ex-VW-Konzernchef Martin Winterkorn will sich nach der Anklage und Ausstellung eines Haftbefehls in den USA laut Insidern bei passender Gelegenheit äußern. mehr
07.05.18
Ramponiertes Image und Dieselskandal: Warum Volkswagen trotzdem immer mehr Autos verkauft
Die US-Justiz hat Anklage eroben: Dem Ex-VW-Chef Martin Winterkorn drohen bis zu 25 Jahre Haft. Ob er schuldig ist oder nicht, der Konzern VW steht in der Schuld - und muss sich erneuern. mehr
07.05.18
Staatsanwaltschaft: VW-Ermittlungen bewegen sich wohl auf "Ziellinie" zu
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig bewegen sich die deutschen Ermittlungen gegen den früheren VW-Chef Martin Winterkorn und 38 weitere Beschuldigte wegen der Manipulation von Dieselfahrzeugen auf die Ziellinie zu. mehr
06.05.18
Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum früheren VW-Chef Martin Winterkorn
Bielefeld (ots) - Und läuft und läuft und läuft... warb VW einst für sein erfolgreichstes Modell, den Käfer. Heute laufen zwar die Absatzzahlen des Wolfsburger Konzerns. Doch bei der Aufarbeitung... mehr

Ähnliche Themen

Beruflicher Werdegang - Martin Winterkorn

Martin Winterkorn wurde am 24.05.1947 in Leonberg geboren. Von 1966-1973 absolvierte er ein Studium der Metallkunde und Metallphysik an der Universität in Stuttgart. In den Jahren 1973-1977 war Martin Winterkorn als Doktorand am Max-Planck-Institut für Metallforschung beschäftigt, an dem er 1977 promovierte.

Die berufliche Laufbahn startete Martin Winterkorn im Forschungsbereich "Verfahrenstechnik" bei der Robert Bosch GmbH. 1981 stieg er als Assistent des Vorstands für Qualitätssicherung bei Audi ein und wurde 1990 zum Leiter der Audi-Qualitätssicherung befördert.

Im Jahr 1993 übernahm er die Leitung der Konzern-Qualitätssicherung bei Volkswagen. Ab Juli 2000 wurde Martin Winterkorn Mitglied des VW-Konzernvorstands für den Geschäftsbereich "Forschung und Entwicklung".

Martin Winterkorn wurde am 1.3.2002 zum Vorsitzenden des Vorstands der Audi AG ernannt und saß damit gleichzeitig im VW-Vorstand. Am 1. Januar 2007 folgte der Vorstandsvorsitz von Volkswagen. Nach der Übernahme von Porsche wurde Martin Winterkorn am 25.11.2009 Vorstandsvorsitzender der Porsche Automobil Holding SE.

Bildquelle: VW

Volkswagen Aktie

VW Aktie

Audi Aktie

Audi Aktie

Martin Winterkorn: Lebenslauf

JahrBiografie
1966-1973 Studium der Metallkunde und der Metallphysik an der Universität in Stuttgart
1973-1977 Doktorand am Max-Planck-Institut für Metallforschung
1977 Martin Winterkorn promovierte zum Dr. rer. nat
1977 Fachreferent im Forschungsbereich "Verfahrenstechnik" bei der Robert Bosch GmbH
1978-1981 Leitung der Kältemittelverdichter-Entwicklungsgruppe "Stoffe und Verfahren" bei der Robert Bosch GmbH und Bosch-Siemens-Hausgeräte GmbH
1981-1988 Assistent des Vorstands für Qualitätssicherung bei der Audi AG
1988-1990 Bereichsleitung der "Zentralen Qualitätssicherung" der Audi AG
1990 Leitung der Qualistätssicherung der Audi AG
1993-1994 Leitung der "Konzern Qualitätssicherung" der Volkswagen AG
1994 zum März 1994 wurde Martin Winterkorn zum Generalbevollmächtigten der Volkswagen AG ernannt
1995 Zusatzfunktion als Verantwortlicher für das Konzern-Produktmanagement der Volkswagen AG
1996 zum 01.01.2003 wurde Winterkorn zum Markenvorstand für die Technische Entwicklung ernannt
2000 Mitglied des Vorstands für "Forschung und Entwicklung" der Volkswagen AG
2002 Martin Winterkorn übernahm am 01.03.2002 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Audi AG und somit im Vorstand der VW AG
2003 Martin Winterkorn übernahm am 01.03.2002 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Audi AG
2007 Am 01.07.2007 wurde Martin Winterkorn zum Vorsitzenden des Vorstands der Volkswagen AG ernannt und wurde gleichzeitig Vorsitzender des Aufsichtsrats der Audi AG

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln