CD Projekt ist der Leader Stock bei den europäischen Gaming-Werten. Cyberpunk 2077 steht in den Startlöchern. Die Aktie strebt ans 52-Wochenhoch!

24.04.2020 17:31:00

Liebe Trader,

der DAX ist fast 2% im Minus. Industrietitel werden abverkauft. Stay-at-Home-Werte und COVID-19-Helfer sind die Favoriten. Dort findet eine Akkumulation statt. Gestern gab es nicht so gute Teildaten von Remdesivir aus China. Die Sorgen, dass es weiterhin kein Medikament zur Behandlung akuter COVID-19-Fälle gibt, belasten den Markt. Die sozialen Beschränkungen könnten länger anhalten. CD Projekt rückt daher in den Fokus!

Gaming hat sich zur Top-Unterhaltung entwickelt. Die Leute greifen in der Freizeit auf Games zurück, um zumindest mehr digitale, soziale Verbindungen zu haben. Ihre Ausgaben konzentrieren sich auf den Erwerb digitaler Güter. CD Projekt ist auf Wachstumskurs dank seines Dauerläufers The Witcher 3. In 2020 wird man einen neuen, ganz großen Hoffnungsträger auf den Markt bringen. Das ist Cyberpunk 2077. Dabei handelt es sich um ein storygetriebenes Open-World-Rollenspiel. Microsoft hilft bei der Vermarktung. Es wird eine spezielle Xbox One X im Cyberpunk 2077-Design inkl. Controller und weiteren Überraschungen geben.

Die Aktie weist heute relative Stärke auf. Sie wird akkumuliert und löst sich aus der Konsolidierung der letzten Tage. Damit dürfte sie bereit sein ein neues 52-Wochenhoch zu markieren und die Trendfolge zu starten.

cdpro

Anlagetrend: Gaming

Video- und Computerspiele zählen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen bei Jugendlichen, Heranwachsenden aber auch bei Berufstätigen jeder Altersklasse. Neben PC und Spielekonsole erfreuen sich vor allem Gaming-Angebote, die man über Tablet oder Smartphone nutzen kann wachsender Beliebtheit. Diesen Trend adressieren Spielehersteller mit speziell für Mobile Gadgets entwickelten Spieleangeboten, wobei im Segment Mobile Gaming in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich hohe Zuwachsraten zu verzeichnen. Für eine neue Ära in der Gaming-Industrie dürften so genannte Virtual Reality-Games sorgen. Diese lassen sich via Headsets wie Oculus Rift im dreidimensionalen Raum spielen, wobei die Steuerung der Charaktere intuitiv via Gestik möglich ist. Aktuell arbeiten alle Videospielehersteller an entsprechenden VR-tauglichen Versionen von Computerspielen.

Zu den Profiteuren des Megatrends Gaming zählen vor allem Electronic Arts, Activision Blizzard, Take-Tow Interactive sowie Ubisoft. Auch Hersteller von Spielekonsolen und Virtual Reality-Headsets wie Nintendo, Microsoft oder Facebook (Oculus Rift) zählen zu dieser Kategorie.

Genannter Trend:
Gaming

Aktien Gaming

Wert Aktuell %
Activision Blizzard Inc. 64,91 EUR 0,25%
Electronic Arts Inc. 107,64 EUR -1,91%
Konami Corp. 31,20 EUR -1,89%
Take Two 120,70 EUR -0,41%
Tencent Holdings Ltd 50,00 EUR 0,43%
Ubisoft Entertainment S.A. 67,94 EUR -2,22%
Zynga 7,55 EUR -6,48%

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln