finanzen.net

Home24 Aktie WKN: A14KEB / ISIN: DE000A14KEB5

10,54EUR
-0,12EUR
-1,11%
14:00:05
Diese Aktie kaufen
mehr Daten anzeigen
Werbung

Home24 Ausblick auf 2020 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für das Jahr 2020 plant home24 mit währungsbereinigten, stabilen Umsatzwachstumsraten in einer ähnlichen Größenordnung wie 2018 und 2019, das heißt in einer Spanne von 15 bis 20 %. Darüber hinaus strebt das Unternehmen für das Gesamtjahr 2020 ein ausgeglichenes bereinigtes EBITDA an und geht von einer bereinigten EBITDA-Marge in der Spanne von plus bis minus 2 % aus.

Update 7.04.2020: Die COVID-19-Pandemie stellt in den Planungen für das gesamte Geschäftsjahr 2020 einen großen Unsicherheitsfaktor dar. An unseren Standorten in Asien, Europa und Brasilien haben wir nach Ausbruch des Virus in Q1 2020 unverzüglich Maßnahmen eingeleitet und so auf die aktuelle Situation reagiert. Die große Mehrheit der home24-Mitarbeiter außerhalb der Logistikprozesse und der Einzelhandelsorganisation arbeitet von zu Hause aus. Betroffen sind vor allem die Lieferketten unserer Lieferanten in Europa, Brasilien und China. Unsere stationären Einzelhandelsgeschäfte sind vorübergehend geschlossen. Die Kundennachfrage ist schwieriger zu prognostizieren und volatiler. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2019 sind jedoch sowohl die Folgen für die Weltwirtschaft als auch die damit verbundenen für home24 kaum vorhersehbar. Mit unserem Team und unseren Partnern stehen wir den Kunden aber weiterhin als verlässlicher Einrichtungspartner zur Seite, solange die Lieferketten nicht zum Stillstand kommen. Für das Geschäftsjahr 2020 plant home24 in Anbetracht der ungewissen Marktsituation mit Umsatzwachstumsraten unter konstanter Währung in einer Größenordnung von +10 % bis +20 %. Darüber hinaus strebt das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2020 eine bereinigte EBITDA-Marge in der Spanne von +2 % bis -2 % an. Dieser Ausblick basiert auf der aktuellen Informationslage zur COVID-19-Pandemie und berücksichtigt keine zusätzlichen, negativen Effekte auf die Umsatzerlöse und das bereinigte EBITDA. Solche wesentlichen Auswirkungen könnten etwa aufgrund einer global einsetzenden tiefen Rezession oder Einschränkungen der Leistungsfähigkeit von home24, die über moderate Verzögerungen in der Lieferkette und die bisher antizipierten Schließungen der Offline-Retailflächen bis in den Mai hinausgehen, entstehen.

Update 1.07.2020: Auf Basis des starken ersten Halbjahres 2020, und unter der Annahme keiner signifikanten nachteiligen makroökonomischen Entwicklung verursacht durch die COVID-19 Pandemie, hebt das Unternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr an und rechnet nun mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von mindestens 15 % (bisher +10 % bis +20 %). Darüber hinaus geht home24 für das Gesamtjahr 2020 von einer positiven, bereinigten EBITDA-Marge (bisher in einer Spanne von plus bis minus 2 %) aus.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914