TRATON Aktie

15,25EUR
-0,36EUR
-2,31%
15.08.2022

WKN: TRAT0N / ISIN: DE000TRAT0N7

  Kaufen  
Verkaufen
oder
Werbung

TRATON Ausblick auf 2021 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Vorbehaltlich eines weiteren Anstiegs der Infektionszahlen im Rahmen der COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Gegenmaßnahmen der jeweiligen Länder sowie möglichen Auswirkungen auf unsere Produktion und unsere Lieferketten, erwartet der Vorstand der TRATON GROUP für 2021 basierend auf den aktuellen Markterwartungen einen starken Absatzanstieg und einen erheblich steigenden Umsatz. Für die TRATON GROUP prognostizieren wir eine Operative Rendite von 5,0 bis 6,0 %. In der Prognose sind keine Aufwendungen für das MAN Truck & Bus- Restrukturierungsprogramm enthalten. Für die gesamten Restrukturierungsmaßnahmen (inklusive der noch offenen Maßnahmen an den Standorten Plauen und Steyr) wird über den gesamten Restrukturierungszeitraum derzeit ein Aufwand in Höhe eines oberen dreistelligen Millionenbetrags erwartet. Der Großteil wird auf Personalmaßnahmen entfallen.

Update 10.05.2021: Am 19. April hatte die TRATON GROUP auch ihren Ausblick für das laufende Geschäftsjahr angehoben und bestätigt diesen nun: Es wird eine Operative Rendite zwischen 5,0 und 7,0 (vor der Anhebung 5,0 bis 6,0 %) für die TRATON GROUP erwartet. Die Cash-Conversion-Rate im laufenden Geschäftsjahr verliert aufgrund der geplanten Restrukturierung von MAN Truck & Bus an Aussagekraft. Für das laufende Jahr erwartet die TRATON GROUP einen Netto-Cashflow im Industriegeschäft in einer Bandbreite von 500 bis 700 Mio €.

Update 14.07.2021: Unter der Annahme, dass unter anderem der weitere Verlauf der COVID-19-Pandemie zu keinen zusätzlichen negativen Geschäftsauswirkungen im Jahresverlauf führt, geht die TRATON GROUP aufgrund der Entwicklung im ersten Halbjahr 2021 aktuell davon aus, den oberen Bereich der Bandbreite für die prognostizierte Operative Rendite von 5,0 % bis 7,0 % erreichen zu können. Auch in Bezug auf die erwartete Bandbreite für den Netto-Cashflow des Industriegeschäfts geht TRATON davon aus, den oberen Bereich der Bandbreite von 500 bis 700 Mio € erreichen zu können.

Update 29.10.2021: Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung in den angespannten Lieferketten im vierten Quartal und damit potenziell einhergehenden Produktionsausfällen bzw. möglicher neuer Einschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie rechnet der Vorstand der TRATON SE für die TRATON GROUP mit einem sehr starken Absatzanstieg im Gesamtjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr. Ebenso wird ein sehr starker Umsatzanstieg erwartet. Die Prognosen berücksichtigen Absatz und Umsatz von Navistar im zweiten Halbjahr 2021.

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln