finanzen.net

Anleihen Vergleich

Bei einer Anleihe handelt es sich um ein festverzinsliches Wertpapier. Durch die Ausgabe einer Anleihe wird vom Herausgeber bzw. Emittent eine Verschuldung eingegangen. Der Käufer der Anleihe ist eine Art Kreditgeber, der gegenüber dem Emittenten eine Geldforderung hat. Bei einer Anleihe handelt es sich aus diesem Grund auch um eine Schuldverschreibung bzw. ein Forderungswertpapier. Die Rahmenbedingungen einer Anleihe sind grundsätzlich variabel, daher sollte der Anleger verschiedene Anleihen immer vergleichen. Neben der Verzinsung und Laufzeit kann bei einer Anleihe auch die Tilgung bestimmt werden.

Im Gegensatz zu Aktien werden Anleihen in Prozentpunkten gehandelt. Der Anleger kauft bei einer Anleihe nicht eine bestimmte Stückzahl, sondern einen nominellen Betrag. Der Nennwert bei einer Anleihe ist der Preis, zu dem die Anleihe am Ende der Laufzeit zurückgezahlt wird. Anleihen werden auf einem speziellen Markt, dem sogenannten Rentenmarkt gehandelt. Wie bei Aktien und anderen Geldanlagen unterscheiden sich auch Anleihen voneinander. Bundesanleihen werden an der Börse gehandelt und haben heute sowohl national als auch international einen hohen Stellenwert, daneben zählen Währungsanleihen und Unternehmensanleihen zu den bekanntesten Formen der Anleihe.

Anleihen Vergleich im Internet

Heute stellen zahlreiche Portale im Internet ein Tool zur Anleihensuche zur Verfügung. Nationale und internationale Anleihen können in Rückbezug auf unterschiedliche Kriterien durchsucht und verglichen werden. In der Regel werden die Ergebnisse beim Anleihen-Vergleich tabellarisch erfasst, sodass es dem Nutzer möglich ist, die individuell beste Anleihe herauszusuchen.

In der Regel können beim Anleihenvergleich verschiedene Suchkriterien berücksichtigt werden. Neben Stammdaten, Emittent, Handel und Kupon können auch Risiko und Kennzahlen der Anleihen im Vergleich berücksichtigt werden. Nicht selten kann der Anleihen-Vergleich durch zusätzliche Parameter genauer definiert werden.

Besonders das Risiko spielt beim Vergleich von Anleihen für viele Personen eine sehr große Rolle. Aus diesem Grund kann der Nutzer beim Anleihenvergleich meist individuelle Angaben zum gewünschten Risiko tätigen, bzw. die gewünschte Bonität des Anbieters genauer definieren. Beim Vergleich von Anleihen sollte auch immer der Zeitraum genau definiert werden, über den die Anleihe gehalten werden soll. Nicht bei allen Anleihen besteht im Voraus ein bestimmter Rückzahlungstermin. Im besonderen Maß muss beim Anleihen-Vergleich auch immer die Rendite berücksichtigt werden. Wer sich mittels eines Anleihen-Vergleichs im Internet die Papiere, in die er investieren will, genau unter die Lupe nicht, kann dauerhaft das sicherste Angebot mit der höchsten Rendite abrufen, dass den individuellen Anforderungen am ehesten gerecht wird.

zurück zur Übersicht

Ihre Auswahlmöglichkeiten

Weitere Lexika

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100