06.12.2022 08:00

Dienstagshandel an der Börse: 10 wichtige Fakten

10 vor 9: Dienstagshandel an der Börse: 10 wichtige Fakten | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX kaum verändert erwartet

Der DAX dürfte sich am Dienstag zunächst wenig bewegen. In vorbörslichen Indikationen zeigt er sich 0,14 Prozent leichter bei 14.427,20 Punkten.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

An den asiatischen Börsen entwickeln sich die Kurse am Dienstag in verschiedene Richtungen. In Tokio schloss der Nikkei um 0,24 Prozent fester bei 27.886 Punkten. Auf dem chinesischen Festland gibt der Shanghai Composite gegen 7:55 Uhr unserer Zeit hingegen um 0,11 Prozent auf 3.208 Einheiten nach. In Hongkong verliert der Hang Seng unterdessen 1,02 Prozent auf 19.319 Stellen.

3. Talanx will Gewinn steigern - Dividendenerhöhung

Die Aktionäre des Versicherers Talanx sollen für das laufende Geschäftsjahr 25 Prozent mehr Dividende bekommen als für das Vorjahr. "Vorbehaltlich einer entsprechenden Gewinn- und Liquiditätssituation" solle der Hauptversammlung im Mai nächsten Jahres eine Ausschüttung von 2,00 Euro je Aktie für 2022 vorgeschlagen werden. Zur Nachricht

4. Neue FMC-Chefin geht nach nur zwei Monaten wieder

Bei Fresenius Medical Care (FMC) gibt es nach wenigen Wochen erneut einen Wechsel an der Spitze. Wie der Dialyseanbieter am späten Montagabend mitteilte, hat der Aufsichtsrat die Finanzvorständin und stellvertretende CFO Helen Giza mit Wirkung zum 6. Dezember zur Vorstandsvorsitzenden ernannt. Zur Nachricht

5. Aktie der Porsche AG kommt für PUMA in DAX - Auch Änderungen in MDAX und SDAX

Noch vor Weihnachten wird mit der Volkswagen-Tochter Porsche AG ein weiterer Autobauer in den DAX aufgenommen. Zudem gibt es im MDAX und SDAX einige Veränderungen. Wegen der Aufnahme der Porsche AG in den DAX steigt der Sportartikelhersteller PUMA in den MDAX ab. Zur Nachricht

6. PepsiCo kappt hunderte Jobs in der US-Verwaltung

Der US-Getränkeriese PepsiCo streicht im zunehmend schwierigen Wirtschaftsumfeld laut einem Zeitungsbericht hunderte Verwaltungsstellen in den USA. Betroffen sei das Getränkegeschäft von PepsiCo in Purchase und das Geschäft mit Snacks und abgepackten Lebensmitteln mit Zentralen in Chicago und dem texanischen Plano. Zur Nachricht

7. COO von thyssenkrupp Marine Systems geht Ende Januar

thyssenkrupp verliert im Marineschiffbau den Produktionschef. Alejandro Orellano lege sein Amt als Chief Operating Officer bei der thyssenkrupp-Tochter thyssenkrupp Marine Systems Ende Januar nieder. Zur Nachricht

8. Salesforce-Tochter Slack bekommt neuen Chef

Der Bürokommunikationsdienst Slack bekommt eine neue Vorstandsspitze. Firmengründer Stewart Butterfield räumt im Januar seinen Posten, wie der Mutterkonzern Salesforce am Montag (Ortszeit) bestätigte. Zur Nachricht

9. Ölpreise legen etwas zu

Die Ölpreise sind am Dienstag leicht gestiegen. Sie haben damit die starken Verluste, die am Montagnachmittag eingesetzt hatten, vorerst nicht fortgesetzt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 82,97 US-Dollar. Das waren 29 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 25 Cent auf 77,18 Dollar.

10. Euro kaum verändert

Der Euro hat sich am Dienstag nur wenig verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung Euro bei 1,0484 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag deutlich höher auf 1,0587 Dollar festgesetzt.

Bildquellen: Shchipkova Elena/ shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln