Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
23.05.2022 08:00

Wochenstart an der Börse: 10 wichtige Fakten

10 vor 9: Wochenstart an der Börse: 10 wichtige Fakten | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX zum Wochenstart stärker erwartet

Mit einem starken Wochenstart dürfte der Abwärtstrend im DAX weiter ins Wanken geraten: Der deutsche Leitindex wird vorbörslichen um 1,33 Prozent höher bei 14.168 Punkten erwartet.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

An den Börsen in Asien zeigen sich zum Wochenstart gemischte Vorzeichen. In Tokio steigt der Nikkei gegen 7:50 Uhr unserer Zeit um 0,65 Prozent auf 26.913 Punkte. Auf dem chinesischen Festland fällt der Shanghai Composite hingegen zur gleichen Zeit um 0,13 Prozent auf 3.143 Einheiten. In Hongkong erleidet der Hang Seng derweil deutliche Verluste von 1,52 Prozent und steht bei 20.402 Zählern.

3. Siemens Energy plant Börsenabschied von Siemens Gamesa

Der Energietechnikkonzern Siemens Energy greift nach der kompletten Kontrolle bei seiner spanischen Windkrafttochter Siemens Gamesa (SGRE). Zur Nachricht

4. LEONI will Kapitalmarkt anzapfen

Der seit langem in Schwierigkeiten steckende Autozulieferer LEONI sucht gemeinsam mit seinen Gläubigern nach Wegen zur Beschaffung von etwa 50 Millionen Euro. Zur Nachricht

5. RWE-Chef rechnet mit sinkenden Gaslieferungen aus Russland

Der Vorstandschef des Energiekonzerns RWE, Markus Krebber, geht davon aus, dass Russland die Gaslieferungen nach Europa allmählich verringert. Zur Nachricht

6. Lufthansa wird voraussichtlich für Alitalia-Nachfolgerin bieten

Erweitert der Lufthansa-Konzern sein Einflussgebiet nach Süden? Zum Verkauf steht eine Beteiligung an der Alitalia-Nachfolgerin Ita, für die der italienische Staat als alleiniger Eigentümer bis einschließlich Montag (23. Mai) konkrete Angebote erwartet. Zur Nachricht

7. Airbus erhofft sich durch Aufrüstung Westeuropas Marge zu steigern

Airbus rechnet sich Chancen aus, die Profitabilität der Sparte Verteidigung & Raumfahrt aufgrund der Aufrüstung in der EU infolge des Ukraine-Kriegs deutlich zu steigern. Zur Nachricht

8. Broadcom möchte offenbar VMware übernehmen

Der Chipkonzern Broadcom erwägt laut Insidern den Ausbau des Software-Geschäfts mit einer Milliardenübernahme. Broadcom und der Softwareanbieter für Cloudcomputing und die Virtualisierung von Rechenzentren VMware sprechen über einen solchen Schritt. Zur Nachricht

9. Ölpreise mit leichten Aufschlägen

Die Ölpreise sind am Montag mit leichten Aufschlägen in die Woche gestartet. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 113,43 US-Dollar. Das waren 88 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 69 Cent auf 110,97 Dollar.

10. Euro bei knapp 1,06 US-Dollar

Der Euro ist mit leichten Kursgewinnen in die Woche gestartet. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung Euro 1,0590 US-Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,0577 Dollar festgesetzt.

Bildquellen: Creativa Images / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX deutlich erholt -- VW-Chef lehnt E-Fuels ab -- S&P reduziert Bonitätsausblick von Uniper und Fortum auf negativ -- Just Eat, EVOTEC, AUTO1 im Fokus

Personal übt harte Kritik am Krisen-Management der Lufthansa. Kartellamt will härtere Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon. Fraport-Chef erwartet noch lange Abfertigungsprobleme. USA will wohl Verkaufsverbot für ältere ASML-Anlagen nach China. Netflix-Serie 'Stranger Things' erreicht eine Milliarde Streamingstunden. Neuartige Blutkrebs-Therapie von Roche bekommt beschleunigte FDA-Überprüfung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln