finanzen.net
22.08.2019 17:07
Bewerten
(0)

Eckert & Ziegler-Aktie im Fokus: Besser als zu Nemax-Zeiten

Aktie mit Kursrally: Eckert & Ziegler-Aktie im Fokus: Besser als zu Nemax-Zeiten | Nachricht | finanzen.net
Aktie mit Kursrally
Die Mitgliedschaft im SDAX, ein optimistischerer Gewinnausblick und rosige Aussichten für das Radiopharma-Geschäft sorgen dafür, dass die Aktie vom Medizintechnik-Konzern Eckert & Ziegler derzeit als einer der Stars am deutschen Aktienmarkt gefeiert wird.
Wie entfesselt jagen die Papiere von Rekordhoch zu Rekordhoch. Die Kursentwicklung in diesem Jahr erinnert stark an die Euphorie zu Zeiten des Neuen Marktes.

DAS IST LOS BEI ECKERT & ZIEGLER:

Dass Eckert & Ziegler im März zunächst den Aufstieg in den SDAX knapp verpasste, war nur ein kurzes Störfeuer. Denn es mussten nur weitere drei Monate vergehen, bis dem Strahlen- und Medizintechnik-Unternehmen der Sprung in den Nebenwerteindex gelang, der eine größere Beachtung in der Finanzwelt versprach.

Weil die Geschäfte besser laufen als gedacht, hob das Management um Firmenchef Andreas Eckert Ende Juli die Prognose für den diesjährigen Gewinn von 3,50 auf 4 Euro je Aktie an und versetzte die Anleger damit in Jubelstimmung. Zu einer Zeit, in der es am deutschen Markt Gewinnwarnungen hagelte, sorgte die Prognoseaufstockung von Eckert & Ziegler für willkommene Abwechslung. Auslöser der neuen Zielvorgaben war ein Umsatz- und Gewinnsprung im ersten Halbjahr.

Eckert & Ziegler ist ein Anbieter von Spezialkomponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Viel Potenzial sehen die Berliner in China. Der Gesundheitsmarkt im Reich der Mitte erwache, heißt es in einer Unternehmenspräsentation. Eckert & Ziegler errichtet dort eine Produktionsstätte für Radiopharmazeutika zusammen mit dem Unternehmen Chengdu New Radiomedicine Technology (CNRT). CNRT wird in erster Linie für die Produktion verantwortlich sein, die Berliner erhalten die Vertriebsrechte.

Es handelt sich dabei um Radiopharmazeutika zur Behandlung von Leberkrebspatienten in China. Eckert & Ziegler prognostiziert für dieses Geschäft eine hohe Nachfrage mit entsprechenden Umsatzchancen. In CNRT sieht Vorstandschef Eckert einen starken strategischen Partner, um chinesischen Krebspatienten wirksame und bezahlbare Radiopharmazeutika zur Verfügung zu stellen.

DAS SAGEN DIE ANALYSTEN:

Bislang wird die Aktie nur von der DZ Bank und Hauck & Aufhäuser beobachtet. Gut möglich, dass sich nach dem SDAX-Aufstieg und der laufenden Rekordrally künftig weitere Analysten dem Papier widmen.

Die DZ Bank erhöhte unlängst den fairen Wert für die Aktie auf 138,10 Euro bei unverändertem "Halten"-Votum. Die Kennziffern für das erste Halbjahr seien stark ausgefallen, hatte Analyst Sven Kürten bereits nach den im Juni vorgelegten Eckdaten geurteilt.

Er betont die gute Nachfrage in allen Hauptproduktgruppen, wobei der Bereich Radiopharma mit einem Umsatzplus von gut 40 Prozent herausragend gewesen sei. Laut Kürten liegt das daran, dass Eckert & Ziegler ein wichtiger Komponentenzulieferer für radiologisch wirkende Medikamente ist, die derzeit boomten.

Da in der ersten Jahreshälfte bereits deutlich mehr als die Hälfte des angehobenen Ausblicks erreicht worden sei, dürfte die angehobene Unternehmensprognose gut zu erreichen sein, so Kürten. Er geht in diesem Jahr inzwischen von einem Ergebnis von 4,02 je Aktie aus, nach 3,62 Euro zuvor. Damit hält der Experte die neue Zielsetzung von Eckert & Ziegler sogar für etwas zu konservativ. Für die Folgejahre erhöhte Kürten seine Gewinnschätzungen ebenfalls. Das Gemeinschaftsunternehmen in China bewertet er positiv und sieht deshalb ein verbessertes Risikoprofil bei Eckert & Ziegler. Der Bereich Radiopharma bleibe der wichtigste Wachstumstreiber.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Von ihrem im April markierten Zwischentief bei 71,90 Euro hatte sich das Papier bereits bis Mitte Mai wieder deutlich erholt auf 108 Euro. Anschließend pendelte sich die Aktie für gut zwei Monate um die runde Marke von 100 Euro ein, ehe die Anhebung des Gewinnausblicks sie binnen zweier Tage bis auf 139 Euro nach oben katapultierte. Damit hatte sich der Kurs nach der Enttäuschung über den zunächst verpassten SDAX-Aufstieg im Frühjahr in gerade einmal drei Monaten fast verdoppelt. Was folgte, waren Gewinnmitnahmen in einem schwachen Gesamtmarkt - für die Aktie aber nicht mehr als eine Verschnaufpause vor weiteren Höchstständen.

Die imposante Rally setzte sich zuletzt auf mehr als 163 Euro fort. Seit Jahresbeginn steht ein Gewinn von rund 160 Prozent zu Buche. Im SDAX ist das Papier damit der zweitbeste Wert hinter den Anteilen des Batterieherstellers Varta.

/ajx/ag/fba

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Eckert & Ziegler

Nachrichten zu Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.09.2019EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik kaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.08.2010EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik kaufenPrior Börse
08.07.2010Eckert & Ziegler Auftrag erhaltenFocus Money
20.04.2010Eckert & Ziegler klarer KaufGlobal Biotech Investing
20.04.2010Eckert & Ziegler kaufenPerformaxx-Anlegerbrief

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX am Hexensabbat wenig bewegt -- Hoffnung auf Bewegung im Brexit-Streit -- China senkt Referenzzins -- Touristikkonzern Thomas Cook verhandelt über zusätzliches Kapital -- Roche, HHLA im Fokus

Capital Group stockt E.ON-Anteile auf über 10 Prozent auf. TRATON-Beteiligung Navistar erwartet höhere Marge. Amazon startet Klimainitiative - 100.000 Elektro-Lieferwagen bestellt. Walgreens, FedEx und Alphabet-Tochter Wing testen Drohnen-Lieferung. HSBC hebt Enel auf 'Buy' - Kursziel angehoben.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99